RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Gastwirtschaft zum alten Heller - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 21. April 2013
Experte
hautschi
107
33
24
4Speisen
4Ambiente
4Service
1 Check-In

Ein Termin bei der Wiener Landesregierung führte meine Frau und mich vergangene Woche zum Mittagessen in den alten Heller.
Das Lokal befindet sich in der Ungargasse 34, öffentlich sehr gut erreichbar, die Parkplatzsituation trotz Kurzparkzone im dritten Wiener Gemeindebezirk eher problematisch.

Betreten wird das Lokal durch eine Toreinfahrt, rechts ab geht es ins Lokal, gerade weiter in den sehr nett angelegten Innenhof-Gastgarten.
Da wir im Gastgarten gesessen sind, kann ich nicht sagen, ob es eine Raucher- Nichtrauchertrennung gibt, eine bauliche Trennung zwischen den einzelnen Räumen wäre mir jedenfalls nicht aufgefallen.
Die WC-Anlagen sind alt aber in hygienisch einwandfreiem Zustand.

Als wir kurz nach 11 Uhr den Gastgarten betraten, waren die meisten Tische bereits vorreserviert, wir bekamen aber noch einen sehr schönen, sonnigen Tisch zugeteilt.

Der sehr nette und die ganze Zeit über aufmerksame Kellner brachte uns sofort die Karte und auch die Getränkewünsche wurden abgefragt.

Die Karte gliedert sich in eine umfangreiche Tageskarte mit saisonalem Schwerpunkt und eine Standardkarte. Diese deckt die üblichen Verdächtigen der Wiener Wiener Wirtshausküche und einiges mehr ab. Zusätzlich wird ein täglich wechselndes Mittagsmenü angeboten.

Bedient wurden wir von einem wirklich professionell agierenden Kellner, er war immer zur Stelle, es wurde flott abserviert, weitere Getränke wurden aktiv angeboten, auch bei vollem Gastgarten kam keine Hektik auf - eine wirklich solide Serviceleistung!

Wir entschlossen uns zu folgenden Speisen:

Tirolerknödelsuppe und Bouillon mit Ei (je 3,50): Es kommen 2 brennheisse kräftige Rindsuppen in Rekordzeit daher. Das Tirolerknödel flaumig, gut gewürzt, wirklich 1A. Beide Suppen verdienen sich eine ehrliche 4.

Die meisten Hauptspeisen werden ohne inkludierte Beilagen angeboten, diese sind extra zu bestellen und natürlich auch zu bezahlen.

Diavolo-Rostbraten 10,50 mit Serviettenknödel 3,50: Ein ausreichend großes, nicht zu dünn geschnittenes Stück Rostbraten kommt in einer Chilli-Knoblauchsauce daher. Sehr gute Fleischqualität mit dem leicht scharfen, wirklich gschmackigen Safterl und einem flaumigen Serviettenknödel machen richtig Spaß! Eine 4 mit Tendenz nach oben.

Champignonschnitzel vom Schwein (9,80) mit Seviettenknödel (3,50): Auch hier ausreichende Portion, gutes Fleisch und frische Champignons in einem wohlschmeckenden Saft. Für meine Frau auch hier eine glatte 4. Den mit der Beilage entstehenden Gesamtpreis von über 13,-- Euro finde ich für diese Lokalart allerdings schon sehr an der Schmerzgrenze kratzend.


Die konsumierten alkoholfreien Getränke gut gekühlt, in Markenqualität, einfach in Ordnung.
Die Melange und auch der große Braune im guten Mittelfeld einreihbar.

Fazit: Entgegen der bisherigen Bewertungen waren wir sehr zufrieden, und werden bei Gelegenheit gerne wieder einkehren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja18Gefällt mir9Lesenswert5

Kommentare (2)

am 21. April 2013 um 18:05

Danke adn, ich hoffe die halten dann auch, was ich versprochen habe ;-)

Gefällt mir
Experte
107
33
am 21. April 2013 um 17:56

Den alten Heller wollte ich auch schon lange besuchen, die bisherigen Bewertungen haben mich allerdings eher abgeschreckt. Nun werd ich doch mal vorbeischauen, liegt ja sehr in meiner Nähe. Tadelloser Bericht, hautschi, danke.

Gefällt mir
Experte
80
48
Gastwirtschaft zum alten Heller
Ungargasse 34
1030 Wien
Speisen
Ambiente
Service
36
38
42
8 Bewertungen
Gastwirtschaft zum alten Heller - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK