RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

GO GOURMET - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. November 2013
Amanda76
8
1
2
3Speisen
2Ambiente
4Service

Als Arbeitnehmer nahe der Oper freut es einem grundsätzlich sehr, wenn in diesem durch den Tourismus doch außerst hochpreisigem Grätzl ein neues Lokal eröffnet, das laut Homepage eine durchaus interessante Speisenvariation von thailändisch bis japanisch zu vernünftigen Preisen bietet.

Schon beim Betreten des Lokals merkt man aber, dass dieses Restaurant erst unlängst eröffnet haben muss, es wirkt doch noch alles improvisiert, und dies angefangen von den mit Tixo an die Glas-Einganstür geklebten Auszügen aus diversen Restaurantführern bis zur - wirklich lieben und bemühten - Kellnerin, die den Türstopper der Einganstür noch nicht so ganz zu bedienen wusste.

Das Lokal selbst wirkt modern, hell, freundlich, mit der gegenwärtig so modernen Tapete in bordeauxrot an der rechten Wand. Leider - und das kann ich nicht verstehen - waren sämtliche Tische mit zwar frischen, aber ungebügelten Tischtüchern gedeckt. Sehr schade, der erste Eindruck ist durch so etwas schlicht "dahin". Die Bewertung 2 resultiert aber auch daraus, dass es vor allem in den Wintermonaten ziemlich unangenehm ist, im vorderen Bereich des Gastbereichs zu sitzen, in dem sich in regelmäßigen Abständen die Eingangstür öffnet und ein kalter Luftzug die Hungrigen aus ihrer auf die Köstlichkeiten wartenden Lethargie reißt. Schließlich arbeitet wohl der Dunstabzug bzw die Lüftung im allgemeinen genauso imporivisiert wie das Lokal an sich, denn in kaum wurde aufgekocht, füllte sich der Raum mit nicht so wohligen Gerüchen... nun, wie gesagt, es steckt noch alles in den Kinderschuhen.

Die Speisen selbst waren gut.

Zu Beginn wählte ich ein Lachstartar, das eigentlich nicht klassisch im kleingehackten Tartar-Schnitt, sondern bloß "eingeschnitten" mit Sesam ummantelt mit Chili- und Sojasauce serviert wurde. Die Produkte waren frisch und qualitativ in Ordnung, ob die Chilisauce homemade war, kann ich schlecht beurteilen bzw müsste mutmaßen.

Als Hauptgericht wurde mir ein Huhn mit Gemüse in Currysauce, das auf der Karte einen wunderbar-exotisch klingenden Namen hatte (der mir freilich nicht mehr erinnerlich ist) serviert.

Begleitet wurde das Gericht von einer ordentlichen Portion Reis, die im Bambuskörbchen serviert wurde. Zu erwähnen ist, dass ich bei meiner Bestellung gefragt wurde, welchen Schärfegrad ich bevorzugen würde und das Gericht wurde mir perfekt mit dem mittleren Grad serviert.

Geschmeckt hats gut, die rote Currypaste war gewiss selbstgemacht; was ich bemängle, ist, dass sich in meinem Hühnercurry zahlreiche Zitronengras-Fäden, die offenbar mitgekocht wurden, fanden. Beim Essen haben die im Mund ein wenig "gepiekst" und waren in der direkten Intensität dem Geschmack nicht wirklich förderlich - hoffentlich auch nur ein Anfangsproblem.

Was mir auch weniger gefallen hat war, dass es keine Bambusstäbchen, sondern nur aalglatt Metallstäbchen gab. Aus Gründen des Umweltschutzes gewiss zu bevorzugen, für mich Stäbchenlaie aber schwierig zu handeln - die Stücke rutschten mir leider nicht nur einmal von den wirklich glatten Stäbchen herunter.

Das Service war, wie gesagt, wirklich reizend! Die Kellnerin war sehr höflich und bemüht und hat mir bei der Auswahl meines Hauptgerichts geholfen - die Karte ist wirklich gut bestückt, beinah unübersichtlich. Was ich ebenfalls als unübersichtlich empfand war die "Wochenkarte". Die "Wochengerichte" sind nach "Wochennummern" eingeteilt, so gibt es in der Woche 1 die Gerichte A- C, in der Woche 2 D-F und so weiter.

Ich denke, dass es dem Lokal gut tun würde, die Karte ganz massiv zu vereinfachen und den Gast nicht mit (zwar minimalen, schon klar :-) ) Rechenaufgaben zu Beginn "zu überfordern". Die Karte an sich ist groß genug.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir4Lesenswert1

Kommentare (2)

Amanda76 am 25. November 2013 um 15:02

Dann freuts mich, dass meine Kritik offenbar umgesetzt wurde :-)

Gefällt mir
Amanda76
Kein Tester
Anita47 am 22. November 2013 um 18:15

Ich war heute Mittag im Lokal, die Tische waren sehr schön gedeckt und alles war frisch gebügelt, das Essen war durchwegs ausgezeichnet und ich werde dort sicher mindestens einmal pro Woche einkehren!

Gefällt mir
Anita47
Kein Tester
GO GOURMET
Walfischgasse 4
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
40
32
37
7 Bewertungen
GO GOURMET - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK