RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Cafe Sacher Innsbruck - Bewertung

am 30. März 2013
holachip
15
1
2
3Speisen
4Ambiente
2Service

Nach dem ja jeder das Sacher kennt, von Wien wie zb das Original Sacher in der Wiener Innenstadt mitsamt dem Hotel Sacher, dachte ich mir auf Grund einer Familien Feier mal das Sacher Innsbruck zu besuchen um dort maybe die Feier zu organisieren.

Also gings auf zu einem Testbesuch:

Das Ambiente wie gewohnt sehr nett wie es in den meisten Sacher Cafes bzw Hotel Tradition hat.

Das wars auch schon mit dem guten Eindruck.

Ich wartete 10 min bis einmal eine Bedienung mir eine Speisekarte brachte, dann bestellte ich einen Suppe Rind mit Fleisch, Salat mit Hühnerstreifen.

Bedienung war sehr freundlich aber das wars auch schon wieder.

Das Essen generell nett angerichtet nur wurde stark am Fleisch gespart, musste die Fleisch stücke in der Suppe gerade suchen, auch die Hühnerstreifen zählte ich 6 Stück.

Bisschen dürftig.

Das Essen von Qualität hatte Sterne Niveau, gibts nichts zu meckern.

Hier ist auch ein Haubenkoch angestellt.

Wie gesagt Essen wird ok sein ob dann jeder für eine Supper 6 Euro ausgeben will bzw ein Zwischen gericht bei 10 - 15 Euro anfangt, muss jeder selbst wissen.

Generell geht man ja ins Sacher für eine gute Sachertorte die war dann auch da und einwandfrei..............und einen guten Kaffee.

So nun kommts.

Hier kommt nichts aus dem Siebträger wie man es bei einem Wiener Kaffeebetrieb gewohnt ist, bzw gerade beim Sacher, nein, ein schlechter Automaten Kaffee, ich bestellte einen Espresso danach nochmals einen Cappuccino um zu vergleichen.

Alles unteres Level........und eine Zumutung.

Essen wie gesagt gut und top........aber man geht ins Sacher eben nicht hauptsächlich zum Essen.

Hier sollte einmal ein Barista vorbeischauen.


Wie gesagt für einen Kaffee Plausch nur bedingt zu empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert

Kommentare (2)

am 30. März 2013 um 23:30

Grundsätzlich geht man in ein Kaffeehaus nicht nur wegen eines Kaffees aber das gehört dazu, ein guter Kaffee und gute Süssigkeit. Und gerade der Name Sacher.
Sorry ja hier geht es um Kaffee und um nichts anderes.

Hier erwarte ich guten Kaffee von einer guten Rösterei und einen guten Siebträger, bin selbst Coffeefreak und weiss was guter Coffee und Espresso heisst.
Eine Schande das Sacher.

Zb. ( muss erst Bericht schreiben)
Link
Eines der besten Kaffeehäuser Wiens, mit Top Coffee und einer der besten Süssigkeiten, Torten, sogar die Hauptspeisen, kleine Zwischengerichte wie Toast, Schinkenfleckerl, wirklich gut
und das zu moderaten Preisen ( ok der Kaffee nicht gerade dort)

Nein Landtmann kannst abschreiben war im Jänner kurz dort......gleich schlecht wie immer

Gefällt mir
15
1
am 30. März 2013 um 23:22

Also, schlechten Kaffee bekommt man auch in Wien bei einigen Originalkaffeehäusern, da braucht man nicht extra in den Zweigstellen ausserhalb Wien vorbeizuschauen. Und grundsätzlich geht man in ein Wiener Kaffeehaus eh nicht wegen des Kaffees...darum gehts doch überhaupt nicht ;)

Hat sich der grosse Braune im Landtmann eigentlich schon gebessert?

Gefällt mir
Experte
152
83
Cafe Sacher Innsbruck
Rennweg 1
6020 Innsbruck
Tirol
Speisen
Ambiente
Service
30
40
28
2 Bewertungen
Cafe Sacher Innsbruck - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK