RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Sirbu Hans - Bewertung

am 15. Juni 2013
Gaumenschmauserin
1
1
0Speisen
5Ambiente
1Service

Angelockt von der traumhaften Aussicht, war ein Tisch für 8 Personen bestellt. Bis der Kellner das erste Mal kam, vergingen 30min. Eine Nachfrage bei der Bestellung wurde mit Ignoranz und Davonlaufen quittiert - eine nachträgliche Bestellung wurde abgelehnt "er kann schließlich nicht wegen jedem Glas rennen, nur Sammelbestellungen". ?! Beim Buffet riss die Schlange nicht ab, nach 1,5 Stunde knurrte der Magen so stark, dass sich eine von uns anstellte - damit war sie den halben Abend verschollen. Bis sie endlich dran kam, war die Vitrine geplündert. Essen zu gehen und sich dann mir Resten abspeisen zu lassen, macht keinen Spaß, ist teuer und schmeckt nicht.
Die Touristen in der Schlange waren erböst und enttäuscht -- ich weiß ja wenigstens, dass Heurigen in Wien normalerweise vor Köstlichkeiten strotzen.
Hätte der Sirbu nicht diese Aussicht, würde sich keiner dorthin verlaufen. Ich werds sicher nicht mehr tun!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert

Kommentare (5)

Petra am 9. Juli 2013 um 13:11

Also ich kann das nicht bestätigen, obwohl der Garten voruge woche zur Gänze gefüllt war und zwei große Gruppen, wo der, nicht unattraktive Kellner, samt Kollegin die Platten mit tollen Leckereien runtergeschleppt haben ging der Service toll weiter!
Kompliment und das bei fast 30grad!!!
Abgesehen davon war der Kellner sehr charmant und witzig, klar wenn ein Tisch dann einzelne achterl und das im 5minuten Takt bestellt wird man unrund, hab selber mal im Service gejobbt und was die dort raustragen ist schon stark.
Und natürlich hat die Gaumenschmausserin recht, IHRE MEINUNG ZÄHLT, aber ich glaub das die Kritik ein wenig überzogen ist, da wäre mal ein Perspektiv Wechsel Not... ;)
Also ich kann den Sirbu nur empfehlen aber auch ich hab da nen Kritikpunkt, so ist es ja auch nicht,
Selten eine Chefin erlebt die derart mit ihrem Personal spricht, die ist wirklich nicht höflich....
Bis auf die mit deutschem Akzent sprechende Aufdringlichkeit in Person hat der Sirbu gute Mitarbeiter!
Ich freu mich auf nächste mal!

Gefällt mir1
Petra
Kein Tester
am 9. Juli 2013 um 11:40

@Karl/Kellner:
Eigentlich spricht dein disqualifizierender Kommentar für sich... dennoch:
KundInnenzufriedenheit muss man sich verdienen und es ist ein trügerisches Selbstbild, dass Unfreundlichkeit und das Verteilen von Unflätigkeiten bei Wiener KellnerInnen dazu gehören. Deine Haltung ("war sicher eine bescheuerte Frage" - wozu antworten? Die Gäste sollen froh und dankbar sein, wenn sie überhaupt was bekommen...) spiegelt die Atmosphäre im Lokal wieder.
Übrigens: die Seite heißt Restauranttester - Ihre Meinung zählt. Kritik sollte Anlass für Verbesserungen sein... dagegen scheinen die Betreiber des Sirbu allerdings resistent, denn die selben Kritikpunkte ziehen sich seit Jahren durch...

Gefällt mir
1
1
am 8. Juli 2013 um 16:01

Das mit der Sammelbestellung hat Gaumenschmauserin aber geschrieben.
Vielleicht ist da ein bißchen Enttäuschung durchgekommen.
Bei allem verständnis für die Arbeit in der Gastronomie - Aber ich denke, daß die Wortwahl des Kommentars von Kellner Karl weit über das Ziel hinausschießt und keineswegs dazu beiträgt, den Eindruck, den uns Gaumenschmauserin gegeben hat, zu ändern und denjenigen, die das (schöne) Lokal nicht kennen, einen sympathischen Eindruck zu vermitteln. Unnötigerweise war das ein Blattschuß auf die Sympathie

Gefällt mir
58
15
am 8. Juli 2013 um 15:37

Hart, aber herzlich! :-)

Gefällt mir
Experte
63
50
Karl/Kellner am 8. Juli 2013 um 15:16

Gaumenschmauserin....
30 min ? Glaub ich nicht!
Ignoranz bei einer Nachfrage? War sicher eine bescheuerte frage!!!
Nur sammelbestellung? Und die Bestellung abgelehnt?
Denke das, wenn der gastgarten voll ist und ein "Gast" ein achterl bestellt der Kellner ned wegen einem Glas laufen will sondern meinte beim nächsten mal doch für den gesamten Tisch zu bestellen....und zu unterstellen das er die Bestellung verweigert hat ist eine Lüge mit Anlauf...
Ich denke wenn Leute zum Heurigen gehen sollten sie etwas zeit mitbringen und nicht Glauben sie seien im Sacher den wenn der Garten beim Sirbu voll ist kann's schon mal dauern aber ich hab's nö ned erlebt das ich etwas bestelltes ned bekommen hab...
Ist halt der typische Kommentar von einer Sekretärin die mit sich selbst unzufrieden ist, selber nix kann und andere schlecht macht!
Würde jeder mal nur eine Woche in der Gastronomie arbeiten, am besten rund um den Muttertag, würden wir in einer besseren, verständnisvolleren Welt leben...
Man kann ned so viel fressen was man bei solchen Kommentaren Kotzen will...
Weil der Sirbu ein Heuriger aus einer zeit ist wo das Handy noch ein Aktenkoffer war heißt das ned das er schlecht ist nur weil er keinen resch und frisch Scheiß anbietet oder die Kapazität des Buffets nur ein gewisses Fassungsvermögen hat aber die Frau gaumenschmausserin will alles ala Minute und einen eigenen Kellner....
Hau dich über die Gemeindebauten und geh anderen auf die Eier!
Denn auf Querulanten kann man getrost verzichten!

Gefällt mir
Karl/Kellner
Kein Tester
Sirbu Hans
Kahlenberger Straße 210
1190 Wien
Speisen
Ambiente
Service
22
43
23
16 Bewertungen
Sirbu Hans - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK