RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

VAPIANO WIEN MITTE - Bewertung

am 26. November 2013
zebrakt
19
1
6
4Speisen
5Ambiente
3Service

Also ich weiß ja nicht, was viele Gäste sich einbilden. Ich verstehe diese Bewertungen teilweiße nicht.
Das Vapiano ist eine Fast-Food-Kette. Meiner Meinung nach der gehobeneren Art.

ERSTENS: Wer bei einem großen Knotenpunkt wie der Landstraße, mit hunderten Büros rundherum, genau um 12 - 12:30 essen geht ist selbst schuld. Kein Restaurant ist dann daran schuld, dass die Wartezeiten dann länger dauern.
Ich war gestern um 17 Uhr dort und wurde innerhalb von maximal 2 Minuten bedient.

Man geht zu dem Schalter, an dem man seine gewählte Speise bekommt (Pasta, Pizza, Salate) und der Koch bereitet vor einem die gewählte Speisezusammenstellung. Ich esse hier immer nur Pasta, also kann ich nur darüber sprechen.
Die Nudeln sind im Lokal selbstgemacht, auch dabei man zusehen oder sich welche mitnehmen. Man sucht sich seine Lieblingsnudeln aus ungefähr 15 Sorten aus (auch Vollkorn ist dabei) und dazu die Pasta und der Koch bereitet sie zu. Man kann dann selbst entscheiden wie viel Chilli, Knoblauch und Parmesan er dazumischen soll.

Zu den Speisen selbst:
Ich finde die Saucen ausgezeichnet, und KEINESFALLS wie ich in den unteren Bewrtungen gelesen habe, schmecken sie wie Packerlnudeln.
Meist sehr frisch und cremig. Das einzige was ich vielleicht etwas bemekern kann ist, dass die Nudeln immer sehr klebrig sind, voll durch. Wer sie vielleicht mehr aldente will, könnte das dazusagen, denn die Köche gehen sehr stark und freundlich auf die Wünsche der Kunden ein.

Am Tisch selbst kann man sie mit Kräutern würzen.

JA... es ist ein Fast-Food-Restaurant, am Anfang bekommt man eine Karte worauf die Speisen und Preise beim bestellen gespeichert werden, man muss sich sein Essen selbst holen und es gibt keine Kellener.
Aber die Köche sind äußert freundlich, das ganze Restaurant sieht sehr sauber und einladend aus. Besonders im 2. Stock wo es etwas ruhiger und offener aus.

Ich finde die Kritik hier nicht passen. Wenn man Essen wie in einem Restaurant will, soll man auch in eines gehen. Es ist das Selbe wie wenn jemand sagen würde, die Burger vom McDonalds sind nciht mit denen aus einem amerikanischen Restaurant zu vergleichen.

Ich mag das neue Vapiano bei Landstraße sehr, es ist gemütlich und schnell (wenn man nicht gerade so unbedacht handelt und um Punkt 12 hingeht) und gut wie man es von den anderen Vapianos in Wien gewöhnt ist.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir6Lesenswert

Kommentare (9)

am 27. November 2013 um 12:10

laut Vapiano selbst sind das keine gelernten Köche...

Gefällt mir
30
4
Unregistered am 26. November 2013 um 17:03

In Ergänzung zu meinem Kommentar am 26.11.2013 um 14:55
Wenn ich ein Lokal mit – Hausnummer – 50 Verabreichungsplätzen einrichte, muss ich als Gastronom in der Lage sein, diese 50 Gäste auch zur Mittagsspitze in einigermaßen ordentlicher Zeit zu versorgen.
Der Reinthaler in der Gluckgasse, nur als Beispiel erwähnt, hat durchgehende Küche, aber auch zur Mittagszeit, wenn das Lokal zwischen 11.30 und 14.00 Uhr gesteckt voll ist, funktionieren Küche und Service mit kurzen Wartezeiten.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 26. November 2013 um 15:45

Und nicht zu vergessen, einige zusätzliche Kochstellen (Herde) müssen her! :-)

Gefällt mir
Experte
63
50
Unregistered am 26. November 2013 um 14:55

Ein Lokal, das auf Grund seiner Lage in einer Bürogegend zur Mittagszeit immer bummvoll ist, sollte sich darauf einstellen und zusätzliches Personal (Teilzeit) beschäftigen. Sonst könnte einmal sein, dass zwar genügend Personal, aber zu wenige Kunden vorhanden sind.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 26. November 2013 um 14:16

vielen dank dafür...

ich wollte es nicht so darfstellen, als wären die anderen meinungen falsch, ich wollte nur betonen, dass ich nicht verstehe, warum sich andere beschweren, über punkte die so in einem restaurant aber nicht in einem selbstbedienungsladen, wie das vapiano eines ist, vorkommen.

aber natürlich hast du damit recht...

Gefällt mir1
19
1
am 26. November 2013 um 14:01

zebrakt:
Gute, informative und für mich auch hilfreiche Bewertung, danke dafür.

Nur eine Kleinigkeit: Warum müssen die Bewertungen der anderen Tester deswegen schlecht oder unrichtig sein?
Eine Bewertung ist die subjektive Meinung eines Testers - die anderen Tester haben´s eben anders empfunden.
Ist doch gut so, nur durch eine Vielzahl von subjektiven Meinungen kann sich der Leser dann ein wirkliches Bild machen :-)

Gefällt mir8
Experte
107
33
am 26. November 2013 um 13:50

also wie man nudeln herstellt und welche konsistenz sie wann haben, damit kenne ich mich nicht so aus wenn ich ehrlich bin, aber dass die nudeln etwas klebrig sind wäre einfach das einzige was ich zu bemänglen wüsste.

und @magic ... mir ist klar, dass sich nicht alle ihre mittagspause einteilen können wie sie wollen, aber man darf sich nicht beschweren bzw das lokal beschuldigen, wenn genau um die mittagszeit viel los ist bzw ein andrang ist, soetwas verstehe ich nicht. Für mich wäre das eher etwas positives, da ich sehe, dass das lokal gut ankommt

Gefällt mir1
19
1
am 26. November 2013 um 12:18

Grano moscio? :-P
Quindi: nix al dente, aber "al ponte" (damit man sie auch mit der neu eingebauten Brücke beißen kann...)

Gefällt mir3
Experte
315
75
am 26. November 2013 um 12:05

Leute die dort in dieser Gegend arbeiten können sich die Mittagspausen selten so nehmen, dass sie außerhalb der Hauptessenszeiten liegen.

Gefällt mir
Experte
63
50
VAPIANO WIEN MITTE
Landstraßer Hauptstraße 1D
1030 Wien
Speisen
Ambiente
Service
31
37
22
10 Bewertungen
VAPIANO WIEN MITTE - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK