RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Hinterholz - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. Mai 2014
Experte
hbg338
389
56
29
4Speisen
5Ambiente
4Service
16 Fotos1 Check-In

Unzählige Male bin ich schon an diesem Lokal in der Rotenturmstraße vorbeigegangen. Kurz nach dem Lugeck in Richtung Fleischmarkt versteckt in einem Hauseingang. Ein großer Schild ober dem Eingang im Stil einer Ortstafel, das war es. In dem Hauseingang geht man bis an das Ende und man steht vor dem Eingang zum Lokal. Oder man wird von einem Keiler vor dem Lokal belästigt der die Laufkundschaft oder am häufigsten Touristen in das Lokal lotsen soll. Dieser hat mich bis jetzt aber immer abgehalten diesem Lokal einen Besuch abzustatten. Manchmal hat er mir einen Flyer mit Werbung über ein tägliches Schnitzelangebot wo es ein Wiener Schnitzel vom Schwein und Pommes Frites um € 7,90 angeboten wurde überreicht. Dieses hat mich immer wieder abgehalten hier einzukehren. Aber eine Empfehlung einer Kollegin und manche sehr gute ausführliche Bewertung gaben jetzt den Ausschlag zum Erstbesuch.

Gott sei Dank mein „Flyerfreund“ hatte heute scheinbar frei. Also ungestört in das fast leere Lokal. Gut 15:00 ist nicht die richtige Zeit für diese Art von Lokal. Mittagessen vorbei, Abendessen zu früh und für eine Kaffeejause oder Eis gibt es hier in der Umgebung idealere Lokale. Die Dame vom Service bat mir einen Platz im Innenbereich, dieser ist Nichtraucherzone, oder im Gastgarten an. Gastgarten ist vielleicht der falsche Ausdruck. Innenhof der zu einem Lokalbestandteil umgebaut wurde ist eher die richtige Bezeichnung. Ich nahm im Innenbereich Platz da ich bemerkte dass das einzige Gästepärchen gerade am Zahlen war. Dadurch konnte ich ungestört und ohne jemanden zu belästigen ein paar Fotos schießen. Der optische Eindruck hat mich sofort überzeugt. Eine Mischung aus Apresskilokal, Bauernstadl, einfach ein gemütliches rustikales Lokal. Mit einigen Plätzen in etwas abgetrennten Bereichen liegen. Ideal für mittelgroße Gruppen die etwas abgetrennt vom Rest sitzen wollen. Ich fühlte mich auf Anhieb hier wohl.

Die Speiskarte wurde umgehend gebracht, und mein obligater Getränkewunsch von einen großen Obi gespritzt wurde gleich übermittelt. Die Speisenauswahl reicht von Suppen, Vorspeisen wie Beef Tatare zu den klassischen Wiener Gerichten wie Schweinsbraten, Schnitzel, Tafelspitz Gulasch, Rindsbraten bis zu den Grillgerichten oder süße und pikante Palatschinken. Pfandlgerichte diverse Ofenerdäpfel, Salate und Nachspeisen komplementieren das Angebot. Die Getränkepalette deckt auch das komplette Spektrum von alkoholischen und antialkoholischen Getränken ab. Meine Wahl fiel auf ein Holzfällerteak mit Braterdäpfel, Spiegelei und einer Knoblauch und Cocktailsauce. Während der Wartezeit konnte ich die Toilettenanlagen aufsuchen. Diese vermittelten einen sauberen und einen äußerst gepflegten Eindruck.

Nach einer akzeptablen und nicht zu langennormalen Wartezeit brachte mir die Dame vom Service mein Holzfällersteak. Der erste Eindruck war äußerst positiv. Die Bratkartoffeln mit Schale, eher selten aber für mich absolut in Ordnung. Zwei kleine Glasschalen mit den Saucen und über dem Fleisch das absolut perfekt gebratene Spiegelei. Nicht zu Tode gebraten sondern noch mit einem leicht weichen Dotter. Vorsichtig legte ich es neben dem Fleisch und es kamen zwei mittelgroße Schopfbratenstücke zu Vorschein. Nicht zu dünn sodass es auch nicht ausgetrocknet am Grill. Meine Hoffnung auf ein saftiges Stück Fleisch bestätigte sich. Sehr schmackhaft mit der richtigen Würze sodass ich das bereitgestellte Salz und Pfeffer nicht brauchte. Auch die Erdäpfel waren gut gesalzen. Die beiden Saucen, ob Fertigprodukt entzieht sich meinen Geschmacksnerven, auch tadellos. Besonders die Knoblauchsauce war für mich von der äußerst guten Sorte. Die Größe der beiden Fleischstücke in Kombination mir den Erdäpfeln war gerade richtig um noch ein Eis von nahegelegenen Schwedenplatz unterzubringen.
Die Dame vom Service aufmerksam mit kurzer Zwischenfrage ob alles in Ordnung sei, und einem Danke für mein Lob währen des Essens. Auch nach dem ich fertig gespeist hatte kurze Frage ob es gepasst hat. Bei ihrem Abservieren dann gleich die Rechnung verlangt und umgehend bezahlt. Das große Obi gespritzt hat sich leider mit dem Adressenzuschlag auf € 4,50 belaufen und das Holhackersteak auf faire € 11,90.

Die Zusammenfassung ist durchaus positiv. Service ohne Fehl und Tadel. Gutes Essen. Schönes Lokal. Kein Touristennepp Lokal. Ob alles so reibungslos funktioniert wenn das Lokal voll ist kann ich nicht beurteilen. Aber zu meinen Besuch hat alles funktioniert.

Noch eine Info. In diesem Lokal werden Bewertungen gewünscht. Hinweis auf der Homepage und verweis auf www.restaurantester.at, www.GuteKueche.at und www.yelp.at . Manch Lokale drohen mit Klage auf Laienbewertungen und hier wird sogar extra darauf hingewiesen. Macht das Lokal noch sympathischer und Lust auf ein Wiederkommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir10Lesenswert9

Kommentare (1)

am 8. Mai 2014 um 19:47
Experte
152
83
Hinterholz
Rotenturmstraße 12
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
39
43
41
9 Bewertungen
Hinterholz - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK