RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Il Cortile - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 2. Dezember 2013
Experte
Alphawoelfin
88
16
20
4Speisen
3Ambiente
4Service

Ein neuer Italiener in Gersthof! An der Stelle des ehemaligen "Restaurant Sailer" hat das"Il Cortile" vor einigen Monaten geöffnet. Einerseits gibt es das Restaurant inklusive einem "Keller" für grössere Feierlichkeiten (Rauchbereich) und daneben, durch einen extra Eingang zu betreten, die kleine Pizzeria da Sabino - sie ist so klein, dass es ein ausgewiesenes Raucherlokal ist. Der Raum mit dem Pizzaofen im Hintergrund ist gemütlich, mit teils unverputzten Ziegeln, was ihm etwas urig-italienisches gibt. Dem Kitsch wurden allerdings keine Grenzen gesetzt: Viel Zierrat steht herum, es wirkt ein bisschen überfüllt.
Sabino erzählte uns bei einem früheren Besuch einmal, dass er in Bari ein Restaurant gehabt hätte, ausgezeichnet mit einem Guide-Michelin-Stern.
Während das damaligen Gesprächs parkte sich gerade ein Lieferwagen aus Rimini ein und es wurden Kisten mit Ruccola, Artischocken, Paradeisern, Käse, etc. ins Haus getragen. Er läge auf seine Zulieferer grössten Wert, sagte er mir.
Wir nehmen einen Aperol-Sprizz, der ein bisschen schwachbrüstig ist. Die Begrüssung ist herzlich, der Chef etwas im Stress, weil er eine Menge bestellte Pizzen fertig machen muss.
Unser Hunger ist nicht so gross, sodass wir uns für den Branzino im Ganzen vom Grill mit Rosmarinerdäpfel und gemischtem Salat sowie für Dorade im Ganzen vom Grill mit Kürbis-Risotto und ebenfalls Salat entscheiden.
Während des Wartens werden wir versorgt mit köstlichem Brot, dazu kommen Schälchen mit Knoblauch in Olivenöl und Pepperoncino in Öl. Mmmmm.
Die Wirtin und Ehefrau von Sabino kümmert sich flink und rührend um uns. Es werden Tische zusammengerückt, nachgeschenkt, spezielles Olivenöl mit Limone gebracht.
Und dann der grosse Auftritt der Fische: Ein grosser Branzino (€ 25,--), Erdäpfel, Broccoliröschen und eine Riesenschüssel gemischter Salat. Sabino filettiert mir den Fisch. Er ist frisch, nicht tiefgefroren, fest, genau richtig gegart, knusprig. Das Limonenöl passt hervorragend dazu. Erdäpfel, Broccoli, Salat, € 4,50, (mit Endivien - schmeckt wunderbar) sind für meine Begriffe ebenfalls ausgezeichnet. Mein lieber Begleiter geniesst seine, wie er sagt, perfekte Dorade (29,--). Das Kürbisrisotto, vor dem er etwas Angst hatte, schmeckt toll, genau richtig auf den Punkt gegart,mit zarter Hokkaido-Note.
Wir trinken Pinot Grigio (2,40), der leicht und fruchtig ist.
Für Dessert haben wir keinen Platz mehr. Sabino bringt einen wunderbar milden Grappa.
Seine Nudelkarte kenne ich schon von früher und kann auch diese wärmestens empfehlen.
Was es mit seiner russichen Speisekarte auf sich hat, habe ich noch nicht durchschaut. Vielleicht kläre ich es beim nächsten Mal.
Den 3er für das Ambiente gibt es, trotz aller Gemütlichkeit, weil es mir ein bissl zu kitschig ist und die Tische dicht gedrängt stehen.
Aber alles in allem ist das Il Cortile mit der Pizzeria Sabino eine wirkliche Bereicherung für den 18. Bezirk und bietet authentische italienische Küche.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir12Lesenswert6

Kommentare (1)

am 2. November 2015 um 11:59

Es kann sein, dass die Chefin russische Wurzeln hat. Sie empfahl mir die Fleischtaschen, doch wollte ich bei meinem ersten Besuch doch eher Italienisches verkosten.

Gefällt mir
Experte
92
38
Il Cortile
Gersthofer Straße 114
1180 Wien
Speisen
Ambiente
Service
40
30
40
1 Bewertung
Il Cortile - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK