RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Hanil Running Sushi - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. Juli 2013
kringu82
22
3
5
3Speisen
3Ambiente
1Service

Waren wieder mal im Hanil zu Gast. Wenn man einen Tisch auf der linken Seite des Lokals bekommt (vom Eingang aus betrachtet), dann hat man einen besseren Platz ergattert. Im Sommer kann man abends ohne Weiteres auch ohne Reservierung sein Glück versuchen, bisher gab es immer 1-2 freie Tische zur Auswahl.
Ansonsten empfiehlt es sich zu reservieren, denn die "echten" Tische sind begehrt. Reserviert man nicht, so sitzt man neben Fremden und kann auch nur neben der Person sitzen, mit der man gekommen ist. Also eher unangenehm sich seitlich zu unterhalten.

Glücklicherweise bekamen wir einen Platz auf der linken Seite des kleinen Lokals. Wir kamen um ca 20 Uhr und die beiden Bänder (eines kühl, das andere warm) waren voll mit diversen Häppchen.
Wir bestellten Getränke und die Miso Suppe, die bei dem Running-Sushi Angebot dabei ist. Der Kellner wirkte unfreundlich und unmotiviert.
Wir probierten uns durch das bekannte Sortiment an rohen Fischköstlichkeiten, unter anderem gab es Lachs Sashimi, Sushi mit Lachs und Butterfisch, California Maki und andere Maki Weiters aßen wir überbackende Shrimps, Scampi mit Gemüse etc.
Leider vermisste diesmal Thunfisch Sashimi oder Sushi.
Es werden auch Ente, gefüllte Teigtaschen, Mini Frühlingsrollen (nicht hausgemacht), Tapioka, Melone zur Erfrischung, gebackene Bananen und mehr geboten.
Manche Produkte sind sicher nicht hausgemacht, was ich schade finde.
geschmacklich alles frisch und von guter Qualität. Es könnte jedoch mehr Auswahl geben.
Ich habe 2 Sushi probiert, jedoch war mir der Reis zuviel, also ließ ich den zunächst seitlich stehen. Der Kellner, den ich nie zuvor gesehen hatte, ermahnte mich, keine Sushi zu nehmen, wenn ich den Reis nicht essen möchte.
Also, bisher habe ich noch nie eine Aufforderung in einem Restaurant erhalten, was ich zu essen habe und was nicht. Ich hätte die Aussage verstanden, wenn ich Berge von Reis einfach stehen gelassen hätte, aber Reis von 2 Sushi kann kein gröberes Problem darstellen. Ich antwortete dem Kellner, dass es sich um 2 Sushi handelte, aber er redete weiter, dass dies eben nicht geht. Leider hat er dies auch nicht sehr freundlich kommuniziert.

Aufgrund dieses lächerlichen Ereignisses muss ich schon anmerken, dass ich doch keine ca 15€ zahle, um mich dann bei meiner Auswahl an Speisen (und das Übriglassen, wenn mir etwas nicht schmeckt oder zuviel ist) bevormunden zu lassen.
Wir verließen ein wenig später das Lokal und ich weiß nicht, ob ich jemals wieder in ein Lokal essen gehen möchte, welches so mit Gästen umgeht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja19Gefällt mir6Lesenswert3

Kommentare (4)

am 13. September 2013 um 07:34

Geh bitte, es gibt andere Running Lokale, die hausgemachte Gyoza oder Fruhlingsrollen anbieten. Dein Kommentar ist überflüssig! (Achtung: keine Ironie)

Gefällt mir1
22
3
ghost am 12. September 2013 um 19:29

Ja, wirklich unglaublich! Vor allem, dass bei einem Running Sushi nicht alles hausgemacht ist! Haha! (Achtung, Ironie!)

Gefällt mir
ghost
Kein Tester
am 28. Juli 2013 um 18:58

Unglaublich...

Gefällt mir
21
0
am 28. Juli 2013 um 18:35

Es hat sich dann beim Trinkgeld ausgewirkt. So einem unfreundlichen, desinteressierten Servicepersonal gebe ich nichts! Fraglich ist, ob dieser Kellner das zu kombinieren wusste.

Gefällt mir1
22
3
Hanil Running Sushi
Rechte Wienzeile 7
1040 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
28
31
21 Bewertungen
Hanil Running Sushi - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK