RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Bahur Tov - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. März 2013
CAH
55
11
14
4Speisen
3Ambiente
2Service
3 Fotos1 Check-In

Besuch 24.1.13/3 Pax:

Gespannt betreten wir das Lokal nahe des Karmelitermarkts, weil uns die Mischung "koscher" und "asiatisch" neugierig gemacht hat.

Das Lokal, obwohl sehr groß, ist bis auf unseren Tisch und 2 weitere leer. Der Servierer, ein junger Mann, ist sehr freundlich aber wirkt sehr desinteressiert. Wir sitzen eine zeitlang winkend am Tisch, bis ihn ein asiatisch aussehender Mann der aus der offenen Küche (man sieht über die Schanktheke hinein, alles sehr sauber und blitzend) herausschaut auf uns aufmerksam macht.
Wir trinken Yogitee und eine Art Minz-Lemon-Soda, sehr erfrischend. Wein lassen wir aus, da es nur koscheren Wein eines österr. Weinbauern und uns unbekannte Weine aus Israel gibt.

Das Lokal ist etwas russisch-plüschig, Kristalluster und Samtbezogene güldene Sessel inklusive. Die Toilette ist modern und äußerst sauber, das ganze Lokal schein eher frisch renoviert zu sein. Die Tische im Eingangsbereich sind eher klein, und für 2 Personen ausgelegt. Sie werden aber rasch und umstandslos zusammengeschoben wenn mehrere Personen kommen.

Als Vorspeise teilen wir uns zu Dritt einen Vorspeisenteller namens Bahur-Tov´s Mix und Pitabrot. Sehr leckere gemischte warme und kalte Vorspeisen, großzügig bemessene Portion. Speziell die Falafel gehören zu den besten sein langer Zeit, keine Spur eines mehligen Geschmacks. Auch das Melanzani-Paradeiserpüree und eine Art Tahini (heißt glaube ich diese Sesamcreme) war sehr gut. Pita ganz frisch und nicht fettig. Alles empfehlenswert und günstig.

Als Hauptspeise wollte ich etwas asiatisches, aber es sprach mich nichts wirklich an. Folglich bat ich mir gebratene Nudeln mit Gemüse und Rindfleisch zu machen, was anstandslos erfüllt wurde (vgl. Foto). Alles wurde frisch zubereitet und was am besten ist, ohne Glutamatbeigabe (vielleicht ist das nicht koscher?). Gemüse war knackig und nicht totgebraten wie sonst manchesmal bei Wokspeisen.

Der einzige Wermutstropfen war, dass das Essen schon 10' nach dem Vorspeisenteller kam, sprich: wir diesen noch nicht aufgegessen hatten. Als mein Teller zurückkam war es tlw. nicht mehr ganz heiß (war warmgestellt worden). Bei nur 6 Gästen insgesamt sollte es möglich sein darauf zu achten finde ich. Daher jedenfalls eine Abwertung.
Die weiteren Speisen waren ebenfalls lecker, alles asiatisch - die diversen Spieße auf der Karte (vgl. Foto) haben wir nicht gekostet.

Eigentlich wollten wir noch den legendären Apfelstrudel als Nachspeise nehmen, aber wir waren voll gegessen und wurden schon gg. 21.15 gebeten in Kürze zu gehen, weil sie schließen würden. Das fand ich - genau wie testsiegerin - eigenartig.

Achtung noch an KaffeetrinkerInnen: Kaffee gibt es aber nur mit Sojamilch.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir3Lesenswert1

Kommentare (1)

Balagan am 15. März 2013 um 05:56

Ich war auch dort mit begleitung und es waren mehere Wermutstropfen ....schon 7 Min. !! nach die Suppe kam das Essen.Die Suppe hatten wir erst angefangen.Die Suppe war OK. das Essen nicht ganz schlecht aber gut bestimmt nicht.Der "Gshpritzter" von den wir 2 bestellt haben waren auf verschiedene Weine mit wenig Wein..so nicht wie im Menu versprochen. Soja haben die keines gehabt so Kafe ohne "Milch" und auch Apfelstudel ohne Parve Eis und nicht wie im Menu versprochen mit Eis...ja und der desinteressierter Servierer hat desintressierte Mitarbeiter/innen dabei gehabt..

Gefällt mir
Balagan
Kein Tester
Bahur Tov
Taborstraße 19
1020 Wien
Speisen
Ambiente
Service
28
31
24
7 Bewertungen
Bahur Tov - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK