RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Cuadro - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. Mai 2014
Experte
uc0gr
215
47
28
3Speisen
3Ambiente
2Service
56 Fotos16 Check-Ins

Nach mittlerweile zahlreichen Besuchen im Cuadro, ein weiteres Lokal, das zum Schlossquadrat zählt, möchte ich nun in einer eher zusammenfassenden Art mit einem schönen Speisenquerschnitt berichten. Gleich zu Beginn der Hinweis: kein Hauben- oder Sternelokal, daher auch die Bewertung in diesem Rahmen und auf diesem Niveau.

Der Lokaleingang befindet sich in der Margaretenstraße, es gibt aber auch einen Seiteneingang vom Hof des Schlossquadrates aus. Geht man diesen Gang zum Cuadro, so begegnen einem Zerrspiegel, Figuren und allerhand Graffitis. Beim Eintreten in das Lokal, ich empfehle immer zu reservieren, befindet man sich mitten im Bereich, wo auch heftig an der Schank bzw. Bar geraucht wird. Unseren jeweiligen Reservierungen für den Nichtraucherbereich entsprechend, hatten wir stets ein Plätzchen, wie gewünscht.

Ärgerlich ist nur, dass es vom NR-Bereich keine Abtrennung in Richtung Barbereich gibt und dort eben, wie erwähnt, genüsslich geraucht wird – eine etwas eigenartige und eigenwillige Auslegung des Nichtraucherschutzgesetzes. Den Nichtraucherbereich finde ich nicht unbedingt gemütlich – schlauchartig angelegt, oft etwas zu finster, Tisch an Tisch mit wenig Bewegungsfreiheit und niemals leise, sei es von den Gästen her oder von der Musik. Der Barbereich ist deutlich schöner und gemütlicher.

Mit der Lage des Gastgartens ist man natürlich schon einmal gesegnet, ist doch das Schlossquadrat zusätzlich zum idyllischen Margaretenplatz oder dem Siebenbrunnenplatz eine der schönsten Gegenden in Margareten. Im bereits erwähnt schönen Gastgarten gibt es einen vor sich hinplätschernden Brunnen unter einem uralten Weinstock. Regen- und Sonnenschutz bietet eine große Markise, die im Prinzip den gesamten Gartenbereich des Cuadro schützen kann.

Generell bietet das Cuadro eine „junge und moderne“ Küche sowie Frühstück, Burger, Cocktails, asiatische Wok-Gerichte, Salate und vegetarische Gerichte. Bemerkenswert ist sicher, dass man täglich bis 16:00h frühstücken kann. Cocktail-Fans kommen täglich zwischen 17:00h – 19:00h auf ihre Rechnung, das ist die Happy Hour (Cocktails kosten nur 60% vom Normalpreis). Allgemein werden die Cocktails aller Art erst ab 17:00h serviert.

Über die normal üblichen Getränke will ich nicht zu viele Worte verlieren, waren doch bisher immer alle bestellten Getränke tadellos. Empfehlenswert sind in jedem Fall hier die echt hausgemachten Kracherl sowie das Margaretner-Bier, eine Eigenmarke, die im gesamten Schlossquadrat (Silberwirt, Gergely’s, Pizzeria Margareta und Cuadro) ausgeschenkt wird. Das Himbeer-Zitronenkracherl kostet EUR 1,50 für 0,25l mit Leitungswasser, Alkoholfreies Bier EUR 4,20 für 0,5l und der Espresso Doppio EUR 3,90 - Wasser wurde nie verrechnet.

„Thailändische, süß-saure Hühnersuppe mit Gemüse, Bambus, Hühnerfleisch und Sojasprossen“ (EUR 4,30) – die Suppe wurde, wie eigentlich immer, etwas überschwappend serviert, war ganz O.K., aber bei Gott kein Renner, viel Gemüse, das durchaus noch Biss hatte, etwas Hühnerfleisch und obenauf als Garnitur die Sojasprossen als Rohkost, die aber, wie generell Hülsenfrüchte, eigentlich nicht roh verzehrt werden sollten. Die Exotik kam bei der Suppe nicht so richtig durch - nicht wirklich gut, aber auch nicht mäßig, sondern genau dazwischen.

„Türkische Geflügelsuppe mit Gemüse, Kichererbsen, Kreuzkümmel und türkischem Joghurt“ (EUR 3,60 – aus dem Tagesangebot) – natürlich wieder völlig überschwappend wurde diese Suppe serviert. Ja, der Kreuzkümmelgeschmack war gut, ein paar schmackhafte Kichererbsen waren auch in der Suppe, aber auch diese Suppe war so ein typisches „Ich will, aber ich kann nicht“-Erlebnis. Auch hier galt: nicht wirklich gut, aber auch nicht mäßig, sondern ebenfalls wieder irgendwo dazwischen.

„Cuadro Double-Cheeseburger-Meal“ (EUR 7,50 – mit Gurkenscheiben, Salat, Zwiebeln, Senf-Mayo-Sauce und Pommes Frites – aus dem Tagesangebot) – beim Burger gilt im Cuadro das Motto: „Der Lokalname ist Programm“. Alle Burger werden in quadratischer Form und immer mit hausgemachten Buns & Patties (100% Rindfleisch) serviert – BRAVO. Auch werden alle Gewürzmischungen und Saucen stets im Haus hergestellt. Der Burger-Bun war innen gut angeröstet, reichlich und gut geschmolzener Käse im Burger sowie eine sehr gute Qualität beim Rindfleisch für die beiden Patties. Zu bemängeln gab es nur, dass die Tomatenscheibe den Weg IN den Burger nicht gefunden hatte und lediglich als Garnitur herhalten musste. Die Burger-Sauce passte sehr gut zu diesem Burger, und die Pommes Frites waren knusprig und innen soft, jedoch nicht hausgemacht. In Summe aber ein SEHR GUTER Burger.

„Chili Burger“ (EUR 5,80 - mit Speck, Cocktailsauce, Pfefferoni, Zwiebeln und pikantem Salat) – die Cocktailsauce fand ich zu diesem Burger nicht sehr passend und auch nicht speziell, trotzdem sie hausgemacht war. Der Speck war sehr g’schmackig und knusprig, die Pfefferoni schmeckten leider sehr mild. Auch bei diesem Burger verwendete man die Tomatenscheibe nur als Garnierung, packte aber keine in den Burger, was ich persönlich aber nicht als so schlimm betrachte. Ich fand den Burger zwar GUT und schmackhaft, aber nicht, wie bei einem Chili-Burger zu erwarten, sehr pikant oder gar scharf. Ein ganz normales GUT hierfür.

„Cuadro Burger“ (EUR 5,30 - mit Gurkenscheiben, Salat, Ketchup und Zwiebeln) – dieser Burger ist hier als „Klassiker“ zu nennen. Ein tadelloser, einfacher Burger, der aber leider schon einmal mit teilweise welker Salatgarnitur serviert wurde – völlig unnötig und so offensichtlich. Trotzdem gebe ich auch diesem Burger ein ganz normales und ehrliches SEHR GUT. Meiner besten Tochter von allen hat dieser Burger, immer in der Variante „well done“, bei jedem Besuch noch sehr gut geschmeckt.

Hinweise zur „erfolgreichen“ Burger-Bestellung:
1. Man wird nicht nach dem Gargrad gefragt, unterstellt aber automatisch „medium“, was aber bisher immer gut gelungen ist
2. Die Burger aus der Standardkarte sind recht preiswert, werden aber gänzlich ohne Beilagen serviert (außer Tagesaktionen)
3. Ein „Pommes Teller klein“ (EUR 3,00) dazu, der automatisch mit Ketchup (nicht hausgemacht) serviert wird, reicht als Beilage völlig aus

„Garnelen am Spieß - 2 gebratene Garnelen-Spieße (ca. 12 Garnelen pro Spieß), ohne Schale, mit Reis und Knoblauchrahmsauce“ (EUR 10,90) – wir haben die Garnelen nicht abgezählt, aber es wird ungefähr hinkommen, sind es doch klassische, kleine Cocktailgarnelen. Nur mäßig gebraten, kaum Röstaromen und zaghaft gewürzt waren die Garnelen schlicht und ergreifend fad im Geschmack. Den Reis hätte man durchaus auch mutiger würzen dürfen, und die hausgemachte Knoblauchrahmsauce war eher am unteren Durchschnitt anzusiedeln. Somit bleibt leider nur ein MÄSSIG für diese Speise.

„Hausgemachte Himbeerschnitte“ (EUR 3,80) – wunderbar fruchtig mit sehr schmackhaften Himbeeren und bravem Biskuitboden, der jedoch lediglich aus getränkten Biskotten bestand. Ein glattes GUT.

„Hausgemachtes Wiener Schokomousse mit Erdbeermark“ (EUR 4,70) – flaumig, luftig und schokoladig – was will man mehr? Das Erdbeermark am Boden des Schüsselchens verteilt, präsentierte sich die Mousse SEHR GUT.

„Coconut Kiss“ (EUR 5,50 – alkoholfreier Cocktail aus Ananassaft, Kokossirup, Obers, Grenadine) – in kurzen Worten war der Cocktail einfach ein tropischer Traum. Man kam gar nicht auf die Idee, dass man einen alkoholfreien Cocktail trank – es fehlte an nichts und daher gibt es hierfür ein SEHR GUT.

In Summe gebe ich den Speisen und Getränken ein GUT, allerdings nur wegen der Burger, den Desserts und der Cocktails – sonstige Küchenexperimente aus fremden Küchen haben sich im Cuadro immer nur als mäßig präsentiert. Ein klassisches „Schuster, bleib bei deinen Leisten!“ bzw. wie ich immer sage: „Was du in der Küche kannst, mache stets sehr gut - was du nicht sehr gut kannst, lasse in der Küche besser bleiben!“

Dem Ambiente gebe ich ebenfalls ein GUT aber eigentlich ausschließlich wegen der wunderschönen Lage im so schönen Schlossquadrat und wegen des netten Gastgartens. Auch wenn man sich „modern und trendy“ präsentieren will, sollte man auf mehr Sauberkeit im Sanitärbereich (über den Hof zu erreichen) bemühen. Der NR-Bereich im Lokal ist nicht wirklich toll, sondern nur mäßig.

Dem teilweise etwas überforderten, aber nie unfreundlichen Servicepersonal, kann ich leider nur ein MÄSSIG geben. Teilweise extreme Wartezeiten, um etwas bestellen „zu dürfen“, teilweise ahnungslos, was in der Küche gekocht wird, geschweige denn mit welchen Zutaten und Ähnliches. Auch wirkt man irgendwie unbeholfen auf den Gast, ich hatte noch nie eine Suppe im Cuadro, die nicht übergeschwappt ist.

Fazit: ich empfehle das Cuadro durchaus und mit gutem Gewissen, allerdings gilt das ausschließlich für den Genuss eines Burgers – vom Rest sollte man aus meiner Erfahrung heraus, eher Abstand nehmen. Der Kaffee ist darüber hinaus übrigens ausgezeichnet – eine exklusiv für das Schlossquadrat hergestellte Hausmarke, eine säurearme Cuvée hochwertiger Arabica-Hochlandbohnen (Mittelamerika, Kenia und Java). Die Cocktails sind ausgezeichnet und bieten eine gute Auswahl – bei alkoholfreien Cocktails ist die Wahlmöglichkeit jedoch gering, aber ebenfalls sind sie sehr schmackhaft. Für Vegetarier gibt es stets etwas im Angebot – sowohl in der Tageskarte als auch in der Standardkarte. Der Internetauftritt ist professionell und informativ, leidglich die Tages- und Wochenangebote sollte man auch endlich veröffentlichen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir4Lesenswert4

Kommentare (2)

am 22. Mai 2014 um 00:28

Gilt das für das Cuadro nicht?

Link

LG Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
am 21. Mai 2014 um 22:58

Danke für die Info - diese Regelung ist wohl, trotz zahlreicher Besuche, offensichtlich an mir vorbei gegangen. ;-)

Die Lösung finde ich aber in Zeiten wie diesen trotzdem sagen wir einmal "spannend".

LG vom Gerry

Gefällt mir
Experte
215
47
Cuadro
Margaretenstraße 77
1050 Wien
Schlossquadrat
Speisen
Ambiente
Service
29
31
35
9 Bewertungen
Cuadro - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK