RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Lee´s Wok - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Mai 2014
Experte
bubafant
283
71
29
3Speisen
2Ambiente
3Service
13 Fotos1 Check-In

Zuallererst bin ich gleich mal am Lee's Wok vorbeigefahren. Die parkenden Autos und die Bäume davor nehmen einen die Sicht auf das Lokal, das eigentlich mit seiner knallorangen Fassade nach Bemerkung ‚brüllt‘. Ganz toll, auf der Breitenfurter Straße wenden. Parkplätze sind in Schlagdistanz ausreichend vorhanden, Achtung auf die Parkverbote der benachbarten Geschäfte.

Über wenige Stufen betritt man das Lokal und steht sogleich vor der offenen Showküche. Schönes geätztes Glas als Abtrennung zum Gästeraum, auch hier die starke Farbe orange-rot. Frontmittig freigelassen ein Durchgang für das Personal. Ansonsten beherrscht die Theke Nirosta und Holz, sowie ein paar Niedervoltlampen. Am Ende der Schank und des Gastraumes der Zugang zu einem Abstellbereich, der etwas unordentlich wirkt. Hier befindet sich auch der Bereich für das Zustellservice – diverse (Styropor)Verpackungen, damit die Speisen mobil werden. Und die unverwüstliche WinkeKatze.

Es ist Freitagmittag, und ich bin neben einem handyspielenden Mann (Ausliefer-Angestellter ?) der einzige Gast. Da niemand sonst zu sehen ist, suche ich mir selbst einen Platz und vertraue darauf, bemerkt zu werden. Kurz darauf erscheint der Wirt und bringt mir die Speisekarte, lustigerweise samt einer kleinformatigen Tageszeitung, flugs vom Sideboard vor der Theke entnommen. Von Montag bis Freitag, von 11:00 bis 14:00 Uhr wird ein Mittagsmenü angeboten, als Vorspeise wahlweise Suppe oder Minifrühlingsrollen, mit Reis. Mit den Speisenamen versucht man sich von der Masse der vielen Asia-Restaurants abzuheben, wie z.B. Vegetables Lovers Wok (mit Gemüse nach Saison), Vietnam Fisch, Hong-Kong-Duck. Sushi und Maki in jeder erdenklichen Version.

Die Tische, schlichtes Holz, sehr bequeme, blau gepolsterte Esszimmerstühle. In Summe etwas unterkühlt, in Optik und Haptik. Mein SodaZitron (EUR 2,70) wird in einer Biertulpe serviert, gemeinsam mit der Menage, die etwas verloren wirkt. Auf einem kleinen Speiseteller zusammengewürfelt im Design Salz- und Pfefferstreuer, sowie Chilisauce. Bereits eingestellt sind Papierservietten mit Besteck darauf, sowie eine handelsübliche Sojasauce nebst Bierdeckeln.
Durch die offene Eingangstür schwappt der Verkehrslärm und auch so manch kühle Brise. Irgendwie will kein Wohlfühlgefühl aufkommen.

Sehr schnell serviert man mir die Vorspeise zu meinem Mittagsmenü.
Sowohl die kleinen Minifrühlingsrollen, als auch die süßscharfpikante Chilisauce sind Convenience, nichts destotrotz sind die Rollen frisch gemacht, heiß, knusprig und wärmend.
Während des Verzehrs höre ich in der Küche Zischen und Bruzzeln, das wird mein Hauptgericht:
Gebratene Nudeln mit Huhn und Gemüse (EUR 5,90 inklusive wählbarer Vorspeise)
Auch hier findet sich die gleiche Dekoration, analog zur Vorspeise, bestehend aus pikantem Krautsalat und Chilisauce. Die Portion ist alles andere als klein, die Nudeln haben ordentlich Biss. Das Huhn ist durchgehend zart und gut angebraten. Zwiebeln, Pak Choi und Frühlingszwiebeln noch leicht knackig, aber sehr gut passend. An manchen Stellen sind sowohl Fleisch, als auch Gemüse etwas schärfer angebraten, das gibt zusätzliche Röstaromen. Ordentliches Handwerk, keine Überraschungen.
Beim Abservieren wird ehrlich und ungekünstelt nachgefragt, ob es gut war und geschmeckt hat.

Fazit: Bei aller Schlichtheitheit legt man hier dennoch Wert auf ordentliche Geschirrkultur. Die reinweißen Teller sind ohne SchnickSchnack und an keiner Stelle abgeplatzt; das würde man bei einem Lokal, das sich großteils der Zustellung verschrieben hat, nicht erwarten. Während meines Aufenthaltes kommt dann doch noch ein Zustellmitarbeiter zur Abholung und beim Verlassen weitere Gäste, die den Wirt kennen, und man unterhält sich freundschaftlich. Ich würde jetzt nicht mehr extra hinfahren, wenn man in der Nähe ist, erwartet einen gute, durchschnittliche asiatische Küche.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Lesenswert8

Kommentare (1)

am 16. Mai 2014 um 18:54

Du hast recht, bubafant. Ich habe ja lange bei MAN gearbeitet (Brunner Straße) und bin dort täglich mindestens zweimal vorbeigefahren. Es ist flugs zu übersehen, jedoch ist das Pferdezubehörgeschäft ein guter Anhaltspunkt, sich einzubremsen.

Toller Bericht, natürlich H-G-L vom Gerry

Gefällt mir2
Experte
215
47
Lee´s Wok
Breitenfurterstraße 201
1230 Wien
Speisen
Ambiente
Service
34
24
32
6 Bewertungen
Lee´s Wok - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK