RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Alpengasthof Brüggele - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. Jänner 2013
Pressesprecher
89
34
19
3Speisen
3Ambiente
3Service
9 Fotos1 Check-In

Mission Rodeln ... Es geht durchs Schwarzach-Tobel nach Alberschwende und vor der Ortsausfahrt rechts rauf zur Talstation des Kinderlifts. Von dort geht es zu Fuß vier Kilometer den Berg rauf Richtung Alpengasthof Brüggele. Wir nehmen den Aufstieg auf 1.170 m Seehöhe zu sechst kurz nach 16 Uhr in Angriff und sind etwa eine Stunde später vor Ort.

Das "Brüggle" liegt unmittelbar zwischen Gipfelkreuz und Bergstation des Skilifts. Von der Terrasse - wo man auch die Raucher/innen antrifft - hat man einen traumhaften Blick bis runter ins Rheintal. Der Gastraum ist klassisch rustikal eingerichtet. Die musikalische Untermalung reicht von den Schürzenjägern über Bernd Clüver bis ABBA. Im Prinzip herrscht Selbstbedienung. Das Essen wird, nach vorheriger Bezahlung, aber an den Tisch serviert. Die Auswahl ist überschaubar, was am Berg auch nicht anders zu erwarten ist.

Wir stärken uns vor der Abfahrt mit dreierlei verschiedenen Suppen: Leberknödel, Tirolerknödel und Gulasch. Alles einwandfrei. Positiv fällt auf, dass die Semmeln zur Gulaschsuppe frisch sind. Negativ fällt auf, dass die Tirolerknödel mit etwas schwer Definierbarem (Zwiebel?) dekoriert sind. Die Pommes sind gut und werden brüder- und schwesterlich geteilt.

Für 19 Uhr ist eine Geburtstagsfeier angesagt und im Lokal greifen hektische Umbauarbeiten (Bierbänke und -tische werden aufgestellt) ein. Wir mieten unsere Rodeln (3 Euro das Stück) und begeben uns auf den Rückweg. Dank der Stirnlampen sind wir auch wieder heil im Tal angekommen!

Die Kombination Wandern, Essen (Empfehlung: Kässpätzle) und Rodeln ist hier durchaus zu empfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir4Lesenswert2

Kommentare (3)

am 20. Jänner 2013 um 23:26

Jo Pressesprecher, das sagst jetzt. Und dann les ich vielleicht in der Zeitung: Betrunkener Pressesprecher überfährt Fußgänger, begeht Rodellenkerflucht. :-)

Gefällt mir1
Experte
63
50
am 20. Jänner 2013 um 22:56

@amarone1977: Die Topographie der Bahn verzeiht auch das eine oder andere Promille zu viel ... Man sollte allerdings auf die bergaufgehenden Gäste achten, um den Wirt nicht arm zu machen ;-)

Gefällt mir2
89
34
am 20. Jänner 2013 um 19:56

Stimmt: viel Essen (Gulasch, Spätzle) und viel Bier erhöhen nachher beim Rodeln die Geschwindigkeit! ;-)

Gefällt mir1
Experte
315
75
Alpengasthof Brüggele
Brüggele 332
6861 Alberschwende
Vorarlberg
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
1 Bewertung
Alpengasthof Brüggele - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK