RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Uni-Eno - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. Jänner 2013
Experte
HrMann
39
18
20
5Speisen
4Ambiente
5Service
2 Check-Ins

Das Uni Eno

In der Heinrichstraße, direkt neben der Karl-Franzens-Universität, befindet sich das Uni Eno. Wenn man beim Vorbeigehen einen Blick auf die Fenster wirft, erkennt man sofort Weinflaschen, deren Etiketten auf eine italienische Herkunft hinweisen. Außerdem hängt neben dem Eingang eine Tafel, auf der verschiedene italienische Tagesgerichte beworben werden und so ist es naheliegend, dass es sich hierbei um eine Vinothek handeln muss.

Eines Tages haben diese beiden Dinge in mir die Neugier erweckt und kurz darauf befand ich mich schon im Inneren, wo man unmittelbar von einer der beiden Signora mit einem netten „Buon Giorno“ empfangen wird. Sofern man nicht sofort zu einem Tisch geleitet wird, kann man noch schnell einen Blick auf die Theke werfen. Diese beherbergt eine Vielzahl der klassischen Italienischen Antipasti: Verschiedene Proscuitto, Mortadella, diverse Käsesorten, eingelegte Gemüsen, Sardinen, Sardellen, Oliven, Vitello Tonnato, Oktopussalat et cetera.

Nach der Getränkebestellung weist einen die Bedienung auf die Tagesgerichte hin. Dabei hat man täglich die Auswahl zwischen 3-4 Gerichten (preislich zwischen 5 und 12€), die man am liebsten allesamt bestellen würde. Es handelt sich hierbei um verschiedenste Arten von Gnocchi, Pasta, Lasagnevariationen, Pesce, Fleischgerichten, gefüllte Tomaten/Paprika, Risotto usw. Dabei werden nicht nur Klassiker angeboten, sondern auch Gerichte, die man selbst auf der Speisekarte eines italienischen Restaurants vergebens sucht. Bevor man allerdings in den Genuss eines Gerichtes kommt, wird einem noch ein kleiner Teller mit Blattsalaten an den Tisch gebracht, der schon ahnen lässt, dass die Küche auf hohem Niveau kocht. Denn das Dressing ist eine Zusammenstellung aus Olivenöl und verschiedenen Essigsorten, on top der dickflüssige Balsamico, einfach (und) wunderbar.

Bei meinem letzten Besuch habe ich herrlich al dente Linguine mit geräuchertem Ricotta und Rucola gegessen, ein einfaches aber äußerst schmackhaftes Gericht. Als Dolce kommt man nicht an einem Tiramisu vorbei, das, wie alles in diesem Lokal, köstlich ist. Ob man jetzt nur eine Kleinigkeit essen möchte, ein Glas Wein oder einen Grappa genießen möchte, beim Uni Eno bin ich bis jetzt noch immer fündig geworden.

Fazit: Ein Lokal mit Charme, sehr netter italienischer Bedienung, einem Chefkoch, der es sich nicht nehmen lässt, immer wieder einen Besuch in den Gastraum zu unternehmen und der sein Handwerk versteht, einer großen Weinauswahl und hochklassigen Gerichten.

PS.: Auch Biscotti, Panettone, Geschenkskörbe und viele andere Schmankerl aus allen Teilen Italiens kann man erwerben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir6Lesenswert2

Kommentare (1)

am 12. Jänner 2013 um 10:31

Hab die Öffnungszeiten auf 10-21 Uhr geändert. Anzumerken sei noch, dass man die ersten Mittagsgerichte nicht vor 11 Uhr bekommt.
Lg

Gefällt mir
Experte
39
18
Uni-Eno
Heinrichstraße 51
8010 Graz
Steiermark
Speisen
Ambiente
Service
40
36
40
3 Bewertungen
Uni-Eno - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK