RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Emser Kaffee Bar - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 20. Jänner 2013
Pressesprecher
89
34
19
3Speisen
3Ambiente
3Service
12 Fotos2 Check-Ins

Der viel zu früh von uns gegangene Lucius B. Reichling (Anm.: Sänger von Truck Stop) hätte seine Freude mit der Emser Kaffee Bar gehabt. Zwar liegt sie an der L190 und nicht an der Route 66, aber so am Straßen- und Stadtrand, den Blick über das Tal schweifend und den Flugplatz in der Nähe wissend ... da kommt schon ein bißchen Fernweh auf.

Vor drei Jahren haben Merima und Namik Saskin das ehemalige Emser Stüble übernommen. Er war vorher Tankstellenpächter, was ja auch gut ins Bild passt. Das einstöckige Gebäude, umringt von ausreichend Parkmöglichkeiten, innen mit einer dominanten Bar (daneben gibt es noch einen abgetrennten Bereich für Nichtraucher/innen, der dem Vernehmen nach in Kürze umgestaltet wird), schreit förmlich nach einem Fernfahrer, der ein Steak verzehrt. Aber das steht heute nicht am Programm: Heute geht's um Karaoke.

Die Saskins sind sehr experimentierfreudig, wenn es darum geht, ihren Gästen Attraktionen zu bieten. Dem Vernehmen nach fand am Freitag ein Dart-Turnier statt (auf der Homepage steht leider nix davon), und heute will der Chef das neu angeschaffte Equipment zur Zelebrierung der liebsten Freizeitbeschäftigung von Japaner/inne/n testen. Über einen gemeinsamen Bekannten hat der Chef erfahren, dass wir uns - dank des Captain's (vulgo adn1966) - etwas mit der Materie auskennen.

Nachdem wir Karaoke-Hard-, Soft- und Orgware auf Herz und Nieren geprüft haben, bleibt natürlich auch Zeit, den Laden sonst unter die Lupe nehmen. Zu diesem Zweck wird ein Wiener Schnitzel (natürlich in dem Umfeld ein Schnitzel Wiener Art, sprich vom Schwein) mit Pommes um 9,90 Euro geordert. Das ganze ist heiß, üppig, adäquat gewürzt und das Schweinerne frisch. Das Convenience Produkt, sprich die Pommes Frites, sind ordentlich herausgebacken und gut gesalzen. Auch die Deko (Tomaten und Paprika) ist zum Verzehr geeignet.

Fazit: Hier geht man nicht zum Essen hin, wenn man aber Hunger bekommt, kann man getrost und gefahrlos etwas von der Karte (Suppen und Salate von 3,10 bis 7,00 Euro; Hauptspeisen von 8,50 bis 13,50; Desserts von 3,90 bis 5,50) ordern.

Zum Service: Bei unserem Eintreffen (19 Uhr) sind nur zwei andere Gäste im Lokal. Neben dem Chef sind auch eine Bedienung und eine Köchin anwesend, sprich ein ökonomisch ungünstiges aber gästefreundliches Betreuungsverhältnis. Alles läuft sehr familiär und unkompliziert ab.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir4Lesenswert3

Kommentare (1)

am 21. Jänner 2013 um 11:54

Keep on singing ... ;-))

Gefällt mir2
Experte
80
48
Emser Kaffee Bar
Radetzkystraße 90
6845 Hohenems
Vorarlberg
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
1 Bewertung
Emser Kaffee Bar - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK