RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Saloon - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 16. Oktober 2013
Experte
hbg338
389
56
29
2Speisen
2Ambiente
3Service
16 Fotos1 Check-In

Der Saloon befindet sich im Donauplex auf der gleichen Ebene wie der Übergang vom Donauzentrum. Am Ende des Übergangs links ist das große Lokal nicht zu übersehen. Beim Betreten des Lokales bemerke ich das man zuerst in den Nichtraucherraum kommt und anschließend befindet sich der komplett abgetrennte Raucherbereich. Hier befindet sich auch der Zugang zur Terrasse die natürlich Jahreszeitlich bedingt nicht zur Verfügung stand. Dank der Fenster und Türen zur Terrasse ist der Raucherbereich der hellere und auch irgendwie freundlichere Teil des Lokales. Ich als Exraucher nahm im Nichtraucherbereich Platz. Wie der Name schon sagt handelt es sich hier um ein Lokal welches einem Westernsaloon nachempfunden ist. Schwingtüren, viel Holz, wuchtige Barhocker, und natürlich ist auch die Speisenauswahl in dieser Richtung zuzuordnen. Steaks, Burger, Chili, Spare Rips, Finger Food.

Das Lokal war eher spärlich besucht, lag wahrscheinlich daran dass ich nicht zur Hauptspeisezeit hier war(14:00 Uhr). Somit war auch der Kellner sofort bei mir und begrüßte mich mit einem „Servus, was darf ich dir bringen?“ Nicht falsch verstehen, bin schon eher der lockere Typ der gerne per Du ist, aber es war schon etwas befremdlich in einen Lokal wo ich noch nie war per Du angesprochen zu werden. Kenne das eigentlich nur vom Schifahren beim Après-Ski. Da es für mich aber kein Problem darstellt werde ich auch dieses nicht bei der Servicenote berücksichtigen.

Ich entschied mich für einen Farmer-Burger mit einer extra Knoblauch-Sauce und einem großen Obi gespritzt. Der Farmer-Burger beinhaltet einen klassischen Burger zusätzlich mit gebratenen Speck und einem Ei. Als Beilage waren Dollar-Chips dabei. Auch gibt es täglich verschiedene Speisenaktionen die aber auf der Karte angeführt sind.

Wie üblich während der Wartezeit auf das Essen begutachtete ich die Lokaleinrichtung. Wuchtige schwere Tische mit dazu passenden Sesseln in verschiedenen Größen. An den Wänden verschiedenste Bilder von Whiskeysorten und ausgestopfte Tierköpfe. Das ganze Ambiente eher dunkel und trotz der Gestaltung für mich nicht sehr gemütlich. Es fehlt für mich der Wohlfühlfaktor. Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden. In Sopron gibt es ein Steaklokal welche ähnlich gestaltet ist aber doch mehr Flair und Ausstrahlung hat. Toilette Anlagen wie in Einkaufszentren üblich außerhalb des Lokales im Einkaufszentrum.

Der Kellner brachte mein Essen welches in einer Pfanne serviert wird, Der Burger groß, wird mit einem Holzspieß zusammengehalten. Massenhaft Dollar-Chips und in einen Pastikschälchen die Knoblauchsauce. Die Chips eher salzlos doch mit der Koblauchsauce, die überraschenderweise sehr intensiv und auch gut schmeckt, sind die Chips sehr gut. Zu meiner Überraschung finde ich keinen Salz- und auch keinen Pfefferstreuer. Doch beim genaueren Hinsehen auf den recht schön gestalteten Besteckbehälter entdecke ich kleine Papierrörchen die mit Salz oder Pfeffer gefüllt sind. Kannte das bisher nur vom Zucker. Ungewohnt aber hygienisch einwandfrei.

Beim befreien des Burgers von dem oberen Brötchen-Teil das mit Sesam bestreut ist sehe ich das total durchgebratene Spiegelei. Hätte es mir doch noch etwas weicher erwartet und gewünscht. Der Speck war zwar von oben gesehen sehr knusprig gebraten, jedoch die Unterseite war voll Röstaromen oder auf wienerisch, verbrannt. Das Fleisch vom Burger war auch eher von der trockenen Sorte. Gemeinsam mit dem üppigen grünen Salat und dem Unterteil des Brötchens das großzügig mit einer Art Barbecue Sauce eingestrichen wurde, war es doch geniesbar. Die Dollar-Chips schmeckten dafür mit etwas Salz sehr gut. Nahezu fettfrei, nicht zu weich. Das Brötchen vom Burger ist klassische Massenware, trocken und wird im Mund immer mehr.

Mein Fazit von diesem Besuch.
Ambiente nicht so meins, Burger um € 10,80 eher schwach, Dollar-Chips gut, Bedienung unauffällig, großes Obi gespritzt überraschend vernünftiger Preis um € 3,20. Großes Bier gibt es von € 3,70 bis € 4,00.
Für ein Treffen zum Biertrinken und dazu Dollar-Chips mit Dipsaucen knabbern ist das Lokal o.k., jedoch ob ich hier jemals wieder einen Burger essen werde ist zu bezweifeln.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir12Lesenswert9

Kommentare (2)

am 16. Oktober 2013 um 23:03

War auch mal abends dort zufällig mit Live Country Musik. Dazu gab es von Gästen Line Dance. Das war wie bei einem Autounfall: Man kann nicht wegsehen..... Da ich den Abend schnell wieder verdrängt habe, kann ich mich ans Essen auch nicht mehr erinnern.

Gefällt mir1
12
2
am 16. Oktober 2013 um 19:32

Am Abend gibt es dort oft Livemusik, da ist die Stimmung dann ganz gut.

Gefällt mir
Experte
107
33
Saloon
Wagramer Straße 79
1220 Wien
Donauplex
Speisen
Ambiente
Service
27
32
25
35 Bewertungen
Saloon - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK