RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Flatschers - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Mai 2013
MWK
3
1
1
1Speisen
4Ambiente
2Service

Wesentliche Mängel in Punkto Service und Küche! Ein Amerikanisches Steakhaus wird hier nur am Rande imitiert - leider erfolglos!
Wir können nicht ganz nachvollziehen, dass für das Flatschers im 7. Wiener Bezirk auch schon 5 Sterne vergeben wurden. Vielleicht macht es einen kleinen Unterschied, dass wir selbst vom Fach sind, trotzdem aber haben wir im Wesentlichen (Service und Küche) deutliche Mängel festgestellt, die auch regulären Gästen aufgefallen sind - denn nicht alle Personen unseres Tisches waren vom Fach.
Die Begrüßung erfolgt freundlich durch das Personal, etwas später auch sympathisch durch den Chef (Herrn Flatscher). Nach einer Wartezeit an der Bar (die Cocktails wurden gut zubereitet) wurde der Tisch zugewiesen. Die Cocktails musste sich dann jeder Gast selbst mit zum Tisch bringen - schon mal nicht sehr entgegenkommend. Der Tisch war umzingelt von Rauchertischen, dementsprechend schlecht und verraucht war die Luft. Man kann sich hier ein weiteres Mal als Österreicher die Aussage nicht verkneifen "Wann wird das in diesem Punkt lächerliche Österreich endlich auch in der Gastronomie zur rauchfreien Zone?" Es ist schlicht und einfach ganz klar eine Sauerei als Nichtraucher beim Essen mit Rauch belästigt zu werden!
Die Servicemitarbeiterin verhält sich etwas zu locker, was vorerst noch durchaus gepasst hätte. Das wir dann jedoch mit der Aufnahme der Getränke warten müssen, bis die Vorspeise (recht gutes Beef Tartare) abserviert wird, ist einfach zu lange. Umso schlimmer die Wartezeit auf die Getränke. Nach 15 min. (die Steaks stehen bereits am Tisch) kommt die Mitarbeiterin und meint, dass die kleine Flasche Rotwein "Big John" 0,375 l leider aus ist. Darauf hin wird ein anderer Wein glasweise bestellt. Nach weiteren 20 min. Wartezeit (!) ist dieser noch immer nicht serviert. Wir holen bewusst einen der offensichtlichen Oberkellner oder Serviceleiter an den Tisch.

Zu den Steaks: Leider versteht man in Österreich oft keinen Unterschied bei den Garstufen "Rare" und "Medium Rare" - so auch im Flatschers. Bestellt wurde bei allen Steaks "Medium Rare", serviert wurden innerhalb kürzester Zeit (Massenabfertigung, denn ein gutes Steak braucht Zeit) Steaks, welche allesamt "Rare" gebraten wurden - also außen kurz angebraten, innen alles roh.

Der Oberkellner hat sich das angesehen und hat sich (zwar recht freundlich) der Aussage nicht entziehen können, dass es vor allem bei einem Ribeye-Steak immer sehr schwer ist, den richtigen Punkt zu treffen. Nun fragt man sich bei einem Preis von über Euro 30,00 für's Steak schon: Muss mich das als Gast interessieren, wenn in anderen Steakhäusern (z.B. Frank's in Wien) die Garstufen zur Perfektion getroffen werden?

Immerhin die Lösung: "Wenn Sie unbedingt darauf bestehen, tauschen wir die Steaks aus und machen sie neu". Schlimm genug eigentlich schon die Nachfrage. In gehobenen Restaurants, erst recht in dieser Preisklasse, tauscht man nicht zufriedenstellende Speisen umgehend und wohlgemerkt ohne Diskussion oder großartige Aufklärung aus.

Irgendwann kam dann der Rotwein glasweise zum Tisch. Wir waren letztendlich fast erleichtert, dass wir nun wieder auf die neuen Steaks warten mussten - andernfalls hätten wir die ersten Steaks ohne Weinbegleitung (im Übrigen auch ohne Wasser) konsumiert.

Der zweite Versuch der Steaks ist etwas zufriedenstellender. Wir bestellten sie dieses Mal vorsichtshalber Medium (um auf der sicheren Seite zu sein). Gekommen ist das Ribeye-Steak nun fast durchgebraten und das Filetsteak innen immer noch zu roh. Es sei jedoch angemerkt, dass wir dies nach allen Vorfällen nun akzeptieren wollten, nochmals austauschen und reklamieren, da kommt man sich als Gast langsam blöd vor.

Die größte Enttäuschung war wohl das Ribeye-Steak. Dieses Stück sollte für Steak-Fans immer DAS Steak schlechthin sein - für Liebhaber gibt es nichts anderes. Zubereitet wurde ein extrem dünnes Steak (beide Male) und nicht wie gewohnt, ein dickes schönes Stück der Rinder-Hochrippe.

Liebes Flatschers, das Ambiente mag passen. Service und Küche (auch auf 2. Versuch hin) waren jedoch nicht zufriedenstellend.

Unser Fazit: Es gibt bessere Steakhäuser in Wien. Wir werden künftig (nach bisher 2 Besuchen im Flatschers) wieder andere Adressen aufsuchen, und geben für besseren Service und bessere Steaks auch gerne etwas mehr aus.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja33Gefällt mir10Lesenswert7

Kommentare (10)

asdw am 12. November 2013 um 15:14

@sarah W
"Der Tisch war umzingelt von Rauchertischen"man kann daher davon ausgehen, dass sich der Tisch im Raucherbereich befindet es sei denn, es gäbe einen einzelnen Nichtrauchertisch inmitten der Rauchertische. Sieht so aus als ob Sie die Beiträge doch nicht so genau lesen wie sie meinen.

Flatschers: Service super, Steaks super, Burger super nur leider bei mir oft zu roh, Barbecue Sauce super, Pommes super, Musik super...

Gefällt mir
asdw
Kein Tester
OpenFace67 am 22. Mai 2013 um 12:13

Finde auch dass MKW oder MWK sehr fair schreibt. Wozu solch ein Portal wie Restauranttester ins Leben rufen, wenn dann auf ehrliche und klar nachvollziehbare Texte gleich böse reagiert wird.
Sehr spannend nur, dass Hr. Flatscher sehr positiv darauf reagiert hat und den Fehler offensichtlich gleich zugibt und diesen wiedergutmachen möchte. Da kann man gerade den Kommentar von Flatschers Stammgast nicht sehr ernst nehmen. Tut mir leid Flatschers Stammgast aber ich kann weder Verbissenheit noch Neid im Text spüren. Und wieso soll MKW/MWK bewusst bösartig über einen Konkurrenten schreiben und gleichzeitig das Frank's Steakhaus in Wien loben. Dessen Besitzer kann's nicht sein - den kenne ich persönlich. Stammgast, deine Behauptungen machen keinen Sinn!

Gefällt mir1
OpenFace67
Kein Tester
Sarah W. am 21. Mai 2013 um 20:07

Ach ja zum Kommentar von Spielwiese: Kleiner Tipp - Vielleicht besser nicht nur einen Absatz lesen und Kommentare zu Berichten schreiben. Ich kann nirgends herauslesen, dass der Tester einen Tisch im Raucherbereich reserviert hatte. Es wurde sachlich vermerkt, dass die Österreichischen Rauchergesetze nerven ... mich im Übrigen schon lange!!! Das ging nicht mal direkt gegen das Flatschers. Sorry, aber ich lese Berichte wenn, dann genau.

Gefällt mir3
Sarah W.
Kein Tester
Sarah W. am 21. Mai 2013 um 20:01

Ich finde manchmal ganz lustig, welche Diskussionen so entstehen können. Hier wird von einigen Usern einfach nicht akzeptiert, dass ein Tester mal ein offensichtlich negatives Erlebnis hatte und darüber berichtet. Ich war sogar schon oft im Flatschers, muss aber auch sagen, dass sich die Besuche stark unterscheiden. Es kann mal toll sein und uns hat's auch schon genervt, wenn besonders der Service nicht funktioniert oder ein Steak nicht passt. Im Übrigen meine Meinung: Selten so einen spannenden und konstruktiven Bericht wie von MWK gelesen!!!

Gefällt mir2
Sarah W.
Kein Tester
Flatschers Stammgast am 21. Mai 2013 um 12:59

Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier jemand sehr bösartig über einen Konkurrenten schreiben möchte. Wenn ich die Verbissenheit dieses Kommentares verfolge, muss MWK vor Neid ganz grün im Gesicht sein. Die Flatschers Filosofie lässt sich durch die Reaktion von Andreas Flatscher - die ich als Stammgast laufend erlebe - auf diesen Beitrag hautnah spüren. MWK, ich würde sagen 3 : 0 für Flatschers!

Gefällt mir
Flatschers Stam.
Kein Tester
spielwiese am 21. Mai 2013 um 12:33

ich muss zugeben, dass ich nur bis zum ersten absatz gelesen hab. aber wenn nichtraucher (bin auch einer) einen tisch im raucherbereich reservieren und sich darüber aufregen ...

Gefällt mir
spielwiese
Kein Tester
am 16. Mai 2013 um 21:45

Neidisch oder was?

Das liegt alles im Ermessen von Herrn Flatscher und wenn ihm diese Kritik ein Steakessen wert ist (weil konstruktiv!) dann soll es so sein!

Gefällt mir1
Experte
152
83
Gast am 16. Mai 2013 um 21:38

S.g. Herr Flatscher, ich kenne jetzt ihr Lokal schon von erster Stunde an und kann nur sagen dass sie in puncto Servicequalität ein neues Level in Wien eingeführt haben. Ich finde ihr Bemühen sehr löblich, aber sie werden es NIE allen recht machen können. Bitte ändern sie nichts, ein ständig ausreserviertes Lokal sollte Bestätigung genug sein.

Gefällt mir1
Gast
Kein Tester
normalo am 16. Mai 2013 um 18:46

Sehr geehrter Herr Flatscher!

Danke, dass Sie so bemüht sind!
Aber nur weil jemand über Ihr Lokal herzieht, besteht kein Grund diese Leute einzuladen.

Ich werde demnächst über ihr Lokal und das Personal herziehen, weil ich davon ausgehe, Gratisessen zu bekommen.

Nichts für ungut, und weiterhin alles Gute.

Gefällt mir1
normalo
Kein Tester
Andreas Flatscher am 16. Mai 2013 um 18:12

Liebe(r) MWK!
Als Wirt & Eigentümer des Flatschers möchte ich mich von ganzem Herzen für diesen "misslungenen"
Abend in unserem Restaurant entschuldigen.
Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn Sie meinem Team & mir die Chance geben würden, Sie davon zu überzeugen, daß wir jede Anregung von Gästen ernst nehmen. Wenn Sie wieder mal in Wien sind, lassen Sie es mich via mail wissen.
flatscher@gastrodogs.at
Gerne laden wir Sie mit Begleitung auf ein Steakdinner for two ein.
Mit herzlichen Grüßen
Andreas Flatscher

Gefällt mir3
Andreas Flatsch.
Kein Tester
Flatschers
Kaiserstraße 113
1070 Wien
Speisen
Ambiente
Service
42
39
41
108 Bewertungen
Flatschers - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK