RestaurantTester.at
Mittwoch, 26. Juli 2017
Home Lokal Guides Events Lokal eintragen

Flatschers - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 25. Februar 2013|Update 5. Mär 2017
Experte
cmling
51 Bewertungen
22 Kontakte
Tester-Level 18
3Speisen
3Ambiente
4Service

Es mußte einfach sein. Führt, seitdem ich Mitglied bin, die Liste der populärsten Lokale an, hat ungemein viel Besprechungen: viel Lob, wenig Tadel. Und einen Inhaber, der reges Interesse an dem zeigt, was hier über sein Lokal geschrieben wird. Meine Neugier war groß!

Heute habe ich sie befriedigt. Ich kam schon etwas vor sechs an, da ich gelesen hatte, wie schnell das Flatschers am Abend voll wird. Ich bekam auch einen sympathischen Platz an einem Zweiertisch (ich war allein).

Zum Ambiente habe ich nicht viel zu sagen. Mir gefällt's ganz gut, ohne daß ich nun begeistert wäre. Aber alles macht einen adretten Eindruck und obendrein ist die Musik so dosiert, daß Unterhaltungen unschwer möglich sind.

Nach einem anstrengenden Tag hatte ich das Gefühl, mich mit einem Flatschers Gin&Tonic belohnen zu dürfen (9,50). Der Unterschied zum gewöhnlichen G&T besteht in der Ginmarke und den enthaltenen Salatgurkenstückchen + schwarzem Pfeffer (!). Gar nicht so übel, die Kombination!

Ich entschied mich für ein Rib-Eye Steak (300 g, 29,00), medium-rare mit den hier so oft gepriesenen Pommes Frites und einer Sauce Béarnaise. Mein G&T war noch nicht einmal zur Hälfte ausgetrunken, als die Speisen schon ankamen (10-12 Minuten, schätze ich). Wenn es einen diametralen Gegensatz zum Jolly Ox gibt, dann hier! [Exkurs - Ich habe einmal im Jolly Ox ein Steak rare bestellt. Es kam nach den obligaten 1½-2 Stunden well-done an den Tisch. Meine Reklamation löste Bestürzung aus, rascher Ersatz wurde mir versprochen. Der kam auch, nach 15 Minuten, perfekt gebraten und genauso schmeckend wie die 2-Stunden-Steaks. Eigenartig, nicht wahr? - Ende des Exkurses]

So habe ich denn zum ersten Mal in meinem Leben Gin&Tonic zu einem Steak getrunken. Eine ungewöhnliche, aber gar nicht üble Erfahrung! Und das Steak? Ganz, ganz lobenswert! Hervorragendes Fleisch (Herkunft USA laut Speisekarte), Garzustand gut getroffen (etwas heikel bei Rib-Eyes), einfach perfekt gewürzt, was bei so einem Fleisch zurückhaltend bedeutet. Die Pommes Frites sehr, sehr gut, wenngleich ich mir nach den Schilderungen hier unbilligerweise schon fast etwas Gralshaftes erwartet hatte. Die Béarnaise ohne Tadel. Zu erwähnen ist noch das Laguiole-Messer, das wohl für diese Anwendungen unerreicht ist. [Exkurs - Ich muß in diesem Leben noch zu Georges Bras. - Ende des Exkurses] Der G&T war fertig, das Steak noch nicht; ich bestellte noch 1/8 Eisenberg DAC Pur 2010 (3,40; Blaufränkisch, wenn ich mich nicht irre). Der paßte zum Steak noch besser als der G&T!

Ein Dessert sollte es schon noch sein: NY Cheese Cake (5,50). Er wurde mit einer Art Kirsch-Beeren-Ragout serviert, das paßte gut zusammen. Ich lobe ihn.

Nachdem ich fertig war, fragte mich der freundliche Kellner, ob alles in Ordnung gewesen sei? "Mehr als das. Danken Sie bitte der Küche für die perfekte Würzung des hervorragenden Fleisches!" Er schien nachgerade gerührt zu sein, kam bald wieder an meinen Tisch und brachte mir einen Averna. "Jetzt wollen wir Ihnen danken!" Gibt's einen schöneren Abschluß?

***
War gestern wieder im Flatschers. Alles ist nach wie vor rundherum erfreulich. Den Speisen möchte ich jetzt 4+ geben!
***
März 2017. Ich muß nach einigen wenig erfreulichen, wenngleich nicht katastrophalen, Erlebnissen einen Speisenpunkt abziehen. Das Ribeye Steak kommt jetzt aus Uruguay und erscheint mir deutlich weniger schmackhaft. Die Sauce Béarnaise schmeckt kein bißchen nach Estragon, sondern nach Knoblauch. Die Gemüsebeilage wurde handwarm serviert.
Totales Rauchverbot (hat auf die Bewertung keinen Einfluß),

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja31Gefällt mir16Lesenswert13

Kommentare (8)

am 25. Juli 2014 um 14:01

Geringstfügige? (Das habe ich selber nicht ernstgemeint!) Danke für Lob und Dank; sind mir recht.

Gefällt mir
Antworten
Experte
51
22
am 25. Juli 2014 um 13:07

Erlaubt ist sie nur, wenn Du minimal nicht zu steigern versuchst.
Ich kümmere mich gleich darum.

Gefällt mir
Antworten
Experte
51
22
am 24. Juli 2014 um 14:30

Ok ich sehe, ich MUSS zum Hernn Flatscher, eindeutig!

Gefällt mir
Antworten
4
4
am 27. Februar 2013 um 11:36

Ich habe an anderer Stelle geschrieben, daß ich mir "5" für Wunderdinge reserviere. "4" ist schon ein großes Lob!

Gefällt mir3
Antworten
Experte
51
22
am 27. Februar 2013 um 11:15

was ich nicht ganz verstehe: ich lese in der bewertung nur lob für das essen und den service und dann nur vier von fünf sternen? dazu fehlt mir die begründung.

Gefällt mir
Antworten
8
1
am 26. Februar 2013 um 10:23

Auf jeden Fall glaubwürdig!!

Gefällt mir
Antworten
Experte
152
83
am 26. Februar 2013 um 07:20

Ich glaub mir geht es genauso: "es muss einfach sein" Zumindest nach deinem Bericht werde ich demnächst auch hier vorbeischauen.

Gefällt mir
Antworten
26
6
am 25. Februar 2013 um 22:29

Schöner Bericht, cmling. Thank you, Sir.

Gefällt mir
Antworten
Experte
86
49
Zum Lokal »
Flatschers
Kaiserstraße 113
1070 Wien
SpeisenAmbienteService
42
39
41
112 Bewertungen
Flatschers - Karte
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK