RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Jonathan & Sieglinde - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 25. Mai 2013
Experte
hbg338
388
56
29
4Speisen
4Ambiente
4Service
16 Fotos2 Check-Ins

Schon lange hatte ich das Restaurant Jonathan & Sieglinde auf meiner To-Do Liste. Heute war ich im ersten Bezirk unterwegs und es kam der Mittagsappetit. Wohin? Da fiel mir die Reteseite ein und ein Blick auf meine To-Do Liste, und von der Wollzeile ist es nur ein Katzensprung zum Lokal. Öffentlich am besten erreichbar mit der Wiener U-Bahnlinie U3 bis zur Station Stubentor und ein kurzer Fußweg bis zum Lokal.
Der äußere Eindruck vom Lokal war nicht sehr verheißungsvoll. Große Fenster auf einer recht steril und modern wirkenden Fassade. Am Gehsteig vorm Lokal ein paar Stühle, eine Art Schanigarten. Jedoch al ich in das Lokal eintrat war der erste negative Eindruck wie weggeblasen. Ein äußerst liebevolles, helles mit viel Holz gestaltetes Interieur. Alle perfekt durchdacht. Die Behältnisse für die Messer im Apfeldesign, ein künstlicher Apfelbaum in der Ecke und divers Accessoires in Erdäpfel- oder Apfelform finden sich immer wieder im Lokal.
Das gesamte Lokal ist ein Nichtraucherlokal.
Die Küche ist in das Lokal integriert. Zwar nicht eine offene Küche wo man den Koch auf die Finger sehen kann und jedes Detail mitbekommt. Aber es ist ein Teil des Gastraumes. Mittig in der Küche ist auch der große Erdäpfelofen für die Riesenerdäpfel wie man sie auch von den Weihnachtsmärkten kennt.
Da ich der erste Gast war kam sofort die Kellnerin und brachte mir die Karte. Da ich beim Platznehmen den an einer Tafel angeschriebenen Apfeltraubesaft entdeckt hatte bestellte ich sofort gleich diesen bei ihr. Die Speiskarte musste ich nicht genau studieren da ich mich schon via Homepage informiert habe. Sollte ich zur Hauptspeisezeit hierher kommen dann soll es das Erdäpfel Pfandl welches mit Schweinefleisch, Speck, Zwiebel und einen kleinen Salat angeboten wird sein. Nachmittags gibt es eine eingeschränkte Karte wo nicht alle Speisen angeboten werden. Hier gibt es Ofenerdäpfel, Erdäpfel-Cordon Bleu und den Erdäpfel-Polsterzipf.
Nach nicht sehr langer Wartezeit und währenddessen sich auch schon mehrere Tische mit Gästen gefüllt hatten kam mein Essen. Stilecht im Pfandl serviert. Eine riesen Portion, dadurch habe ich den Gedanken an eine Nachspeise gleich verworfen. Nachdem ich ein wenig gewartet hatte, wegen der Hitze die erste Gabel. Habe schon lange nicht so was Leckeres in dieser Art von Speise gegessen. Die würfelig geschnittenen Erdäpfel dazu das in kleine Stücke geschnittene Schweinefleisch und der großwürfelige Speck waren eine perfekte Einheit. Perfekt gewürzt mit etwas Schnittlauch bestreut, Salz und Pfeffer waren genauso wie das Messer unnötiges Beiwerk am Tisch. Dank dem Speck und den Zwiebel war das Essen alles andere als trocken. Die verschiedenen Komponenten ergänzten sich perfekt und passten auch perfekt zusammen. Bei der Größe der Pfanne war wie schon erwähnt das Dessert hinfällig. Die Menge war mehr als ausreichend. Der Apfeltraubesaft schmeckte auch sodass ich noch Glas bestellte.
Das Servicepersonal sehr aufmerksam und auch flexibel. Ein Gast zahlte vor mir mit einen 100 € Schein und ich hatte es auch nicht kleiner, aber obwohl noch kein großer Andrang war und nicht schon so viel Wechselgeld da war wurde ohne mit der Wimper zu zucken oder zu fragen „Haben sie es nicht kleiner“ gewechselt
Alles in allem ein kulinarisch gelungener Mittag der mit meiner Frau sicher ein baldige Wiederholung finden wird. Nicht ganz billig aber für mich war es jeden Euro wert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir7Lesenswert2

Kommentare (5)

am 25. Mai 2013 um 19:11

@Magic: Du hasst recht. Stubentor ist richtig und @adn1966 Foto von Rechnung liegt bei und es gibt ja auch eine recht informative Homepage. Wenn es keine Homepage gebe oder keine Preise dabei stehen dann sollte man sie auszugsweise anführen.

Gefällt mir
Experte
388
56
am 25. Mai 2013 um 18:48

Naja, U 3 bis Schottenring? Dort fährt keine U 3.
Oder meintest du Stubenring? :-)

Gefällt mir
Experte
63
50
am 25. Mai 2013 um 18:42

Information über Preise wäre noch hilfreich.

Gefällt mir
Experte
80
48
am 25. Mai 2013 um 18:29

U3 ist eine Wiener U-Bahnlinie.

Gefällt mir
Experte
388
56
Unregistered am 25. Mai 2013 um 18:25
Unregistered
Kein Tester
Jonathan & Sieglinde
Riemergasse 16
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
43
35
38
9 Bewertungen
Jonathan & Sieglinde - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK