RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Stockerwirt - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. August 2013
Experte
kuechenmeister
193
27
25
5Speisen
5Ambiente
5Service
Gelistet in: Best of Wienerwald

Von der Abfahrt Heiligenkreuz auf der Allander Autobahn ist es nur ein Katzensprung bis zum Stockerwirt – perfekte Voraussetzungen also, um auf der Transitroute durch den Wienerwald ordentlich zu essen.

Gelegenheit dazu gibt es von Mittwoch bis Sonntag, wenn dieses wunderbare Landgasthaus geöffnet hat. Wir schauen an einem Mittwoch vorbei und sind positiv überrascht, wie gut das Lokal mittags gefüllt ist, obwohl das Regenwetter kaum zu Ausflügen im Wienerwald einlädt.

Der Kellner führt uns an einen Tisch in einem kleinen, wohnlichen Stüberl, holzgetäfelt, mit rotem Tuch und vier fein gedeckten Tischen ausgestattet. Ruhig, gedämpfte Gespräche, leise klapperndes Besteck, dezentes Gläserklirren, Gott sei Dank keine Musikkonserven – hier empfängt einen der Wohlklang, der entsteht, wenn viele Leute gerade sehr zufrieden mit einem vorzüglichen Essen beschäftigt sind.

In der Karte finden wir ein Blatt mit dem Titel „Stockerwirt light“, dem Mittagsangebot für Wochentage. 3 Gänge nach Wahl, 5 Vor-, 7 Haupt- und 5 Nachspeisen werden angeboten, um einen Fixpreis von € 17,-.

In dieser Auswahl werden wir rasch fündig und entscheiden uns zweimal für das kleine Beef Tartare mit Butter und Toast, ein Filet vom Saibling mit Eierschwammerlrisotto, ein faschiertes Butterschnitzel mit Erdäpfelpüree und Röstzwiebel, eine hausgemachte Vanilleoberscremeschnitte mit Erdbeersauce und das Griesflammerie mit Marillenröster.

Der Service ist mittagstauglich flott, aufmerksam und diskret. Profis bei der Arbeit.

Das Beef Tartare ist vorzüglich abgeschmeckt und bedarf keinerlei Nachbesserung. In Form gebracht, mit fein geschnittenen roten Zwiebeln oben drauf. Mit ein wenig Butter und Toastbrot ein Hochgenuss.

Das Butterschnitzel ist ebenfalls hervorragend, mit einem aufwendig hergestellten Saft – hier wird mit feinem Kalbsfonds nicht gespart, alle Achtung. Das Püree mit den Röstzwiebeln wird in einem separaten Schälchen serviert, ausgezeichnet. Dazu genehmige ich mir ein Gläschen Cabernet-Merlot 2005 vom Fischer aus Sooss. Natürlich ist der Wein zu groß für das Butterschnitzel, aber wenn schon so etwas Feines glasweise angeboten wird, warum sollte man sich da mit Minderem zufrieden geben?

Meine Frau ist mit dem Saibling sehr zufrieden, mit dem Gelben Muskateller vom steirischen Weingut Masser ebenfalls. Das Eierschwammerlrisotto ist zwar vorzüglich, aber kein Risotto. Kein Arborio, auch nicht al dente, aber feinst mit Safran, einem Hauch von grünem Paprika, weißem Pfeffer und Kräutern abgeschmeckt, cremig, die Eierschwammerln knackig. Eine ausgezeichnetes Reisgericht, nur umtaufen sollte man es vielleicht, um keine Erwartungen zu enttäuschen.

Die Cremeschnitte ist für sich allein ein Grund zum Wiederkommen, das Griesflammerie wird ebenfalls sehr gelobt.

Fazit: Vorzügliche Küche, angenehme Atmosphäre, professioneller Service. Ein äußerst empfehlenswertes Landgasthaus im Wienerwald.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja13Gefällt mir14Lesenswert8

Kommentare (17)

am 11. August 2014 um 21:21

hautschi: War letzte Woche mit einer Hochzeitsgesellschaft eingeladen, schließe mich deiner Meinung vollinhaltlich an. tolles Ambiente, aber sonst besseres Landgasthofniveau, mehr nicht. Eigene Rezension folgt evtl noch, wenn ich Zeit habe.

Gefällt mir1
19
2
am 9. Dezember 2013 um 19:01

Meidlinger12: Ich muss dir hier ein klein wenig zur Seite stehen.
Wir haben den Stockerwirt heuer im Sommer besucht. Ich habe zwar nichts gegen das Lokal und werde es vielleicht auch wieder besuchen, die seit langem anhaltende Euphorie um den Stockerwirt kann ich allerdings nach unserem Besuch auch nicht ganz nachvollziehen.

Gefällt mir2
Experte
107
33
am 9. Dezember 2013 um 17:44
Experte
80
48
am 9. Dezember 2013 um 17:40

adn: Moment! WIP-Treff ist Meidlinger12s Stammlokal, habe ich selbst besucht und für sehr gut befunden!

Gefällt mir
Experte
315
75
am 9. Dezember 2013 um 17:31

Rete-Treffen? Wo? Wann?

Gefällt mir
Experte
152
83
am 9. Dezember 2013 um 17:29

Wer oder was ist der WIP-Treff? Weak, but important persons? Without a doubt important persons?

Gefällt mir
Experte
80
48
am 9. Dezember 2013 um 16:38

Wir sind dabei!

Gefällt mir
Experte
67
17
am 9. Dezember 2013 um 15:29

Ich versteh die Diskussion ehrlich xagt auch nicht wirklich, allerdings mache ich einen Vorschlag:
Meidlinger12 hält das nächste ReTe-Treffen im WIP-Treff ab ;-)

Gefällt mir
Experte
315
75
am 9. Dezember 2013 um 09:44

Dass die Goldmarie zusperrt und der Stockerwirt gelobt wird - hat wahrscheinlich irgendwoher seine Berechtigung... wenn man ein Lokal noch nicht besucht hat, lieber Meidlinger12, dann kann man wohl auch kein wirkliches Problem damit haben?

Gefällt mir1
Experte
67
17
am 8. Dezember 2013 um 23:41

Nicht nur mit diesem Lokal. Die Zahl derer ist schier grenzenlos. leider

Gefällt mir
197
51
am 8. Dezember 2013 um 22:04

Sag
mal Meidlinger, welches Problem hast du, oder welches Problem hast du mit dem Lokal?

Gefällt mir
Experte
300
58
am 8. Dezember 2013 um 20:30

Lokale wie die Goldmarie sperren zu und werden abgerissen, aber sowas wie ein Stockerwirt wird überrannt und in den Himmel gelobt.
Naja da gäbs ja noch genug andere Beispiele von Lokalen die die Welt nicht braucht.

Die Welt wird immer weniger lebenswert....

Gefällt mir1
197
51
am 8. Dezember 2013 um 19:43

Meidlinger12: Vorbeifahren und reingehen spielts beim Stockerwirt nicht, aber wenn man reserviert und dann sein Platzerl hat, wird man bestens bedient - egal ob das Lokal voll ist oder nicht, und das zählt für uns, von abgehobener Noblesse keine Spur. Einfach gute und ehrliche Küche. Stockerwirt for President!!

Gefällt mir
Experte
67
17
am 8. Dezember 2013 um 16:54

Ja, das hast du ganz richtig verstanden.

Gefällt mir
197
51
am 8. Dezember 2013 um 16:50

Meidlinger, nur dass ich es nicht falsch verstanden habe: Ein Lokal mit "normalem - was immer das auch sein soll- Gästeandrang, mit weniger Sauberkeit, weniger Noblesse. Und weniger gutem Essen hat einen höheren Wohlfühlfaktor, ..... Hab ich da eh nichts falsch verstanden?

Gefällt mir2
Experte
300
58
am 8. Dezember 2013 um 13:53

Ich bin dort einmal vorbeigefahren. Als ich die Heerscharen an Gästen sah, bin ich schnell weiter gefahren. Zum Glück gabs in der Nähe ein normales Lokal mit dezentem Gästeandrang.
War mit Sicherheit nicht so sauber, nicht so gut, nicht so nobel, wie beim Stockerwirt, aber der Wohlfühlfaktor hat das alles wett gemacht.

Gefällt mir
197
51
am 7. November 2013 um 16:14

wir waren heute dort weil mein Lebenspartner es gestern im Tv gesehen hat und wir waren total überrascht wie positiv dort alles ist vom perfekten Essen bis zum perfekten Personal

Gefällt mir
16
1
Stockerwirt
Hauptstraße 36
2392 Sulz im Wienerwald
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
44
44
40
25 Bewertungen
Stockerwirt - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK