RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Landhaus Bacher - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 30. Juni 2013
Kurtt
1
1
3Speisen
2Ambiente
3Service

Interieur: alt, Spannteppichboden schmuddelig, und nicht einem 3 Hauben-Lokal entsprechend. Tischtücher und Servietten auch nicht fein sonder eben wie zu Hause.
Service: ok, wobei bei der Weinbegleitung gleich auf ein Glas Wein vergessen wurde. Ist mir in den vielen 3 Hauben-Lokalen, in denen ich national und international bereits gegessen habe, noch nicht passiert. anyway....Soll ja nix schlimmeres passieren...;-)
Speisen waren geschmacklich gut zubereitet, jedoch hat die Liebe zum Detail am Teller gefehlt, also sozusagen, mit wenig Pfiff und Raffinesse angerichtet.
Preis: Die Preise sind verglichen mit anderen 3 Hauben-Lokalen viel zu teuer. Selbst beim Eselböck mit 4 Hauben oder beim Reitbauer (Steirereck) mit 4 Hauben kostet das 6 Gang Menü weniger. Steirereck, 6 Gang Menü inkl. Käse 125, Wagner Bacher, 6 Gang Menü inkl Käse 131.
Die Getränke unglaublich überteuert, ein Aperolspritzer 14 Euro, das ist eine Frechheit. Schließlich ist man nicht im Zentrum von Wien (selbst dort kostet der Aperolspritzer max 8 Euro)sonder eben nur in Mautern.
Vorsicht beim Tausch der Speisen im Menü: Wenn man eine Speise im Menü gegen eine andere günstigere Speise tauscht, wird das Menü komischerweise nicht günstiger, sondern bleibt annähernd gleich teuer, auch das ist in dieser gehobenen Kategorie eine Frechheit.
Der achso berühmte Marillenknödel war halt ein Marillenknödel.

Der Käsewagen ist sehr sehr klein, die Auswahl dementsprechend wenig berauschend, der Preis jedoch verglichen mit anderen Lokalen wieder sehr hoch, also auch dafür gibts ein Minus.

Die Toiletten sind quer über den Garten zu erreichen. Das ist speziell im Regen mühsam und auch das entspricht nicht einem 3 Hauben-Lokal. Die Hygiene und Sauberkeit der Toiletten sind eine Katastrophe (stechender Uringeruch in der Herrentoilette). Dabei sagt doch ein Sprichwort: "Die Toilette ist die Visitenkarte" der Küche und des Restaurants??....Na braaavo.

Resümee: Man kann sich den weiten Weg von Wien und sonst überall her ins Landhaus Bacher sparen. Man ist besser beraten, ins Steirereck zu gehen, denn dort ist es wirklich fein. Auch bei Mraz und Sohn und Eselböck in Weiden am See ist das Geld (und man bezahlt dort weniger) besser investiert.

Bon Appetit!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja23Gefällt mir5Lesenswert2

Kommentare (10)

am 7. Juli 2013 um 21:05

Unregistered, der Umgang mit Getränkekarten ist mir angenehm und vertraut.

Gefällt mir
Experte
48
22
am 6. Juli 2013 um 15:58

wollte mich nur auf das gleiche Niveau begeben,damit es auch verstanden wird !

Gefällt mir
46
2
Unregistered am 6. Juli 2013 um 12:30

Sehr geehrter Herr Tobias, ihnen empfehle ich einen Deutschkurs, bevor sie sich überhaupt auf eine Diskussion einlassen.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 6. Juli 2013 um 12:21

Sehr geehrter Herr Kurtt !
Als jahrelanger Stammgast in diesem Haus, kann ich leider Ihre Kritik nicht nachvollziehen !
Über den Toilettenweg über dem Hof können wir
diskutieren , alles andere finde ich von Ihnen an den Haaren herbeigezogen !, könnte es sein, dass Buget mit diesem Besuch zu sehr belastet wurde ?? Da brauchen wir gar nicht mehr übers Steirereck sprechen! und Mraz ist preislich nicht zu vergleichen - Eselböck bekannt für seine kreativen Kopien ich denke darüber nach wie man für Sie ein Spendenkonto einrichtet, damit auch Sie die Möglichkeit haben diese zukünftig besuchen zu können. mit freundlichen Grüßen

Gefällt mir
46
2
Unregistered am 6. Juli 2013 um 08:36

Wooooooow Mr.cmling scheint noch nicht viel erlebt zu haben....es gibt im Landhaus Bacher eine Getränkekarte. Also: schlage ich einfach die Getränkekarte vor denn die haben wir sowieso bekommen.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 4. Juli 2013 um 20:03

Interessanter Vorschlag, Kurtt.

Bei der Reservierung?
"Landhaus Bacher, Grüß Gott!"
"Grüß Gott. Ich hätte gerne einen Tisch für zwei Personen am x.x. um x Uhr reserviert."
"Von uns aus gerne, aber wissen Sie was ein Aperol Spritz hier kostet?"

Kärtchen auf dem Tisch?
"Bevor Sie einen Aperol Spritz bestellen, ist es uns ein ernstes Anliegen, mit Ihnen über den Preis zu sprechen."

Oder erst bei der Bestellung?
"Und vorher bitte einen Aperol Spritz."
"Wissen Sie, worauf Sie sich da einlassen?"

Es war vor einiger Zeit von der "Warnpflicht" im Restaurant hier die Rede. (Etwa: Wenn jemand beiläufig auf den Louis XIII auf dem Digestifwagen zeigt, sollte man ihn schon diskret auf den Preis hinweisen.) Aber in diesem Fall erscheint mir die Warnung entbehrlich (mit leichter Tendenz ins Beleidigende).

Gefällt mir1
Experte
48
22
Kurtt am 4. Juli 2013 um 17:13

Für alle künftigen Gäste empfehle ich Ihnen: Der Gast sollte VORHER darüber informiert werden, dass der Aperol Spritz im Landhaus Bacher ungewöhnlich teuer/teurer ist, als in Sternelokalen. Die Marillenknödel haben eh gepasst. Zumindest waren sie um Klassen besser als ihre Toiletten....;-)

Gefällt mir
Kurtt
Kein Tester
Team LB am 3. Juli 2013 um 10:04

Sehr geehrter Herr !

Wir nehmen ihren Kommentar zur Kenntnis und finden es sehr schade, das sie sich bei uns nicht wohl gefühlt haben ! Zu ihren Kritikpunkten möchte ich aber bitte anmerken, das bei uns das 6 Gang Menü 119,-€ kostet und erst mit der zusätzlichen Bestellung des Käses (also als 7.Gang) 131,- € kostet ! Weiters wurden Sie von unsrem Sommelier aufgeklärt woraus der Aperol Spritzer besteht und wir ihrem Wunsch einen billigen Sekt zu verwenden leider nicht nachkommen konnten, weil wir eben keinen billigen Sekt haben !

...zum Thema Marillenknödel möchte ich aber auch noch etwas anmerken und Sie fragen was sie sich unter Marillenknödel vorstellen ? Bei uns werde Marillenknödel nach einem alten Hausrezept gemacht und wir haben unzählige Fans die sogar speziell danach fragen, wann diese Zeit beginnt !
Eine Neuinterpretation wäre da unserer Meinung wohl fehl am Platz !

Mit herzlichen Grüßen aus der Wachau

Gefällt mir1
Team LB
Kein Tester
am 30. Juni 2013 um 22:55

Er beleidige meine Tischtücher nicht!

Gefällt mir
Experte
48
22
am 30. Juni 2013 um 19:25

Und wie darf Frau das sehen?

Gefällt mir1
Experte
193
27
Landhaus Bacher
Krems 4
3512 Mautern
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
49
42
46
11 Bewertungen
Landhaus Bacher - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK