RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Schloss Pichlarn - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. April 2013
Experte
HrMann
39
18
20
3Speisen
4Ambiente
3Service

Gleich vorweg, diese Bewertung bezieht sich nur auf das Golfstüberl.

Wer schon einmal im Schloss Pichlarn seinen Urlaub verbracht hat weiß um die Schönheit der gesamten Anlage. Dazu gehört natürlich auch der anspruchsvolle 18-Loch-Golfkurs mit seinem legendären 12. Loch, das schon vielen Spielern die größten Golfkünste abverlangte. Unter den Gästen befinden sich regelmäßig berühmte Fußballmannschaften, Schauspieler und Politiker, die scheinbar auch die Vorzüge des Schlosses für sich gefunden haben.

Kulinarisch musste sich das Schloss in letzter Zeit kleine Einbußen eingestehen. So kocht man seit 2012 haubenlos, was eventuell auf interne Umstellungen zurückzuführen ist. Ich selbst hatte im Rahmen von Golfveranstaltungen des öfteren die Ehre die Kochkünste des Schlosses zu erkunden, heute bezieh ich mich in meiner Kritik allerdings ausschließlich auf das Golfstüberl selbst.

Ambiente: Innen entspricht das Ambiente genau dem, was man sich unter einem Golfstüberl erwarten darf. Im gesamten Innenbereich stehen verschiedene (Wander-) Pokale, Golftrophäen, eine Tafel mit den Clubmeistern samt Hole-In-One Schützen sowie ein großer Fernseher. Da das Stüberl in den letzten Jahren komplett neu gestaltet wurde und nur während der Golfsaison in Betrieb war, befindet es sich in sehr gutem Zustand. Die Terrasse ist unmittelbar über dem ersten Abschlag, weshalb man als Zuseher stetig einen Blick auf das Können der anderen werfen kann. Dies ist der besondere Reiz des ersten Loches für Golfer (und auch für Zuseher), da der eine oder andere Spieler seine Nervosität aufgrund der Beobachter nur bedingt in Griff hat.

Essen: Es wurden bestellt: Eine Frittatensuppe, welche sehr kräftig, jedoch nicht zu salzig im Geschmack war. In der Brühe befanden sich sehr viele Palatschinkenstreifen, was positiv hervorgehoben werden muss. Negativ war allerdings die Menge: Für € 4,5 darf man sich mehr erwarten, als eine kleine Schale (auch wenn viele Frittaten darin sind!) Die Tomatencremesuppe war, so wurde mir versichert, Standard, leider aber auch eher wenig. Für die Suppen also die Note 3, wobei Preis-Leistung eher für eine 2 sprechen.

Danach kamen die bestellten Spaghetti mit Tomaten-Basilikum-Sauce und Parmesan für € 8,5. Diese waren enttäuschend. Die Sauce war mehr fettig als fruchtig, die Spaghetti nicht al dente und die Portion auf der kleinen Seite. Wo sich das Basilikum in der Sauce versteckt hat, weiß ich bis jetzt noch nicht. Vielleicht wurde es ja mikroskopisch klein geschnitten. Note 2.
Dem Karotten und Marillekuchen konnte man wiederum nichts vorwerfen, zu einer Explosion der Geschmacksnerven führten sie allerdings auch nicht. Note 3.

Das größte Manko des Golfstüberls ist die Preisgestaltung per se. Diese hat sich in den letzten Jahren tendenziell verbessert, ist allerdings noch immer nicht dort, wo sie sein sollte. Für 2 Eistee, 2 Suppen, 2 Spaghetti, einem Mineral-Zitron und einem Espresso € 40 zu zahlen, das ist bei gebotener Menge und Leistung ganz einfach zu viel.

Eine allgemeine Anmerkung zum Schluss: Ich aß schon öfters im Stüberl, einige Gerichte schmecken besser, einige schlechter. Im Gesamten darf man sich meiner Meinung nach ein leicht überteuertes Standardessen erwarten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir7Lesenswert4

Kommentare (7)

am 28. April 2013 um 22:16

@HrMann: Bei mir ist's ähnlich wie bei adn1966 ;-)

Gefällt mir1
89
34
am 28. April 2013 um 22:04

Danke! Bezüglich Leidenschaft ein Zitat von Kurt Jerabek: „Das wirklich Schönste am Golf ist übrigens ein gepflegtes Pils nach der Runde.“
Man muss sich einfach für die "Leiden" belohnen, dann machts gleich mehr Spaß :)

Gefällt mir1
Experte
39
18
am 28. April 2013 um 21:41

Schöner Bericht, HrMann, aussagekräftig. adn966 (Handicap je nach Tagesverfassung zwischen Platzreife und grottenschlecht. Aber mit Leidenschaft :-)

Gefällt mir1
Experte
80
48
am 28. April 2013 um 21:24

Selbst auch dem Golfwahn verfallen?

Gefällt mir
Experte
39
18
am 28. April 2013 um 21:24

Chapeau!

Gefällt mir
89
34
am 28. April 2013 um 21:20

Danke!
9,2, mit Luft nach unten :)

Gefällt mir2
Experte
39
18
am 28. April 2013 um 21:19

Sehr schön, HrMann! Handicap? ;-)

Gefällt mir
89
34
Schloss Pichlarn
Gatschen 28
8952 Gatschen
Steiermark
Speisen
Ambiente
Service
30
40
30
1 Bewertung
Schloss Pichlarn - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK