RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Xanadu - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 5. Juli 2013
Experte
magic
63
50
20
2Speisen
2Ambiente
2Service

Ich war heute im Xanadu beim Buffet incl. Teppanyaki.
Wenn man in das Lokal hinein geht ist links der Glaskasten für die bösen Raucher. Rechts vom Eingang und der restliche Restaurantbereich dürften Nichtraucherbereiche sein.

Eine junge Frau kam an meinen Tisch und fragte was ich wünsche. Die "Stehspeisekarte" ist auf jedem Tisch vorhanden. Ich sagte mein Getränk an und dass ich Buffet essen werde.
Kaum 3 Minuten später hatte ich mein Glas Rotwein (5,20) mit einem Glas kalten Leitungswasser (ohne Aufpreis) am Tisch.

Auf geht´s zum Buffet, die erste.
Süß-saure Suppe: naja, es geht so - die Sojasauce aus einer wirklich hübschen Porzellan-Menage (Sojasauce/Salz/Pfeffer) am Tisch ist zwar hilfreich, aber irgendwie wird das trotzdem nichts. Also Enttäuschung.

Zum Buffet, die zweite:
Vor mir steht ein ziemlich großer Mann, der scheinbar seit einer Woche nichts mehr gegessen hat. Die letzten Nudeln kratzt er vor meinen Augen weg. Die Kellnerin sieht das und meldet mir freundlicherweise ca. 10 Minuten später, dass es neue Nudeln gibt.
Was hab ich noch genommen? Schweinefleisch Ging Bao oder so ähnlich, gebackene Tintenfischringe, und knusprige Ente. Dazu hab ich die als Knoblauchsauce angeschriebene Sauce genommen.

Schweinefleisch war weich, aber nichtssagend. Mit verbundenen Augen hätte ich den Tintenfisch nicht erraten. Ente war nicht fett, aber genauso lasch wie der Rest. Die Knoblauchsauce, die vermutlich noch nie Knoblauch kennengelernt hat, konnte da auch nichts retten.

Also auf zu den Zutaten für den Teppanyaki-Grill: Die Muscheln lasse ich mal links liegen, tw. geöffnet, tw. geschlossen - das brauch ich nicht. Ich nehme mir einige Morcheln, Bambussprossen, Garnelen, das reicht. Dazu mit der Klammer am Tisch eine Thai-Sauce, von der ich endlich DAS Geschmackserlebnis erwarte (ich esse ja wahnsinnig gerne thailändisch; damit bin ich alt geworden).

Naujo, schlecht war es nicht. Die Garnelen musste ich händisch aus dem Mäntelchen befreien. Ich hasse das! Speziell, wenn ich insgesamt nur eine einzige Serviette habe und die Finger voll mit Sauce sind.

Letzter Gang: Ich nehme mir ein Stückchen Wassermelone, das mir dank des "Bestecks" gleich in die daneben stehende Schokosauce fällt. Wollte ich ha schon immer haben: Melone mit Schokosauce :-(.

Melone hat so geschmeckt wie Melonen anfangs Juli eben schmecken.

Für Buffet (mittags) incl. Teppanyaki hab ich 7,80 gezahlt.

Bedienung freundlich, muss man schon sagen!
Aber ich brauch das Lokal nicht wirklich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir10Lesenswert6

Kommentare (6)

am 5. Juli 2013 um 18:53

Nau wos? So bin i eben! :-)

Gefällt mir
Experte
63
50
am 5. Juli 2013 um 18:31

magic: Immer, wenn du was schreibst. ;-))))))

Gefällt mir
Experte
107
33
am 5. Juli 2013 um 18:00

It's a kind of magic!

Gefällt mir
Experte
315
75
am 5. Juli 2013 um 17:59

Weil du auch so ungeduldig bist! :-)

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 5. Juli 2013 um 17:39

Na Gott sei Dank magic, ich wollt dir schon den Notarzt schicken ;-)
Witzig zu lesen und H-G-L

Gefällt mir1
Experte
107
33
am 5. Juli 2013 um 17:25

Magic: Bist dem Einzeilerclub beigetreten oder kommt noch was?

Gefällt mir
Experte
107
33
Xanadu
Kettenbrückengasse 13
1050 Wien
Speisen
Ambiente
Service
25
25
25
8 Bewertungen
Xanadu - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK