RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Mercado - Bewertung

am 26. Mai 2014
marionglatz
47
1
4
4Speisen
4Ambiente
5Service

Samstag Abend im neuen Mercado. Wir haben einen Tisch für 2 reserviert und bekommen einen schönen Fensterplatz. Das Lokal ist sehr bunt gestaltet. Der Mustermix ist fast zu viel und sicher nicht jedermans Sache, aber ich fand es schön. Einzig die Beleuchtung erinnert an nackte Glühbirnen. Wassergläser und -karaffen stechen sofort ins Auge, ebenso das sehr schöne Besteck. Die Tische sind leider sehr eng gestellt. Wenn das Lokal voll ist, möchte ich dort nicht essen. Man würde den Gast am Nebentisch fast mit dem Ellenbogen berühren. Da aber nicht so viel los war, war der Nebentisch frei.
Das Servicepersonal erklärt uns sofort das Konzept. Die Speisen sind so dimensioniert, dass man pro Person ca. 2 Vorspeisen und 2 Hauptspeisen mit Beilage nimmt. Das relativiert gleich mal die Preise, nimmt man so viel wirds richtig teuer. Wir haben dann pro Person zwei Vorspeisen und eine Hauptspeise mit Beilage genommen, was absolut ausreichte.
Die Speisen werden in die Mitte des Tisches gestellt, damit jeder alles kosten kann. Das bewährt sich.
Wir hatten als Vorspeise den Salat aus Tomatenraritäten (8€, sehr gut), den gegrillten Oktopus (11€, sehr gut, knusprige Kartoffeln, ausgezeichnete sehr scharfe Sauce), die südamerikanische Gemüsepfanne mit Yucca Krokette (13€, überteuert, nichts Besonderes, Gemüse aber am Punkt). Als Hauptspeise das Mayahühnchen (16€, Portion durchaus groß, nichts Besonderes, Huhn am Knochen) mit den knusprigen Kartoffeln (5€, ausgezeichnet) und die Schoko-Rinderrippe (19€, sehr wenig, ausgezeichnet, ohne Knochen) mit Spinat (6€). Mit zwei Bier und einem Ginger Ale kamen wir somit auf 100€. Ohne Dessert, ohne Cocktail. Die Preise sind also schon ziemlich hoch.
Alles in allem geschmackvoll, schön angerichtet, teilweise überwürzt. Die Gäste am Nebentisch hatten den Fisch des Tages (Wolfsbarsch), schmeckten aber wegen der Schärfe nichts vom Fisch. Mein Essen war nicht scharf, aber gut gewürzt.
Auf der Karte stehen einige exotische Getränke, Weine, Biere, Cocktails, die wir aber nicht ausprobiert haben.
Fazit: Kann man mal ausprobieren, gute würzige Speisen, hohe Preise, gutes Service. Es hat uns geschmeckt, aber kein Grund nochmal hinzugehen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir3Lesenswert

Kommentare (6)

am 8. August 2015 um 18:50

Auf jeden Fall war fuer mich persoenlich das Essen dort nicht interessant genug, um es noch einmal zu riskieren. Fuer das damals (Nicht-)geleistete war es einfach zu teuer. Leistung im Sinne von geniessbaren Weinen und nicht angebrannten und versalzenen Speisen.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 8. August 2015 um 12:20

Sieht die Bewertungsgeschichte nicht irgendwie danach aus, dass das Lokal Anfangsschwierigkeiten hatte, die inzwischen überwunden sind?

Gefällt mir
Experte
92
38
am 8. August 2015 um 11:02

Konsequenz: Bei mir war es ein Desaster und deshalb werde ich dort sicher nicht mehr hingehen. Das Leben ist zu kurz fuer schlechten Wein und angebranntes Essen und einer enttaeuschenden Reaktion des Geschaeftsfuehrers. Der Service war aber sehr bemueht.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 8. August 2015 um 10:56

Es war bei mir so wie ich es geschrieben habe. Fotomaterial habe ich auch gehabt. Da allzu schlechte Kritiken mit dazugehoerigen Fotos geschaeftsschaedigend sein koennen habe ich es unterlassen solch eine mit dazugehoerigen Fotos hier zu schreiben. Ein uns alten Hasen vertrauenswuerdiger Testerkollege war uebrigens auch dabei und war absolut der gleichen Meinung. Wir haben es auch vor Ort und beim Geschaeftsfuehrer deklariert. Antwort war wortwoertlich: "Man sollte niemals mit zu hohen Erwartungen in ein Lokal kommen." Diese Aussage aus seinem Mund hat mich nach diesem Erlebnis sehr ueberzeugt. Gut fuer euch, dass es euch gemundet hat.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 7. August 2015 um 12:00

SSW: seltsam - wir waren kürzlich dort und haben wirklich gut - wenn auch nicht billig - gespeist.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 26. Mai 2014 um 17:30

Bei mir war der Besuch eher ein Desaster!
Oktopus versalzen, drei von vier Weinen waren untrinkbar, eine Vorspeise verbrannt, Speisen unspektakulär und für die gebotene schwache Leistung zu teuer! Service und Ambiente waren gut, konnten aber die schlechte Küchenleistung nicht wiedergutmachen.Kein Grund für mich noch einmal hinzugehen.

Gefällt mir
Experte
152
83
Mercado
Stubenring 18
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
48
43
42
9 Bewertungen
Mercado - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK