RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Asia Restaurant PENG - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Mai 2014
Experte
bubafant
283
71
29
3Speisen
3Ambiente
3Service
23 Fotos1 Check-In

Die Hohe Hausnummer der Ketzergasse zeigt, dass wir uns hier doch schon nahe der Grenze zu Niederösterreich befinden. Nicht gerade ums Eck, aber ein Arztbesuch in der Nähe eröffnet die Möglichkeit, sich das Asia Restaurant Peng näher anzuschauen. Parkplätze befinden sich entlang der Straße und den Seitengassen, Laufkundschaft verirrt sich hier doch eher nicht. Außer mir.
Angekommen steht man vor einem Eckhaus, ebenerdig das Lokal, über's Eck der Eingang. Ja schon, es gibt Aufkleber in den Fenstern und Aushänge, sowie eine personalisiere Leuchtreklame, aber so richtig einladend schaut es auf den ersten Blick nicht aus. Mit Scheppern und Quietschen biegt hier die Straßenbahn um die Ecke.

Über eine Stufe betritt man das Lokal und steht nach dem Durchschreiten eines kleinen Windfangs auch schon mitten im rechteckigen Gastraum. Und auch mitten in einem veritablen Seniorentreffen. Damit rechnet doch keiner. Der Bereich ist groß, modern und hell gestaltet. Am gegenüberliegenden Ende befindet sich vor einer knallrotorangen Wand eine schlichte Theke. An den weiß getünchten Wänden einige Bilder, Niedervoltlämpchen in Masse. Beim Eingang ist eine große verspiegelte Wand, das täuscht ziemlich gut noch größere Weite vor. Daneben eine hölzerne Garderobe, wie man sie aus alten Gasthäusern kennt.

Nach links um die Ecke herum befindet sich das Buffet. Täglich bietet man hier von 11:30 bis 14:30 Uhr ein Mittagsbuffet mit rund 20 Hauptspeisen (Montag bis Samstag um EUR 6,90, Sonn- und Feiertags um EUR 8,90). Ebenfalls wird ein Tagsmenü (© Homepage) mit Suppe, Frühlingsrolle oder Salat und Reisbeilage um EUR 9,50 offeriert (für zwei Personen um EUR 21,00 mit zwei Hauptspeisen). Keine so gute Lösung ist hier der Raucherbereich, er befindet sich im Anschluss an den relativ kleinen Buffetbereich, ist grundsätzlich aquariumsgleich auch hinter Glas, allerdings ist die Tür offen.

Auf der Speisekarte das üblich sortierte Angebot eines Pan-Asiaten mit z.B. Ente mit acht Schätzen, gebratener Reis oder knusprige Nudeln nach Kuan-Tong Art mit drei Sorten Fleisch, Fastenspeise der Buddhisten, Ma-Po Tofu, Fleisch und Fisch in diversen Zubereitungsformen, Pekingente ab vier Personen auf Vorbestellung. Bereits ab einer bis zu vier Personen gibt es ein Luxusmenü (ab EUR 11,00 mit einer Wahlvorspeise, Reis und Nachtisch, sowie zwei Hauptspeisen). Für vier Personen werden Kaiserspeisen angeboten: Suppe, Frühlingsrolle, Reis, Nachtisch, Mandarinenwein oder Kaffee und sieben Hauptspeisen (EUR 14,80 pro Person). Bei den Spezialitäten finden sich Ameisen auf dem Baum, Gemüse-Topf mit Glasnudeln und Tofu, Lucky Family (Meeresfrüchte in Spezialsauce), knusprige Mandarinente, Bird's Nest (Hühnerfleisch mit Gemüse und knusprige Glasnudeln), sowie eine mongolische Grillplatte. In Ergänzung der chinesischen Küche gibt es thailändische und vietnamesische Spezialitäten (Gaeng Koi Gai, Ped Korb Pat Prix Gaend, Pat Pag Ruem, Khao Phad Sapparod, Paad Thai, Goong Sam Rod, Chom Chien Ga, Tom Chien, allesamt mit vielen Schärfesternchen) und als Abrundung Sushi, Maki und Sashimi aus der Japan-Ecke.

Die dunklen Holztische machen einen neuwertigen Eindruck, ohne Schnickschnack, die ebenfalls dunklen Lederhochlehner einmal richtig gemütlich. Auf den Tischen lediglich rosafarbene Papierservietten und eine runde Menage, vorbildlich sauber. Die Speisekarte, gebunden in Leder, und die einzelnen Seiten in Klarsichthülle. Großes Speisenangebot, wenn man dem Entscheidungsprozess nicht so lange frönen will, eventuell vorab im Internet gustieren, die Präsentation ist sehr klar und übersichtlich.
Eine Warmhaltplatte mit den üblichen Gebrauchsspuren, aber keine wilden Abplatzungen und Flecken wird ein- und der Speiseteller samt Besteck wird gleich drauf abgestellt.

Rindfleisch Gan Bian (EUR 8,80) mit gebratenem Eierreis (EUR 2,90)
Das Fleisch ist sehr knubbelig herausgebraten, äußerst knusprige Hülle, hauptsächlich kleine Stücke, wenige größere Ausreißer. Keine Flachsen, allerdings ein paar wabbelige Fettstellen. Das Gemüse leuchtet in den Indian Summer-Farben – Karotten-orange, Paprika-gelb und Zwiebel-beige. Sellerie bekommt keine Farbe, ist nicht mein Lieblingsgemüse und mag ich auch im GanBian nicht so sehr.
Die äußerst pikante Sauce leuchtet am Tellergrund, nicht allzu scharf, leicht süß abgerundet
Der Beilagenreis weist ein sehr gutes Mischverhältnis Gemüse und Ei auf, allerdings ist das hier ein extrem heller Reis und auch ziemlich gesalzen.
Die geschnitzte Karottenrose finde ich persönlich nicht mehr sehr zeitgemäß.
In Summe in gutes Gericht, habe ich schon besser, allerdings auch schon viel schlechter gegessen.

Fazit: Hier lebt man – natürlich – von seinen Stammgästen. Und in weiterer Folge vom Buffetangebot, eine Speisekarte wird wohl eher selten verlangt, das zeigte ein Zucken an der Augenbraue bei der Kellnerin. Die Sanitärräume sind quasi in einem Nebenraum des Altbaus, sauber, aber extrem kalt; gleich daneben der Zugang zu einem Gastgarten. Viele DoggyBags werden hier geschnürt, vielleicht ein Abendessen für Buffetbesucher. Der Kellner ist sehr freundlich, fast überhöflich mit einem 'die Dame' ;-). Extra herfahren wird übertrieben sein, aber wenn man in der Gegend ist, erinnert sich vielleicht jemand an diesen Bericht. Zur Rechnung kommt warmer Pflaumenwein im Cognac-Schwenker, die Absplitterungen auf dem Serviertablett sind das erste unhübsche Detail im Ambiente.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir7Lesenswert6

Kommentare (2)

am 16. Mai 2014 um 19:05

Ich glaube, das bedeutet soviel wie Hütte, Schuppen, etc.

Gefällt mir2
Experte
63
50
am 16. Mai 2014 um 18:56

Ich peck' mich noch immer ab, Asia Restaurant "PENG" - na BUMM.

H-G-L vom Gerry

Gefällt mir1
Experte
215
47
Asia Restaurant PENG
Ketzergasse 411
1230 Wien
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
1 Bewertung
Asia Restaurant PENG - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK