RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Palatschinken Insel - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. Oktober 2013
Experte
hbg338
388
56
29
2Speisen
3Ambiente
3Service
5 Fotos1 Check-In

Bis dato kannte ich nur die Palatschinken Lokale am Naschmarkt und in der Köllnerhofgasse, welche zusammengehören. Da ich aber in Kagran zu tun hatte und schon lange wieder auf richtig pick süße Nutella Palatschinken Gusto hatte fiel mir das Lokal im Donauplex ein. Es befindet sich eine Etage über der Brücke die das Donauzentrum mit dem Donauplex verbindet. Gegenüber vom Burger King.

Das Lokal ist im Gegensatz zu den meisten Lokalen im Donauplex hell und freundlich. Massenhaft ausgefallen gestylte Luster sorgen für die freundliche Atmosphäre. Links und rechts vom Eingang sind die mittels Schiebetür abgetrennten Raucherbereiche. Zwar nicht optisch schön, aber trotzdem gut gelöst. Über ein paar Stufen hinunter ist der Nichtraucherbereich, wo rechter Hand der mit Fenster abgetrennte Kochbereich ist. Links ist die Schank. An der Wand hängt ein Fernseher, wozu der hier ist weiß ich aber nicht, denn „Mein cooler Onkel Charly“ das gerade lief ist ohne Ton wertlos. Toiletten wie immer im Einkaufszentrum. Speisekarte liegt am Tisch.
Da fast nichts los ist kommt der Kellner unverzüglich und fragt nach meinen Getränkewunsch. Da ich noch nicht die Möglichkeit hatte in die Karte zu blicken erinnerte ich mich dass ich in Palatschinken Lokalen immer einen Erdbeershake getrunken hatte. Also bestellte ich auch hier auf gut Glück und da kein „Haben wir nicht kam“ wusste ich mein Anliegen wird erfüllt.

Das Speisenprogramm umfasst alles was in Richtung Palatschinken geht. Ob süß oder überbacken würzig, Schmarren usw. Alles auch noch in verschiedensten Arten und Varianten. Da aber für mich Palatschinken süß sein müssen beschränkte sich meine Auswahl auf zwei Seiten der Karte. Währenddessen brachte der Kellner meinen Erdbeershake. Zu meiner Enttäuschung war dieser nur in der Größe von 0,25 L. Der Blick auf die Getränkeseite und den erblickten Preis von € 3,60 steigerten meine Enttäuschung. Meine Speisenauswahl ist auch abgeschlossen ich bestellte eine Normale Portion(es gibt auch kleine) „Palatschinke mit Banane und Nutella“. Erinnert mich irgendwie an ein Bananensplit im Eissalon. Positiv war das mein Wunsch auf Änderung von Vanillesauce auf Schokosauce problemlos akzeptiert wurde.

Da ich durch die Fenster in die Küche sah, fiel mir wohlwollend auf das wirklich Nutella und nicht irgendeine billige Kopie verwendet wird. Wenige Minuten danach brachte der Kellner meine Palatschinken, zwei eher kleine Palatschinken die mit sehr viel Sauce und etwas Staubzucker übergossen waren. Die Pfanne muss eine eher kleine gewesen sein. Zum Glück habe ich eine Normale Portion bestellt. Ungewohnt fand ich auch dass man hier Messer und Gabel als Besteck bekommt. Ich bin gewohnt Schoko Palatschinken mit Löffel und Gabel zu essen. Damit ist die Sauce auch leichter aufzunehmen.

Die Banane und das Nutella waren extrem heiß sodass ich vorerst eigentlich nichts schmeckte. Nachdem ich die Speise etwas auskühlen ließ konnte ich feststellen das die Schokosauce extrem bitter war, und den restlichen Geschmack total unterdrückte. Von der Banane merkte ich vor lauter Bitterschokolade nichts. Habe schon öfters die Mischung von Nutella mit Schokosauce gegessen und die ist zwar schon sehr schokolastig aber die Nutella Fülle oder auch anderen Füllungen schmeckte man immer noch. Ich kostete die Schokosauce alleine und die schmeckt recht eigenwillig. Wie eine Tortenglasur.

Der einzige Lichtblick war abgesehen vom Preis der Erdbeershake. Leider war die Menge relativ klein. Also ich für meinen Teil werde demnächst wieder im 1. Bezirk auf eine Portion Nutella Palatschinken gehen und in der Erinnerung von vor über 25 Jahren schwelgen, und schauen ob es den schönen Ziegelkeller noch gibt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir9Lesenswert5

Kommentare (3)

am 22. Oktober 2013 um 21:08

Nutellapalatschinken mit Schokosauce und Erdbeershake - na prack. Da brauch ich ja schon vom Lesen an Schnaps :-)

Gefällt mir2
Experte
193
27
am 22. Oktober 2013 um 17:48

Keine Ahnung. So viel Einblick in die Küche gibt es auch wieder nicht. Wie gesagt das Nutella Glas habe ich gesehen weil er es relativ hoch gehalten hat.

Gefällt mir
Experte
388
56
am 22. Oktober 2013 um 17:25

Wird hier wenigstens der Palatschinkenteig selbst gemacht?

Gefällt mir
197
51
Palatschinken Insel
Wagramer Str. 79-81
1220 Wien
Donauplex
Speisen
Ambiente
Service
25
28
22
8 Bewertungen
Palatschinken Insel - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK