RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Praschingers Weinviertleria / Weingut Praschinger - Bewertung

am 3. Dezember 2013
Update am 8. Dezember 2013
Kolen22
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Wir waren diesen Sommer das erste mal dort und sicherlich nicht das letzte Mal !!!
Angefangen von den Speisenkreationen des Küchenchefs bis hin zum Ambiente einfach Klasse !!
Eine Kombination aus Weinviertler und italienischen Produkten macht die Speisenauswahl interessant, ein echtes kulinarisches Erlebenis.
Ich hatte Grammelgnocchi auf Lachscarpaccio mit Wasabischaum und mein Mann hat Das Duett von Scampi und Blunze mit geeistem Kohlrabisüppchen gegessen:.

Mit dem Hervorragenden Hauseigenen Wein eine unbeschreiblich tolle Kreation!
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert

Kommentare (5)

am 5. Dezember 2013 um 21:12

Also bevor darüber spekuliert wird was auf die Karte gehört und was nicht muss ich mal dazu was sagen ! Ich stimme Walter vollkommen zu , dass der wirr selber wissen muss was bei den Leuten ankommt und was nicht.und wenn Is nicht ankommen wurde dann hätte er das nicht . Als wir dort waren war das lokal SEHR gut besucht , haben auch von Freunden gehört dass man immer reservieren sollte weil es leicht sein kann dass kein platz frei ist . Außerdem finde ich es eine tolle Idee dieses Konzept , Weingüter gibt es genügend , von der Auswahl immer gleich , Schmalzbrote , Schweinsbraten , blablabla ! Aber das Weingut hebt sich von den andern total ab !!
Am besten selber mal vorbeischauen und sich davon überzeugen ! Schönes Wochenende :)

Gefällt mir
1
1
am 4. Dezember 2013 um 20:06

Aeh, warum duerfen die nicht verkaufen was sie moechten? ist denk ich immer noch die sache vom lokal was sie anbieten.
Obs geht oder nicht sehen sie dann eh.

Gefällt mir
6
0
am 4. Dezember 2013 um 18:30

Hmmm, ein Weingut das italienisch sein will. Obs in der Toskana Weingüter gibt die österreichisch sein wollen?
Nein die besinnen sich ihrer Wurzeln und schöpfen das Beste aus ihrer Region und fahren gut damit.
Deswegen sind bei uns einige Regionen quasi touristenleer.

Gefällt mir1
197
51
am 4. Dezember 2013 um 16:05

Wenn das Liptauerbrot 2,80 kostet was wird dann diese Fusionstraktion erst kosten!

Gefällt mir
0
1
am 4. Dezember 2013 um 15:55

Ein richtiges"ich möchte gerne auch in der Oberliga mitspielen"-Gericht.

Grammel: Ja man braucht was deftig- rustikales-regionales
Carpaccio und "Gnotschi"_ ein bisserl italophilesen muss dabeisein.
Wasabi _ idealerweise dry aged-ohne dem geht ja gar nichts (besser noch Espuma);

Aber warum "an und auf"? - Das war schon längst......

Gefällt mir2
Experte
300
58
Praschingers Weinviertleria / Weingut Praschinger
Neustiftkellergasse 3
2202 Enzersfeld
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
50
40
45
2 Bewertungen
Praschingers Weinviertleria / Weingut Praschinger - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK