RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Schübel-Auer - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26. Mai 2014
Experte
Alzi
184
4
22
3Speisen
4Ambiente
3Service

Der Schübel-Auer ist noch einer der wenigen unverfälschten alten Heurigen, mit allen Vorteilen (Ambiente) und Nachteilen (Service), die damit verbunden sind. Wenn das Ambiente die beste Bewertung erhält, sollte das ein Alarmsignal sein. Wir waren eine angemeldete Gruppen von 25 Personen, die ein eigenes kleines Buffet geordert hatte. Die reservierten Tische waren frei, das Buffet wurde aufgetragen. Eindeutiges highlight war der Schweinsbraten, ein Karree mit einer sensationellen Kruste/Schwarte. In den Fleischlaibchen war viel zu viel Thymian enthalten, das Mischgemüse mit Kartoffeln war seltsam gewürzt und sah nach Resteverwertung aus. Dazu gab es Kartoffel-, Gurken- und Krautsalat, alle drei fast ohne Marinade. Außerdem zwei Sorten Senf und Kren. Als Nachspeise kamen zwei heiße Auflaufformen, in denen unten ein Gemisch von undefinierbaren Früchten (Zwetschken, Kirschen, Beeren?) vermischt mit Nüssen oder Bröseln war, und darüber ein Überzug aus einer Topfenmasse. Dazu gab es eine Schüssel Vanillesauce. Auch hier stieg in mir der Verdacht der Resteverwertung auf. Aber es war süß und alle haben die Nachspeise behalten. Der normale Schankwein ist gut und verursacht keine Kopfschmerzen. Das Ambiente ist typisch für einen Heurigen, doch würden bei aller Traditionsliebe einige Investitionen in die Toiletten nicht schaden. Toll ist der große Gastgarten. Das Personal ist - höflich gesagt - unaufdringlich. Bestellt man etwas, bekommt man es auch rasch, aber der Herr Ober würde nicht von sich aus nachfragen, ob noch etwas gewünscht wird. Entschleunigt lebt es sich anscheinend besser. Fazit: wer es nicht eilig hat und keine großen Ansprüche an das Buffet stellt, wem der Wein und der Garten wichtiger ist, der ist beim Schübel-Auer gut aufgehoben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir6Lesenswert2

Kommentare (5)

am 27. Mai 2014 um 11:00

...behalten. So war es auch gemeint!

Gefällt mir
Experte
184
4
am 27. Mai 2014 um 08:56

"Alle haben die Nachspeise behalten." Bei sich behalten? Das wäre ein karges Lob.

Gefällt mir
Experte
48
22
am 27. Mai 2014 um 08:32

Kann mich magic nur anschließen

Gefällt mir1
Experte
389
56
am 26. Mai 2014 um 23:49

Danke für die Blumen!!! Lob kommt so selten, ich nehme es dankend an!

Gefällt mir
Experte
184
4
am 26. Mai 2014 um 23:47

Meine Stimme zum Experten hast schon längst!

Gefällt mir2
Experte
63
50
Schübel-Auer
Kahlenberger Straße 22
1190 Wien
Speisen
Ambiente
Service
36
38
34
7 Bewertungen
Schübel-Auer - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK