RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Klee am Hanslteich - Bewertung

am 10. August 2013
Bergilein
8
1
3
1Speisen
3Ambiente
4Service

Gar nicht so weit abgelegen hat Wien an seinem Westrand ein hübsches Lokal an einem kleinen Teich am Fuße der Höhenstraße. Das Publikum besteht zu fast gleichen Teilen aus hübschen jungen Damen und Herren, die von Beruf hauptsähclih Töchter und Söhne zu sein scheinen, einerseits und Anrainern und solchen, die wahrscheinlich schon seit Jahrzehnten hierher kommen - lange bevor die ersten Töchter und Söhne hierherkamen - andererseits. Die riesige Terasse, die fast schon an ein Pier erinnert und sich bei Wind und Regen automatisch überdachen lässt, ist wirklich wunderbar, vor allem im Sommer.

Das Essen im Klee ist hingegen leider mehr als magelhaft: Der marinierte Lachs war so etwas von lieblos zubereitet, dass ich ihn stehenließ. Linguine: Trocken, spröde und mit der Trüffel wurde übertrieben gespart. Der Tafelspitz beisst sich an der Konkurrenz die in Wien allgegenwärtig ist, hoffnungslos die Zähne aus. Und der Kalbsrücken war innen noch ganz roh und stellenweise flachsig und die Eierschwammerl waren zu Tode gewürzt. Einzig die Tagesteller sind meistens recht brauchbar und die Nachspeisen auch. Alles in Allem: Eine echte Zumutung, vor allem für diese Preise!

Einziger Lichtblick: Ganz hervorragende sympatische Kellner und derer viele an der Zahl. Allesamt Profis, die ihr Handwerk verstehen. Nur als ein Mal eine ohne zu fragen Pfeffer und Salz mitnahm weil ein Nachbartisch keinen hatte, fühlten wir und kurz nicht perfekt behandelt.

Alles in allem: Um etwas zu trinken, gerne, aber Essen haben wir hier aufgegeben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja28Gefällt mir1Lesenswert

Kommentare (5)

am 7. November 2013 um 18:10

Das Publikum besteht zu fast gleichen Teilen aus hübschen jungen Damen und Herren, die von Beruf hauptsächlich Töchter und Söhne zu sein scheinen...

Sind wir nicht alle irgendjemandes Tochter oder Sohn? Und nur weil ich hübsch bin, sagt das nichts über den Reichtum meines Vaters oder meiner Mutter aus. Oder doch? Irgendjemand muss ja den Plastikchirugen bezahlen.

Gefällt mir2
Experte
152
83
am 7. November 2013 um 17:32

Haben Söhne und Töchter kein Recht in ein Restaurant zu gehen? Ob's der Papa oder jemand anderer zahlt, wird dem Wirt auch ziemlich wurscht sein ....

Gefällt mir2
Experte
107
33
Tochter am 7. November 2013 um 14:48

Wie wahr wie war: Wo sich die reichen und schönen treffen - solange der Papa zahlt.

Gefällt mir
Tochter
Kein Tester
ringelblume am 17. August 2013 um 12:38

hihi, stimmt - leider!

Gefällt mir
ringelblume
Kein Tester
Mark am 15. August 2013 um 15:53

Ich war schon oft im Klee und habe immer wunderbar gegessen! Das Preis Leistungsverhältnis sucht in Wien seinesgleichen! Ich mag die bunte Mischung an Gästen und die entspannte Atmosphäre und finde es erbärmlich gleich von Söhnen und Töchtern zu sprechen - wie intolerant. Warum erlauben Sie sich über "uns" andere Gäste zu urteilen? Ich empfinde das sehr kleingeistig.Eventuell Neid? Denken Sie mal darüber nach und bleiben Sie einfach zu Hause wenn Ihnen wir anderen Gäste nicht zusagen. Haben Sie den Platz ersessen, da Sie ja schon soooviel länger herkommen? Klingt alles sehr verbittert.

Gefällt mir5
Mark
Kein Tester
Klee am Hanslteich
Amundsenstraße 10
1170 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
42
31
43 Bewertungen
Klee am Hanslteich - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK