RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

BERNHAUERs - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Jänner 2014
KritischerGast123
26
18
13
5Speisen
4Ambiente
5Service
1 Check-In

War das erste Mal im Bernhauers, hatte leider zuvor noch nie etwas von diesem Restaurant gehört. Lage ist nicht wirklich optimal, aber trotzdem ist es einfach zu finden und zu erreichen. Von Außen erkennt man es sofort als Restaurant, es schaut modern und einladend aus und sticht leicht aus der nähern Umgebung heraus.

Erster Eindruck:
Wir traten durch die Tür ein und sahen zu unserer Rechten sofort die Küche, welche sich fast im Gastraum befindet, nur getrennt durch die Bar, man kann dem Küchenchef von den Tischen beim Kochen zusehen, persönlich habe ich das sehr interessant gefunden. Gleich nach unserem Eintreten kam sofort einer der beiden Kellner und nachdem ich ihm meine Reservierung bekannt gegeben habe, führt er uns zu unserem Tisch und nahm die Jacken ab. Ich fühlte mich sofort willkommen und durch die ruhige und freundliche Art des Kellners.

Interior:
Das Bernhauers ist an sich nur ein Raum in dem neben der Küche und der Bar auch ungefähr 6-7 Tische standen, es gibt neben der Eingangstür noch zwei andere Türen, eine in die "Waschküche", die andere zu den Toiletten, die sehr sauber und gepflegt wirkten. Die Sessel waren bequem und der Tisch groß genug. Das gesamte Restaurant war gut ausgeleuchtet und es spielte leise, sehr unaufdringliche Musik im Hintergrund. Der Raum ist nicht überladen durch Dekoration oder ähnlichem, man fühlt sich wohl und entspannt. Sehr nette Atmosphäre um zu essen.

Speisen:
Nachdem wir uns gesetzt hatten wurde uns ein Aperitif angeboten, wir entschieden uns für einen Sekt, der geschmacklich sehr gut war und die perfekte Temperatur hatte. Danach bekamen wir die Speisekarte, die sehr klein aber ausgewählt war, ein Menü (entweder 5 oder 7 gängig) und noch zirka 12 andere Gerichte. Wir entscheiden uns für das 7-Gang-Menü mit Weinbegleitung. Zur Weinbegleitung kann ich leider nicht all zuviel sagen, denn meine Weinkenntnisse sind sehr rudimentär. Ich kann nur sagen, dass es 6 Weine gab, einen Roten, vier Weiße und einen Dessertwein. Meinem Empfinden nach harmonisierten sie sehr gut mit dem Essen, außerdem hatte jeder Wein die richtige Trinktemperatur.


Die Menü-Anfolge war:

Lachstartar mit Granatapfel-Stücken, Topinambur-Sprossen und Wasabicreme. Der Lachs war vom Geschmack her sehr lecker, frisch und intensiv, ebenso waren die Granatapfel-Stücke gut und in Kombination mit der Wasabicreme war dieses Gericht sehr köstlich, obwohl ich nicht so ein Lachsfreund bin.

Erdapfelcremesuppe mit Blutwurst und Dotter (aber ich bestellte sie mir ohne Dotter, was kein Problem darstellte). Die Suppe war wirklich außergewöhnlich, toller Kartoffelgeschmack und fein abgeschmeckt, nicht überwürzt, schön ausbalanciert. Überrascht hat mich die Blutwurst, denn so eine gute hatte ich bis dahin noch nie gegessen.

Kürbisrisotto mit Garnele. Auch dieser Gang war gut, der Reis war auf den Punkt und es war schlotzig, eben wie ein Risotto seien soll. Die zwei Garnelen waren zum Glück nicht tot-gebraten, sondern noch schön glasig und perfekt gewürzt.

Wildkarpfen. Der Fisch war von bester Qualität, der Fischgeschmack war hervorragend, sehr dezent gewürzt, so konnte man den Fisch richtig schmecken. Der Karpfen war auf Vogerlsalat angerichtet und dazu eine feine Sauce.

Nach dem Fisch wurde uns ein Weißerpfirsich-Sorbet in Prosecco gereicht, um die Zunge zu entspannen. Aber auch dieses Sorbet war geschmacklich hervorragend.

Zweierlei Kalb. Eine Stück geschmorte Stelze und ein Stück rosa-gebratenes Stück Schulter, auf Karotten-Bohnen-Gemüse und Polenta. Obwohl das Geschmorte gut war, wurde es von dem butterzarten Schulterstück übertroffen. Auch die Polenta war vorzüglich, die beste die ich je hatte, weiß leider nicht mehr genau was es für eine war, aber glaube eine Bärlauch-Polenta. Nur das Karotten-Bohnen-Gemüse war nicht hervorragend.

Eis und Schokoküchlein. Ich bin kein großer Dessert-Freund, trotzdem hat mir die Nachspeise geschmeckt, obwohl der Schokoküchlein, mit flüssigem Kern, ein wenig verbrannt, das Eis war selbstgemacht und gut.

Zum Abschluss gab es vier Käse (Rotschimmel, Camembert und noch zwei andere), dazu Brot. Alle vier Käse waren gut, nur das Brot war ein wenig trocken. Trotzdem ein gelungener Abschluss dieses grandiosen Essens.


Fazit:
Dieses Restaurant, das Bernhauers, ist ein echtes Spitzenrestaurant mit wirklich köstlichem Essen (Gerichte harmonierten in sich und zu sich sehr gut, perfekt abgeschmeckt und schön angerichtet) und einer großen Weinauswahl. Außerdem war alles sehr sauber (Tisch, Boden und vor allem die Toiletten). Kann wirklich jedem dieses Restaurant empfehlen, hier passt alles. Am Ende möchte ich noch den männlichen Kellner hervorheben, wurde noch nie so freundlich und kompetent bedient, er war zu keinem aufdringlich und zeichnete sich durch Fachwissen und seine zuvorkommende Art aus.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir12Lesenswert9

Kommentare (10)

am 17. Jänner 2014 um 10:49

The force is strong in this one... (Star Wars)

Gefällt mir
Experte
152
83
am 17. Jänner 2014 um 10:48

Das waere der schnellste Expertenvote in der Retegeschichte...aber gerne!

Gefällt mir1
Experte
152
83
am 17. Jänner 2014 um 09:20

..mögen noch viele "Neulinge" mit solch exzellenten Bewertungen folgen: >Vote Experte!

Gefällt mir4
Experte
300
58
am 17. Jänner 2014 um 00:42

In der Tigergasse einmal die Speisekammer ausprobieren. Amarone und ich waren eigentlich ganz angetan!

Gefällt mir1
Experte
152
83
am 16. Jänner 2014 um 22:42

Ist in der Tigergasse und der Kaffee ist super, es wird frisch geröstet und es ist einfach ein schönes Ambiente!

Gefällt mir
Experte
67
22
am 16. Jänner 2014 um 22:38

Dem werde ich nachgehen...

Gefällt mir
Experte
152
83
am 16. Jänner 2014 um 22:37

Da ich leider nicht weiss, wie Sie aussehen kann ich nicht sagen wie oft wir aneinander vorbeigegangen sind. Der Achte ist für mich einfach der beste Bezirk in Wien in jeder Hinsicht! Schon ein richtiges kleines nettes Dorf in der Großstadt.
Danke für den Hinweis mit der Kaffeerösterei. Den werde ich bei Gelegenheit nachgehen.

Gefällt mir
Experte
152
83
am 16. Jänner 2014 um 21:24

@schlitzaugeseiwachsam es ist der zwar kleinste Bezirk aber mit vielen angenehmen Menschen?? Das heißt wir gehen oft aneinander vorbei? Apropos Kennen Sie die Kaffeerösterei, da gibt es endlich guten Kaffee!!

Gefällt mir
Experte
67
22
am 16. Jänner 2014 um 20:52

Echt??? ich auch!!!

Gefällt mir
Experte
152
83
am 16. Jänner 2014 um 20:45

Von mir trotz der Beschreibung dass die Lage nicht optimal wäre, ein hilfreich, gefällt mir und Lesenswert! Die Lage ist wohl total subjektiv (ich wohne um die Ecke) ; )

Gefällt mir
Experte
67
22
BERNHAUERs
Pfeilgasse 2
1080 Wien
Speisen
Ambiente
Service
41
39
41
10 Bewertungen
BERNHAUERs - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK