RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Burgtaverne Kreuzenstein - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. November 2013
lexxal
62
7
12
5Speisen
5Ambiente
5Service
6 Fotos1 Check-In

Nach einer grandiosen Firmenfeier auf der Burgtaverne muss ich hier meine Meinung kund tun :-)

Wir in etwa 50 Personen fielen Freitag Abend (natürlich reserviert) in der Burgtaverne ein. Angereist mit dem Bus und schwer motiviert :-)

Als Begrüßung gab es im Freien Punsch mit Blick auf die wunderbar beleuchtete Burg. 2 verschiedene Sorten, ein kräftiger Früchtepunsch sowie eine süßliche Orangen - Malibu Kreation. Für die Romantik gab es ein wunderbares Feuer sowie einen stilechten Musikanten mit Dudelsack, Flöten & Co. - Super start !

Später wurden wir in die warme gute Stube hereingebeten. Uns erwarteten in etwa 5 abgegrenzte Abteile für je 6 Personen sowie in der Mitte eine große lange Tafel. ALLE Tische sind aus Echtholz - nicht lackiert nur mit Öl eingelassen. Die Abteile sind mit Holzbrettern / Stämmen wie aus einer alten Scheune getrennt, an den Fenstern erwarten uns stilechte Vorhänge sowie zum Genre passende Lampen. Ebenfalls das Personal ist angemessen gekleidet und äußerst freundlich.
Ebenfalls zu erwähnen, das ganze Geschirr ist aus Ton - die Suppenschüssel, Teller, Krüge, Wein"gläser", Wasserbecher & co. Zusätzlich wird extra für die Taverne aus einer österreichischen Brauerei (Bierzauberei) Bier gebraut - in wiederverwendbaren Flaschen die in der Brauerei neu befüllt werden. Alle Biere sind Spezialitäten und einzigartig. Auch ein Maß für nicht ganz 7€ wird hier angeboten, aktuelles Weihnachtsspecial ist der Spekulatius-Ale, mit Orangen, Zimt und Kardamon. Speziell für die Taverne wird das "Burgbier" gebraut

Als Starter fanden wir am Tisch warme Laugenbrezen mit absolut anti-vampir tauglicher Knoblauchsoße.

Unser Menü bestand aus 2 Suppen in 2 großen Tontöpfen an jedem Tisch, eine dicke Hühnersuppe und eine SEHR kräftige Rindssuppe, dazu selbst gemachte Fritatten und Bröselknödel. Alle Maggiefans werden hier Freude haben - da sie es nicht benötigen werden. Ich habe noch NIE so eine starke schmackvolle Rindssuppe in einem Lokal gegessen. Die Hühnersuppe war "wie bei Oma". Dick, kräftig, schmackhaft, feine Fleischstücke - perfekt für den kommenden Winter.
Weiter ging es mit Backhendl im Heukörberl sowie einer Mega Stelze - zu unserer Freude mit Fuß !
Aus geheimer Quelle erfahren, weiß ich dass unsre Stelzen schon seit in der Früh im hauseigenen Smoker auf Ihre Verzehrung vorbereitet werden.
Das Backhendl war saftig, absolut nicht trocken, die Panier war kross und schmackhaft, nicht fettig und absolut perfekt. Die Stelze... mhhhhhhhhh.... ein TRAUM. selten so eine knusprige Kruste gehabt :-) Das Fleisch innen dank des langen Räucherungsprozesses saftig und im Geschmack traumhaft. Außerdem ein absoluter Hingucker sowie ein Spezialspaß durch das mögliche Sezieren der Zehen für uns :-))) Dazu gab es Krautsalat, Senf, Kren und super Kartoffelsalat. Ausreichend Zwiebel, gut durchzogen, die Erdäpfel genau richtig durch.

Nach einer ausreichenden Pause wurde uns noch Maronimus mit Früchtegelee gereicht, wohl gemerkt gut angesoffene Kirschen ;-) Uns wurde ausreichend Wasser, Wein und Bier zur Verfügung gestellt, ebenfalls war immer eine Servicekraft zur Stelle sobald etwas am Tisch zu Ende ging. HUNGRIG geht dort niemand heim !!!!

Als Abschluss gönnten wir uns noch Café, einfach weil das Café-Service schon eine Bestellung wert ist :-)
Ebenfalls kann auch Schnaps bestellt werden - z.B.: Walderdbeere (was doch ziemlich selten ist), welche äußerst mild aber geschmacksintensiv war.
Die tolle musikalische Untermalung durch den "Spielmann" - "Anulf das Schandmaul" sorgte für einige gute Lacher und vervollständigte das Ambiente des Abends - außerdem erfuhren wir äußerst viel über diverse Instrumente und ich sah zum 1. Mal einen Mann 3 Blockflöten gleichzeitig spielen !! :-))))

Ich finde das Konzept dieser Neuübernahme geht vollkommen auf ! Hier wurde an ALLES gedacht und keiner kommt zu Kurz. Ich hoffe das Personal behält sich seine Freundlichkeit und Motivation noch viele Jahre.

Dieses Lokal verdient seit einigen besuchten Lokalitäten endlich mal wieder 5 Sterne in allen Bereichen, für Kreativität, Menschlichkeit und Authentizität gibt es noch mal extra Punkte.
DANKE für diesen besonders tollen Abend, wir kommen auch ohne Firmenevent ganz klar wieder, mit oder ohne Burgbesuch :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja20Gefällt mir15Lesenswert11

Kommentare (3)

am 25. November 2013 um 13:33

Stimmt, es ist auch ein tolles Konzept, umgesetzt von sehr engagierten, jungen Leuten. Ein Besuch ist definitiv empfehlenswert, vor allem in der wärmeren Jahreszeit, wenn man im Garten sitzen kann!

Gefällt mir
Experte
80
48
am 25. November 2013 um 13:31

also Anulf wurde vom Lokal ausgesucht, er dürfte öfter dort auftreten bei div. Anlässen, soweit ich das verstanden habe ist er mit den Besitzern "befreundet" da auch diese große Mittelalter Fans sind - daher wahrscheinlich auch dieses toll funktionierende Konzept - da es Ihre Leidenschaft ist.

Ja, ich habe auch von Bekannten die dort waren noch NIE was schlechtes gehört, dort steckt offensichtlich viel Herzblut drin.

Gefällt mir
62
7
am 25. November 2013 um 13:21

Also dieses Lokal überrascht mich. Es hat wie es scheint ein durchgehend tolles Konzept mit engagierten Leuten im Service und in der Küche.
Denn soviele positive Bewertungen wie hier findet man nicht oft bei relativ neuen Lokalen.
Arnulf das Schandmaul ist eine Berühmtheit in der österreichischen Mittelalterszene. Wurde der von euch ausgesucht oder vom Lokal ?

Bei vielen ähnlichen Lokalen wird alles nur so halbherzig gemacht, aber hier dürfte wirklich alles stimmen.

Ich hoffe ich kann es bald einmal besuchen.

Gefällt mir1
197
51
Burgtaverne Kreuzenstein
Burg Kreuzenstein 2
2100 Leobendorf
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
37
39
39
16 Bewertungen
Burgtaverne Kreuzenstein - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK