RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Josefinenhütte - Die Hütte am Weg - Bewertung

am 10. Dezember 2013
sneeky
1
1
3Speisen
4Ambiente
0Service

An einem sehr schönen Herbsttag im Oktober waren wir unterwegs zur Hütte am Weg - mit unserem neu geborenen Sohn. Ziel war eigentlich, die Location nochmals genau anzusehen, wir hatten geplant dort die Tauf-Feier abzuhalten. Wir waren eine lange Zeit nicht dort gewesen.
Die Lage super, direkt in der Natur mit Blick auf Wald und Wiese. Die Einrichtung drinnen und draussen sehr nett, genau unser Geschmack.
Wir betraten die Hütte am späten Vormittag, gegen 11.30, es waren noch nicht viele Tische besetzt drinnen. Ein Herr, wahrscheinlich der Geschäftsführer, empfing uns mit einem kurzen unfreundlichen Grüß Gott. Wir kamen gleich mit unserem Anliegen und wollten Informationen bezüglich der geplanten Taufe im Februar. Er meinte kurz, im Februar hat er "wahrscheinlich" noch geschlossen, konnte aber auch keine genaue Auskunft geben, wann er wieder gedenkt aufzusperren, was für die Planung einer Feier natürlich eher ungünstig ist. Wir wollten den großen Tisch in der Mitte reservieren für ca.! 15 Personen, er meinte ist nur ab 18 Personen möglich, hier wäre kein Spielraum. 18 Personen oder ein anderer Tisch. Wir fragten dann, was er denn noch an Räumen oder Tischen anbieten könnte für unsere Gesellschaft, darauf kam: schauen Sie sich doch einfach um und senden Sie ein Email. Weder wollte er uns die Räumlichkeiten zeigen noch war er für irgendeine Auskunft bezüglich Buffet oder Speisen bereit. Während der Unterhaltung hat sich der Herr mindestens 2x umgedreht und verschwand "einfach so", ohne ein "ich komme gleich wieder oder sonstiges". Ich habe noch nie so einen desinteressierten und unfreundlichen Wirten getroffen. Für uns war das mit der Feier sofort gegessen, wir suchen ein Lokal, wo wir willkommen sind.
Nun noch kurz zum Essen und Service: da unser Sohnemann gefüttert werden mußte und in der näheren Umgebung kein Lokal ist, haben wir uns dann - etwas widerwillig - doch dazu entschlossen, noch zum Essen zu bleiben. Wir waren offensichtlich noch dabei, den Kinderwagen einzuparken und draussen einen geeigneten Tisch zu finden (draussen waren wir die ersten Gäste), kam schon die Kellnerin und fragte was wir trinken wollen. Ich meinte nur, wir würden uns vorab gerne hinsetzen und eine Karte haben. Sie verschwand und brachte 2 Karten und fragte im gleichen Atemzug, ob wir "nun schon wissen" was wir wollen. Ich meinte nur: Nein, wir haben ja erst die Karten bekommen, darauf verdreht sie die Augen......und verschwand wieder.
Der Backhendl-Salat bestand aus einem riesigen Berg Kartoffelsalat mit 3 Streiferln Huhn. Das Schnitzel war ok, als Beilage auch Kartoffelsalat. Für den Preis von fast 13 Euro aber nicht so berauschend.
Das Essen kam auch unfassbar schnell, eigentlich unglaubwürdig schnell, nämlich ca 2 Minuten nach den Getränken. Man sagte uns, dies sei aufgrund des Computer-Bestellt-Services möglich. Es erweckte wirklich den Eindruck, dass in der Küche schon alles fix und fertig bereit stand und nur geschwind aufgewärmt wurde. Während unseres Aufenthaltes kamen ca. 3 verschiedene Kellner/innen immer wieder vorbei und fragten im 10 Minuten Takt oder wir etwas bestellen wollen. Wirklich nervig.
So schade es ist, denn die Location ist wirklich wunderschön mitten im Wald, aber wir werden dieses Lokal sicher nicht mehr besuchen. Wie man dort als Gast behandelt wird, ist meines Erachtens nach eine Frechheit.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir3Lesenswert

Kommentare (3)

am 11. Dezember 2013 um 22:10

Letzter Kommentar hierzu: "Höflichkeit und Freundlichkeit kosten nichts". Der Wirt hätte uns gerne darauf hinweisen können, dass der Zeitpunkt schlecht gewählt ist und wir wären gerne ein anderes Mal gekommen, damit hätten wir gar kein Problem gehabt. Dazu kam es leider nicht. Weiters möchte ich nochmals betonen, dass das Lokal fast leer war und wir hatten nicht den Eindruck gewonnen, dass wir den Herrn von irgendetwas abgehalten haben. Wir wollten auch keine Details besprechen, sondern die Räumlichkeiten ansehen und einfach erfragen, ob die Feier dort überhaupt möglich ist. Wir haben leider wirklich den Eindruck gewonnen, dass das Lokal am Ausrichten der Feier null Interesse hat.

Gefällt mir1
1
1
am 11. Dezember 2013 um 10:36

Also um halb zwölf beim Mittagsgeschäft an einem Ausflugstag eine Feier besprechen wollen ist ja wirklich nicht so die gscheiteste Idee. Dass da Stress vorprogrammiert ist, ist wohl logisch. Aber wenn der Wirt das nicht hinkriegt, freundlich einen Termin zu vereinbaren, ist er wohl auch selbst schuld.

Gefällt mir1
9
1
am 10. Dezember 2013 um 19:13

... Wie wäre es mit einem Termin bei der Geschäftsführung zwecks Besprechung einer Taufe, so was macht man nicht zwischen Tür und Angel aus...., bim mir sicher dass dann auch ein entsprechender Gesprächverlauf stattgefunden hätte...... ." Jetzt bin ich da und alle haben sich um mich zu kümmern" - und wenn nicht gibt's im Net was auf die Mütze!

Gefällt mir3
Experte
300
58
Josefinenhütte - Die Hütte am Weg
Josefsdorf 47
1190 Wien
Speisen
Ambiente
Service
24
37
20
14 Bewertungen
Josefinenhütte - Die Hütte am Weg - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK