RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

PALATSCHINKENPFANDL - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. Februar 2014
Experte
Fay
121
21
20
3Speisen
2Ambiente
3Service

Ist man zwischen Schweden- und Stephansplatz unterwegs, ist es gar nicht so leicht, das passende Lokal zu finden. Passend für mich in dem Fall: nicht zu teuer, nicht zu schicki-micki, aber auch nicht zu touristisch-rustikal. Nach ganz guten Erinnerungen von früheren Besuchen ist es schließlich das Palatschinkenpfandl geworden.

Speisen (3): Wie der Name schon sagt, gibt es im Pfandl Palatschinken in allen Variationen. Was mir gut gefällt, ist, dass es saisonale Menüs mit Suppe und/oder Vorspeise gibt (ganztägig) oder man sich auch auch seinen eigenen Teller mit drei verschiedenen Palatschinken zusammen stellen kann.
Ich entscheide mich für einen griechischen Schlemmerteller, bestehend aus drei verschiedenen Kräuter-Palatschinken (Faschiertes-Kraut, Spinat-Schafskäse, Paprika-Zucchini), dazu gibts eine kleine Salatgarnitur und Tsatziki.
Am besten war für mich die Palatschinke mit Kraut und Faschiertem, da sie sehr gut gewürzt war, von der Geschmackskombination einfach am besten. An zweiter Stelle kommt Paprika-Zucchini, da hat mich das Grillaroma des Gemüses überzeugt. An letzter Stelle kommen leider die Spinatpalatschinken, von denen ich mir viel erhofft hatte. Der Schafskäse ist nicht richtig warm, einfach nur auf den Spinat draufgelegt, statt damit vermengt, die Stückchen sind auch einfach zu groß und der Spinat ist auch nicht sonderlich gut abgeschmeckt, eher etwas fad. Das Tsatsiki kann war in Ordnung (vl. etwas zu wenig Knoblauch). Kostenpunkt 10,00. Dafür gibt es eine solide "3".

Ambiente (2): Es handelt sich mittlerweile um ein reines Nichtraucherlokal, das eher rustikal (mit viel Holz) eingerichtet ist. Schade war, dass auf unserem Tisch (keine Tischtücher) noch Flecken vom Voresser zu sehen waren (eingetrocknet) und auch sonst kommt nicht so wahnsinnig viel Stimmung auf. Vielleicht ist "mäßig" auch zu wenig, aber gut wars halt auch nicht, für mich so ein "in Ordnung".

Service (3): Die Bedienung ist sehr flott unterwegs, freundlich. Hier gibts nichts zu beanstanden.

Fazit: Gutes Essen zu annehmbaren Innenstadt-Preisen. Ich komm sicher wieder, wenn ich ein Lokal dort in der Nähe brauche, extra hinfahren würd ich aber vermutlich nicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir11Lesenswert1

Kommentare (5)

am 18. Februar 2014 um 14:51

Wenn der Steirische Frühling am Wiener Ratshausplatz authentisch sein will dann solltest du diese dort auf jedenfall bekommen. Nach Ennstaler Spezialitäten o.a. Ausschau halten :)

Gefällt mir
Experte
39
18
am 18. Februar 2014 um 09:30

Roggene Krapfen - das klingt aber auch spannend. Man lernt nie aus :)

Gefällt mir
Experte
121
21
am 17. Februar 2014 um 22:20

Okay, also eher auf der weicheren Seite.
Dort wo ich herkomm sind roggene Krapfen eine Spezialität. Die werden in Schweineschmalz herausgebacken und bekommen so einen schönen Biss (kann ich nur jedem empfehlen!)
Derartige Palatischinkenvarianten hab ich bislang gemieden, werds aber wohl mal versuchen müssen :)

Gefällt mir
Experte
39
18
am 17. Februar 2014 um 11:35

Na ja, Palatschinken zeichnen sich jetzt an und für sich nicht durch einen großen Knusprigkeitsfaktor aus. Ich fands in Ordnung - vollgesogen von der Fülle waren die Palatschinken jedenfalls nicht. Oder meintest du was anderes?

Gefällt mir
Experte
121
21
am 16. Februar 2014 um 11:31

Ist das ganze nicht ziemlich lätschert?

Gefällt mir
Experte
39
18
PALATSCHINKENPFANDL
Grashofgasse 4
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
34
28
29
10 Bewertungen
PALATSCHINKENPFANDL - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK