RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Pasta & Cafe Interspar - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. Mai 2013
RolandS3
30
4
9
2Speisen
3Ambiente
2Service

Dies ist ein weiterer Versuch sich durch die italienischen Kulinarik bei Wien Mitte "The Mall" durch zu kämpfen - ein schwerer Kampf, bei dem "The Mall" mit 0 : 3 im Rückstand steht.

Erstens, das „Due“ - eine Straßenpizzeria, die bis auf den Teig sogar recht gute Pizzen zustande bringt, nur hat sie sich letzten Sonntag bei mir ein Eigentor eingehandelt, da der Pizzakoch standhaft behauptete kein Fuzzerl Oregano zu haben und auch nicht zu brauchen.
Zweitens, das Panzerotti mit seinen eher faden Brötchen.
Drittens, das zuletzt beschriebene Vapiano - das meiner Meinung nach eher "Teichwaren mit Dunke" heißen sollte.
Und nun viertens, das Pasta & Cafe Interspar.


Da auch das Pasta & Cafe Interspar, genauso wie das Vapiano, frische Pasta und Schauküche anbietet, entschied ich mich, zum besseren Vergleich, auch für Carbonara - diesmal allerdings mit Tagliatelle, denn Linguine esse ich nie wieder in der Systemgastronomie.

Der erste Schock bestand in der Frage des Koches, ob ich Parmesan oder Chilli dazu möchte... Das ist so, wie wenn er fragen würde, ob ich meine Spaghetti Bolognese mit Fleisch und Vanille möchte. Nachdem ihm mein entsetzter Blick egal war, zog ich meine Rückschlüsse über seine Ausbildung oder vielleicht auch die seltsamen Wünsche der Gäste.

Auch diese Carbonara wurde mit Zwiebel und Speck zubereitet, allerdings stimmte das Verhältnis der Beiden zueinander. Der Speck war leider sehr grob gewürfelt und viel, viel zu kurz in der Pfanne - die Auswirkung spürte ich, trotz eines kleinen Marillernen, zwei Stunden später noch immer…

Die Pasta wurde nahezu al dente zubereitet, auch die Carbonara-Creme an sich war in Ordnung. Der Preis mit Euro 6,50 wäre auch okay.

Danach probierte ich noch schnell das Kaffeewissen einer Angestellten. Auf meine Frage ob es auch einen Ristretto gäbe, erntete ich nur Große Augen. Der daraufhin bestellte Espresso schmeckte dementsprechend - im Ansatz okay und grauslich im Abgang.

Das Ganze passte zu den Toast, den ich unlängst dort probierte - ein (inter)sparsam belegtes, vorher schon länger vorbereitetes Toastbrötchen, das hübsch zubereitet wurde, jedoch zu einen gar nicht sparsamen Preis.

Fazit - das Pasta & Cafe Interspar ist ein weiterer Versuch mit hübschen italienischen livestyle Bilder, einer dazu passenden Einrichtung und ein paar italienisch klingenden Speisen italienische Küche vorzugaukeln.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir5Lesenswert2

Kommentare (1)

am 7. Mai 2013 um 16:14

So wird die Carbonara husch-husch gemacht ;-)

Gefällt mir1
Experte
315
75
Pasta & Cafe Interspar
Landstrasser Hauptstraße 1b
1030 Wien
Speisen
Ambiente
Service
34
35
31
4 Bewertungen
Pasta & Cafe Interspar - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK