RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

The Dining Room - Bewertung

am 8. April 2013
mimo22
1
1
4Speisen
5Ambiente
5Service

Wir haben im The Dining Room nicht nur hervorragend gegessen, sondern vor allem ein ganz besonders Flair erlebt. Man fühlt sich privat wie im eigenen Wohnzimmer und gleichzeitig verzaubert, wie in einem kleinen Restaurant in der Toskana. Das Service durch die Besitzerin und Köchin, Frau Apfelthaler, ist einmalig - sie erzählt viele Geschichten rund um ihre Speisen und ihre Kochphilosophie. Für jemanden, der gern kocht, ein echtes Geschenk. Wer einen besonderen Abend verbringen will, ist in diesem doch recht kleinen und sehr versteckten Restaurant jedenfalls mehr als liebevoll aufgehoben!

Hier die konkreten Infos:
Also, es gab ein tolles fünfgängiges Menü samt Gruß der Küche und voll feinem, selbstgemachtem Brot. Mir hat das Risotto mit Erbsen und Pancetta und der Fisch (Schwarzauer Bergforelle) besonders gut geschmeckt. Wir haben die Weinbegleitung dazu genommen (Illmitzer Weine), die gut zum Essen gepasst haben. Es gibt allerdings nur Weine von diesem einem Winzer. Uns hat er geschmeckt. Insgesamt haben wir pro Person rund 80 EUR bezahlt und einen tollen, stimmungsvollen Abend verbracht. Wir haben sogar Gino, den Restauranthund kennengelernt und dann auch noch ein Glas Mostarde Exotica (die gibt es zum Käse) gekauft.

Es gibt immer nur ein Menü, also keine Auswahl. Das genaue Menü, das wir hatten ("Primavera a Venezia") steht noch auf der Homepage - es ändert sich aber immer wieder. Man muss also schauen, ob einem das Menü zusagt und dann reservieren (ist zumindest meine Empfehlung). Wir essen eigentlich alles gern, deshalb war das für uns nicht so wichtig. Wir haben einfach den nächsten freien Tisch genommen :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert

Kommentare (2)

am 9. April 2013 um 22:05

Also, es gab ein tolles fünfgängiges Menü samt Gruß der Küche und voll feinem, selbstgemachtem Brot. Mir hat das Risotto mit Erbsen und Pancetta und der Fisch (Schwarzauer Bergforelle) besonders gut geschmeckt. Wir haben die Weinbegleitung dazu genommen (Illmitzer Weine), die gut zum Essen gepasst haben. Es gibt allerdings nur Weine von diesem einem Winzer. Uns hat er geschmeckt. Insgesamt haben wir pro Person rund 80 EUR bezahlt und einen tollen, stimmungsvollen Abend verbracht. Wir haben sogar Gino, den Restauranthund kennengelernt und dann auch noch ein Glas Mostarde Exotica (die gibt es zum Käse) gekauft. Es gibt immer nur ein Menü, dass man nehmen muss - also keine Auswahl. Das genaue Menü, das wir hatten ("Primavera a Venezia") steht noch auf der Homepage und ändert sich aber immer wieder. Man muss also schauen, ob einem das Menü zusagt und dann reservieren (ist zumindest meine Empfehlung). Wir essen eigentlich alles gern, deshalb war es für uns nicht so wichtig. Wir haben einfach den nächsten freien Tisch genommen :-)

Gefällt mir
1
1
am 8. April 2013 um 23:22

Ich würde mich freuen ein paar Details dieses Besuchs zu erfahren!

Gefällt mir1
Experte
63
50
The Dining Room
Maygasse 31
1130 Wien
Speisen
Ambiente
Service
39
37
44
6 Bewertungen
The Dining Room - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK