RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Landhaus Bacher - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 23. Jänner 2013
TinaE
13
1
3
5Speisen
5Ambiente
5Service

Zu einem feierwürdigen Ereignis luden mich meine Eltern ins Landhaus Bacher. Wir hatten bereits von Beginn an Hunger und Zeit eingeplant. Zur Mittagszeit angekommen, wurden wir sehr höflich und gediegen begrüßt und uns die Garderobe abgenommen. Die uns betreuende Service-Leiterin, die bereits ihrer Person wegen einen Besuch wert ist, führte uns zu unserem Tisch in den Hauptraum. Ich habe selten (eigentlich noch nie) eine derartige Betreuung, wie im Hause Bacher erlebt (insbesondere durch die Leiterin). Man fühlt sich inmitten eines Filmes, der am Königshause spielt (man selbst natürlich in Rolle der royalen Familie ;) ).
Gestartet wird mit der mit heißem Wasser aufgegossenen Handtuchpille. Das Amuse Gueule z.B. Leber in Pralinenform - verspricht Großes. Ebenso war es dann. Wir wählten alle ein mehrgängiges Menü (Herbstmenü). Einige Speisen z.B. die gillardeau Auster als Vorspeise wurden mit Aufpreis serviert. Jede einzelene Speise war ein Gaumenfeuerwerk an verschiedensten Aromen und Geschmäckern, die ich noch nie so bewusst wahrgenommen habe wie in diesen Kompostionen. Die Menüfolge ist gut aufeinander abgestimmt und die Weinbegleitung hat noch selten so gut harmoniert wie hier.
Wir aßen bis etwa 16:30 Uhr durchgehend und waren weder überessen noch hungrig. Durch das Zelebrieren der einzelnen (doch recht vielen) Gänge verging die Zeit wie im Fluge.
Insbesonders war ich von dem Rehfilet mit Arme-Ritter-inspirierter Beilage mit Amaranth angetan. Auch eher ursprüngliche Lebensmittel wie Urkarotte finden hier Verwendung.
Jedes Gericht ist perfekt aufeinander abgestimmt, in Geschmack, Konsistenz und Optik. Die Menüs wechseln regelmäßig.
Das Service ist unaufdringlich aber sehr aufmerksam.
Der Preis ist natürlich gehoben - ich habe noch nie so viel für ein Essen bezahlt bzw. wurde ich auf ein solch teures eingeladen.
Die Tische sind gut positioniert und sie laden zum Verweilen ein, auch wenn das Restaurant gut gefüllt ist (der Nachbar sitzt einem nicht auf dem Schoß und isst auch nicht mit den Augen mit). Einzig, die Stirnseite der Bank in U-Form ist von der Sitzfläche weniger tief als die seitlichen und auf Dauer ein wenig unangenehm.
Ein wirklich zelebrierter Besuch im Landhaus Bacher ist eben ein Erlebnis und sollte bewusst genossen werden. Ich werde dies bestimmt - beim nächsten großen Ereignis - wiederholen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir5Lesenswert2

Kommentare (6)

am 24. Jänner 2013 um 07:34

Naja es werden sich hoffentlich noch weitere anlässe die einer zelebrierung beduerfen finden lassen - sei dem nicht so, komme ich gerne auf deinen tipp zurück und feiere die jahrestage meiner 2 sponsionen :-)

Gefällt mir
13
1
am 24. Jänner 2013 um 07:32

Gratulation!

Gefällt mir1
89
34
am 24. Jänner 2013 um 00:25

Tina: du hast zwei Möglichkeiten.
Entweder du spondierst öfters, oder du tust öfters so, als hättest du gerade gestern spondiert.
Mahlzeit!

Gefällt mir
Experte
315
75
am 23. Jänner 2013 um 23:52

:) tut zwar nichts zur sache, aber es handelte sich um meine 2te sponsion ;).

Gefällt mir
13
1
am 23. Jänner 2013 um 23:52

:) tut zwar nichts zur sache, aber es handelte sich um meine 2te sponsion ;).

Gefällt mir
13
1
am 23. Jänner 2013 um 19:10

@TinaE: Du machst mich neugierig ... was war das feierwürdige Ereignis? ;-)

Gefällt mir
89
34
Landhaus Bacher
Krems 4
3512 Mautern
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
49
42
46
11 Bewertungen
Landhaus Bacher - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK