RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Livingstone - Bewertung

am 14. Jänner 2013
Magdalena
44
3
5
5Speisen
3Ambiente
0Service

Wir waren vor Weihnachten mit der Arbeit dort Abendessen, und es war recht durchwachsen.

Das Ambiente finde ich durchaus nett, aber nichts besonderes. Eigentlich wie ein nobleres Bierlokal.
Die Kellner waren sehr nett und bemüht aber zeitweise etwas überfordert, obwohl das Lokal nicht einmal halb voll war.

Zum Essen hatten eigentlich alle diverse Steaks. Ich das Wagyū Steak. Dieses war in allen Punkten perfekt. Wahsinnig zart, perfekt innen rosa und ganz leicht blutig (wie bestellt), einfach ein Traum. Ein Traum der aber auch €88,- für ein 200g Steak kostet. Aber auch die Steaks vom Angus und Herford Rind waren hervorragens und sind billiger (um die 30,-). Dazu hatten wir diverse Hausgemachte Chutneys und Pommes, die auch zu empfehlen sind. Zum Nachtisch hatten wir verschiedene Eissorten mit Früchten, ebenfalls top.
Das Essen also wirklich ausgezeichnet, was bei den Preisen aber auch das mindeste ist was man erwarten kann.

Nun das große Minus! Also wir zahlen wollten, wurden wir erst 10min ingnoriert. Dann haben wir festgestellt, dass offensichtlich der Computer abgestützt war und sie alle Bestellungen verloren hatten, da es keine handschriftlichen Aufzeichnungen gab. Dies hatte zur Folge, dass für 20min überhaupt niemand im Lokal bezahlen konnte, und ab dann hintereinander nachdem man selbst aufgezählt hat was man alles hatte, und der Kellner dann die Preise aus der Karte gesucht hat und alles addierte. Und das bei etwa 35 Gästen. Ergo mussten wir in Summe 45 Minuten warten, bis wir zahlen konnte! Es gab zwar eine Entschuldigung, aber keinerlei Entschädigung in Form eine Reduktion oder einem Gutschein oder einem Angebot für ein Getränk in der (sehr schönen) Bar. Und das finde ich echt letztklassig!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert

Kommentare (7)

am 16. Jänner 2013 um 20:22

Wie immer im Leben gibt es halt mehrere Meinungen- akzeptiere die Ihrige, meine ist es nicht. Völlig richtig: Service ist mehr als nur Essen&Getränke bringen, Service ist aber auch nicht nur ein Teil eines Gesamten. Wenn ich den Vergleich mit Hoffmanns Erzählungen, die wirklich fantastische Oper in 5 Akten von Jacques Offenbach in der Inszenierung von Olivier Py, heranziehen darf: Der 4 Akt war grauenvoll, die restlichen aber grandios- ich würde deswegen keine 0-er Bewertung- steht für Ungenügend- abgeben

Gefällt mir
Experte
300
58
am 16. Jänner 2013 um 19:32

Lieber Laurent,

das finde ich nicht. "Service" besteht ja nicht nur aus Essen bringen. Und das Service in einem Lokal muss auch immer in Relation zu dem gemessen werden, was man dafür bezahlt. In einem Beisl wo das Essen 4,- kostet erwarte ich weniger als in einem Lokal wo die Hauptspeise 88,- kostet. Und wenn man mich dann am Abend nach dem Essen wenn ich zahlen und nach Hause will 45min (inkl. 10min vollkommen ignorieren) warten lässt ohne mich aufzuklären oder einfach nur freundlich zu sein, dann ist der Service "ungenügend" (=0).

Wie man hätte reagieren können? Sagen, dass es ein Problem gibt und das es etwas dauern kann und dass es einem sehr leid tut. Ein Getränk (und wenn es "nur" ein Cola oder Bier ist) anbieten während man wartet. Und wenn ich dann als Geschäftsführerin merke, dass das Problem nicht so schnell lösbar ist, und ich aber Kundschaft habe die pro Person eben zw. 100-150,- bezahlt dafür das sie bei mir isst, dann reduziere ich den Preis oder geben einen Gutschein her oder gestehe mir irgendwann ein, dass ich diese Leute nicht ihren restlichen freiein Abend bei mir festhalten kann bis ich das Problem behoben habe und lasse mir ihre Daten geben und sie sollen mir das Geld überweisen.

Gefällt mir
44
3
am 16. Jänner 2013 um 19:08

Magdalena, meiner Meinung nach bist du mit der 0-Bewertung eindeutig übers Ziel hinausgeschossen. Keine Ahnung was du beruflich machst- aber wer macht extra Aufzeichnungen einer Gästekonsumation?
Zu 10 Minuten "ignoriert: Da ist wohl versucht worden das technische Problem in den Griff zu bekommen. Also wie hatte die Geschäftsleitung denn in der Situation reagieren sollen als sich die Konsumation aufzählen zu lassen? Manchmal gibt es sowas die "höhere Gewalt"- da könnte man wohl etwas Nachsicht walten lassen

Gefällt mir1
Experte
300
58
am 16. Jänner 2013 um 18:48

Also den Kellnern gebe ich die geringste Schuld an der Misere.
Aber in einem Lokal, wo man pro Person fürs Essen + Wein über 100,- bezahlt, erwarte ich mir etwas anderes. Klar, Fehler (oder Computerabstütze) können passieren, aber dann muss man damit umgehen können und nicht die Gäste ignorieren, sie dann warten lassen, und dann verlangen dass sie selbst beim Kellner vorsprechen müssen und aufzählen was sie hatten und dann warten bis dieser die Speise in der Karte findet und verrechnen kann. Sorry, nicht bei den Preisen, da DARF das nicht passieren. Und wenn, dann muss man sich als Geschäftsführer etwas überlegen. Und nicht sagen "ok, wir haben sie erst ignoriert, dann nochmal lange warten lassen, aber jetzt geben sie uns bitte 120,-, Entschuldigung, auf Wiedersehen..."

Beim Billa gehe ich gar nicht rein wenn ich weiß, dass ich 45min an der Kassa anstehen muss.

Gefällt mir
44
3
Unregistered am 16. Jänner 2013 um 14:54

Schließe mich der ersten Bewertung an !!

Gefällt mir1
Unregistered
Kein Tester
Unregistered am 14. Jänner 2013 um 19:57

Tut mir Leid, dass Ihr Abend nicht nach Wunsch verlief. Muss aber zugeben, dass Ihre Bewertung einen sehr bitteren Beigeschmack hat. Wenn in einem Lokal die Technik ausfällt, hat das Personal mehr als genug Sorgen und alle Hände voll zu tun, zumal das Personal am wenigsten für den Ausfall der Computer kann und ist eine Entschuldigung heute schon so wenig wert? Glauben Sie mir, diese Gastrorechner neigen dazu, genau im falschen Moment zu streiken, spreche aus leidvoller Erfahrung. Das nächste Mal einfach mal mit Verständnis versuchen, Ihr gegenüber ist ein Mensch und über positive Worte sicher dankbar.

Gefällt mir4
Unregistered
Kein Tester
Unregistered am 14. Jänner 2013 um 19:08

Wennst beim billa länger waren musst verlangst auch einen Gutschein über einen Liter Milch ?????? Ich bitte euch macht's ein mal zwei Tage den Job eines Kellners und dann reden wir weiter

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Livingstone
Zelinkagasse 4
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
41
40
31
26 Bewertungen
Livingstone - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK