RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Sosaku - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. Mai 2014
Essdichschlank1976
19
3
4
5Speisen
3Ambiente
4Service

Fazit: Ich kann das Restaurant uneingeschränkt weiterempfehlen. Das Essen war eine Augen-/ und „Gaumen“weide. Das Service sehr zuvorkommend und aufmerksam. Wir kommen sehr bald wieder!
******
Von einem Bekannten erhielten wir den Tipp, diesem Japaner eine Chance zu geben. Obwohl die wenigen Bewertungen, die im Internet zu finden sind, recht durchwachsen waren, wagten wir uns an dieses Abenteuer.

Da wir schon darauf vorbereitet waren, dass das Lokal sehr „puristisch“ eingerichtet sein soll, waren wir eher positiv überrascht. Der Raum ist sehr überschaubar. Im vorderen Bereich stehen etwa 10 Zweiertische, im hinteren (Küchen-/Garderoben)-Bereich weitere 3 kleine Tische. Allerdings empfand ich den hinteren Bereich als eher unfreundlich und hätte dort nicht sitzen wollen. Nach meiner Empfindung bekamen wir den besten Tisch des Hauses. Direkt rechts vom Eingang am Fenster mit einem schönen Blick auf den kleinen Platz und die St.Ulrich Kirche gegenüber. Etwas unangenehm nur zur kalten Jahreszeit, wenn Gäste den Raum betreten oder verlassen, da einen gleich die kalte Luft am Rücken trifft. Dafür funktionierte die Heizung neben dem Tisch perfekt ;) und ließ sich auch individuell regulieren.

Der junge Kellner deckte uns den Tisch neu ein und brachte uns sodann die Getränke-/ sowie die Speisekarte. Die Auswahl der Weiss-/Rotweine war völlig ausreichend und bunt gemischt. Die Preise durchschnittlich für ein Wiener Lokal in dieser Kategorie. Sowohl der Rosé von Markowitsch als auch der SB vom Neumeister waren gut zu trinken und herrlich gekühlt.

Als Amuse-Bouche gab es erstmal ein „Krabbenchips-Sandwich“ gefüllt mit einem äußerst raffiniert gewürzten Lachstartar, welches ausgezeichnet mit der Süße der Krabbenchips harmonierte.

Die Vorspeisen: To-Die-For-Makis (Thunfisch, gebratene Garnelen, Avocado, Wasabi-Mascarpone) – sie waren wirklich zum Sterben … fein! Und die King Crab Tataki (= ein „Turm“ aus frischen Garnelen, Avocado, Cream Cheese u. Chilli): saftig, erfrischend gewürzt und ganz frisch. Und auch das Auge durfte mitgenießen.

Die Hauptspeise wurde nach einer angenehmen Wartezeit von ca. 15-20 min serviert. Genau richtig, um nach der Vorspeise etwas verschnaufen zu können.
Wir freuten auf einen Thunfisch in Wasabi-Nusskruste und Brokkoli sowie gegrillte Goldbrasse mit Limetten-Fischsauce und Mango.

Noch bei der Bestellaufnahme wurde ich nach dem gewünschten Gargrad des Thunfischs befragt. Und so kam er dann auch nur ganz kurz angebraten auf den Teller. Sehr geschmackvoll angerichtet, mit einigen großen Brokkoli-Röschen. Die Wasabi-Nusskruste hatte ich mir zwar etwas dicker vorgestellt (wo war sie?), aber der Fisch schmeckte dennoch fantastisch und zerging schon auf der Gabel. Der Brokkoli war überraschend gut gewürzt und schmeckte nicht so fad wie er aussah. Die Marinade, die zum Gericht gereicht wurde, war ebenfalls sehr leicht und erfrischend, sodass sie perfekt zum Thunfisch passte.
Die Haut der Goldbrasse war unglaublich cross angebraten und das Fleisch hauchzart. Dazu wurd Pak Choi und Mini-Spargel serviert. Leider ziemlich fad. Dafür bot das „Nest“ aus Mango- und Karottenstreifen eine tolle Ergänzung zum Fisch.

Über den Service können wir nur sehr Gutes berichten. Es war sehr freundlich und zuvorkommend, flott und professionell.

Die Atmosphäre war wirklich sehr „pur“. Die Tische könnten etwas weiter auseinander stehen. Ich bin kein Fan von dieser „Kantinenaufstellung“. Dafür kann ich „unseren“ Tisch am Fenster sehr empfehlen. Im Übrigen war es auffallend ruhig im vorderen Bereich des Restaurants. Man konnte sich sehr entspannt unterhalten, obwohl das Lokal komplett ausgebucht war. Es ist natürlich ein reines Nichtraucherlokal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir4Lesenswert3

Kommentare (2)

am 11. Juli 2014 um 11:18

Relativ neu vielleicht, aber auf alle Fälle eine relativ gute Entscheidung ;)

Gefällt mir
19
3
am 18. Juni 2014 um 22:43

"Natürlich"? Das muß relativ neu sein.

Gefällt mir
Experte
48
22
Sosaku
Neustiftgasse 24
1070 Wien
Speisen
Ambiente
Service
46
33
34
9 Bewertungen
Sosaku - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK