RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Krah Krah - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. August 2013
Experte
hbg338
388
56
29
4Speisen
4Ambiente
3Service
13 Fotos2 Check-Ins

Endlich geschafft. Das Krah Krah auf meiner war dort Liste. Das Lokal das mich schon seit meiner Spätjugend verfolgt und ich es noch nie besucht habe. Warum erst jetzt. Der Gusto auf ein Eierspeisbrot wie ich es in Loipersdorf regelmäßig esse, aber mit zusätzlich Grammeln. Google sei Dank, hatte ich schon vorige Woche in meiner näheren Umgebung das Vergnügen, doch beruflich in der Nähe und noch Zeit machen wir einen zweiten Test. Lion, Yangel und Otternase hatten ja das Lokal recht ausführlich bewertet und dadurch wusste ich in etwa was mich erwartet.

Da ich kurz nach dem aufsperren in das Lokal kam hatte ich die Möglichkeit es mir ohne Gäste genauer anzusehen. Perfekt abgetrennter Nichtraucherbereich(bin gespannt was passiert wenn das neue Gesetz kommt) der aber und da muss ich Lion beipflichten wie ein Aquarium wirkt. Andere Möglichkeit war wahrscheinlich nicht gegeben. (vielleicht ist alles bald anders wegen neuer Raucherregelung). Der Schankraum ist auf jeden Fall sehr freundlich, hell und gemütlich. Auch die Toiletten sind ein optischer Hingucker, mit den eigenwilligen Fliesen. Äußerst positiv, den die Toilettanlagen sind die am meisten vernachlässigten Räumlichkeiten in den Lokalen.

Da ich der erste und auch noch der einzige Gast war, erlaubte ich mir die Frage ob ich schon was zu essen bekomme. Das Glück war auf meiner Seite und ein Apfelsaft gespritzt groß und ein Eierspeisbrot mit Grammeln(gibt es auch als Alternative mit Speck) waren bestellt.

Die Speisekarte umfasst natürlich die gängigsten Speisen der Wiener Küche von Schnitzel, Eiernockerln, Gulasch, Cordon Bleu, Fisch gebacken bis zu warmen und kalten Broten. Das alles für den ersten Bezirk noch dazu zu äußerst moderaten Preisen. Außerdem wird von Montag bis Freitag ein Mittagsmenü um € 6,50 angeboten.

Kurzer Toilettbesuch und der Apfelsaft war schon am Tisch und kurze Zeit später kam auch das Eiergrammelbrot. Eigentlich stimmt fast alles was Yangel beschrieben. Der Farbe nach zu schließen wurden wirklich sehr viele Eier verwendet, dafür waren die Grammeln eher nur zentral verteilt. Am Brotrand verloren sie sich etwas. Die Konsistenz war von der eher leicht glibbrigen Art. Da mir eigentlich diese Variante am liebsten ist, ein absoluter Pluspunkt. Die Brotgröße hat mich nicht so sehr beeindruckt, aber für den Mittagshunger genau richtig. Vor allem wen man dann noch arbeiten muss. Etwas Salz und Pfeffer und ein perfektes Mittagessen wird verspeist. Ein Problem haben so Lokale leider. Wenn eher seltene oder ausgefallene Speisen angeboten werden die eine dorthin führen, und dann noch wie in diesen Fall äußerst schmackhaft sind kostet man die anderen Sachen gar nicht.
Leider auch meine Devise. „Schnitzel, Eiernockerln kann ich überall oder auch zu Hause essen“.

Mein Resümee über das Lokal ist absolut positiv mit Widerholungsfaktor. Zur Mittagszeit wenn nicht so viel los ist durchaus eine Topadresse um gut und zu normalen Preisen zu speisen. Am Abend wenn es Highlife gibt weiß ich nicht ob es hier noch so gemütlich zum Sitzen ist. Aber vor ca. 20 Jahren war ich einer von denen und es war mir egal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja18Gefällt mir15Lesenswert10

Kommentare (1)

am 23. August 2013 um 13:21

Ja, ich war damals auch eine von denen. *g*

Gefällt mir2
Experte
63
50
Krah Krah
Rabensteig 8
1010 Wien
Bermudadreieck
Speisen
Ambiente
Service
39
36
35
6 Bewertungen
Krah Krah - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK