RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Taverna Filotimo - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. Juli 2013
Geniesser22
4
1
2
4Speisen
5Ambiente
5Service

Ein schöne Abend im Sommer, eine Gruppe von Freunden mit Kindern, es stellt sich Hungergefühl ein, was tun? Wir beschließen dem zweiten Griechischem Restaurant in Stockerau eine Chance zu geben und besuchen die Taverna Filotimo.

Vorab: Es war ein guter Entschluss, Speisen, Ambiente und Service waren mehr als nur ok. Wir aßen, amüsierten uns und verließen das Lokal mit ein wenig Urlaubsstimmung, die ob des Ambientes und des Essens unweigerlich aufkam.

Zum Ambiente:

Hier kann ich nur den lauschigen Gastgarten beurteilen, dort zu sitzen macht einfach Freude. Es ist ruhig, kein Verkehrslärm dringt an mein Ohr. Nette Bepflanzung und in angemessenem Abstand aufgestellte Tische mit gemütlichen Sessel. Einzig das Kiesbett auf dem sich einige der Tische befinden ist ein wenig ungewöhnlich. Tut der Urlaubsstimmung die in dieser Atmosphäre ein wenig aufkommt gut. Aber wie man etwaige Speisereste aus dem Kies entfernt, keine Ahnung! Allerdings war der Kies tadellos sauber, also muss es irgendwie funktionieren :-). Man fühlt sich nach einer Weile wirklich ein bisschen wie im Urlaub.

Wer die Taverna mit kleineren Kindern besuchen will, findet eigene Kinderstühlchen und Tischchen im Garten, zentral so das die Kleinen mitten im Geschehen sind. Dazu noch ein wenig Spielzeug etc., lieb anzusehen und sehr einladend für Familien. ( hier wird auch nicht die Nase gerümpft wenn die Zwerge etwas umwerfen oder Gläser zerbrechen, wir konnten beobachten wie das passierte, die Kellner haben einfach nur lieb reagiert.

Die Speisen:

Also wir bestellten quer Beet aus der Karte. Gegrilltes, Feta, Fisch, geschmortes Lamm, es war alles sehr gut. Frisch zubereitet, nett angerichtet und die Portionen mehr als angemessen. Durchwegs gut gewürzt ( ja, ich gestehe ich habe mich an dem Essen meiner Begleiter vergriffen, natürlich nur zu Testzwecken;-), bis auf das Gyros in Metaxa Sauce, da war der Koch wohl ein bisschen verliebt :-). Trotzdem war es gut zu genießen, im wahrsten Sinne des Wortes.

Großes +: Frische Kräuter auf den Speisen, kein getrocknetes geschmackloses "Glump". Zweites großes ++: Keine faden, dünnen Durchschnittspommes sondern Erdäpfelscheiben, ob selbstgemacht oder convenience kann ich nicht beurteilen, gut waren sie! Ich weiß, eigentlich beides selbstverständlich, doch wird es oft anders gemacht. Der kleine Salat der zu manchen Gerichten gereicht wurde war außerordentlich gut.

Ich hatte einfach, bei den Gerichten die ich geordert und verzehrt habe, das Gefühl, die Dinge werden mit Gefühl zubereitet und nicht einfach gekocht damit etwas auf die Teller kommt.

Das Preis Leistungsverhältnis schien mir sehr angemessen obschon ich nicht mit Details dienen kann. Auf jeden Fall waren wir auch nach der Rechnung noch in Urlaubsstimmung :-).

Der Service:

Gäbe es mehr als 5 Punkte ich würde sie verteilen. Schon beim Empfang, mit einem herzlichen Lächeln, fühlten wir uns willkommen. So ging das auch weiter, jeder der sich um uns gekümmert hat war einfach nur aufmerksam und nett.

Nachfragen ob alles in Ordnung ist waren selbstverständlich. Wir hatten Kinder mit dabei, auf die Frage ob es möglich wäre für diese eine gemischte Platte zu bekommen, von diversen Speisen jeweils ein wenig, damit der Nachwuchs sich durchkosten kann, gab es ein Lächeln und ein "selbstverständlich, das machen wir schon".

Und wie das gemacht wurde, die Kinder hatten wirklich Freude an der Platte die eigens für sie gerichtet worden war. SEHR gut bestückt und am Ende die Überraschung: es wurden dafür um die 10 Euro verrechnet. Für 3 satte, zufriedene Kinder ein Superangebot und sehr entgegenkommend.

Mein Fazit: Jederzeit wieder, so macht griechisch essen auch in Stockerau Spaß.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja38Gefällt mir8Lesenswert3

Kommentare (3)

ingrid am 12. September 2013 um 17:52

war gestern auch mal dort,
das sevice war recht fein,
aber das essen naja da fehlt es an viel \\\"griechischen\\\"
sorry

Gefällt mir
ingrid
Kein Tester
am 10. Juli 2013 um 02:29

@amarone. Mit Kalk kommt man da nicht weit. Ameisen lösen das Problem auf einfachste Weise. Für zerbrochene Gläser muß aber immer noch ein Mensch ran ;-).

Gefällt mir
21
3
am 9. Juli 2013 um 18:51

"Aber wie man etwaige Speisereste aus dem Kies entfernt, keine Ahnung!"
--> Ca(OH)2 + H20? ;-)))) z.B.: Link

Gefällt mir
Experte
315
75
Taverna Filotimo
J. Wolfikstraße 10
2000 Stockerau
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
46
42
48
5 Bewertungen
Taverna Filotimo - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK