RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Landgasthof "Zum schwarzen Adler" - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. Jänner 2013
gbittermann
2
1
5Speisen
3Ambiente
5Service

Von außen sieht man ein unscheinbares Wirtshaus direkt auf der Hauptstrasse gelegen.
Betritt man die Gaststube, findet man linker Hand eine Ausschank und gleich gegenüber den Tisch der als zweites Wohnzimmer für die Stammgäste gilt. Der knarrende Holzboden ist für ein Wirtshaus ein MUß und zeigt , dass hier schon einiges erlebt wurde. Die Ausstattung gemütlich.

Man setzt sich, gustiert und entscheidet sich für ein Überraschungsmenü 4gängig.
Und was dann kommt - erwartet niemand !

Man wird von einem regelrechten Geschmacks- Tsunamie überrollt.

Die Vorspeise war eine Variation die es in sich hatte.
Eine Wildschweinpastete die in ihrem Inneren Zwetschken verbarg, garniert mit Essigmarille, die als kongenialer Partner on Top war und einen Hut aus Chillifäden besaß.
Gebeizter Seesaibling mit Honig - Dejon, der wie Butter auf der Zunge zerging.
Schafkäseterrine - die, wie gerade locker aufgeschlagen und gleich wieder in Form gebracht wirkte , locker wie Schlagobers zerging und auf einem Antipastisockel Platz genommen hat.
Und als letzter in der Reihe eine Hirschleberterrine die mit Preiselbeeren kokettierte und zeigte wie gut Süsses zu Wild passt.
Dieses Quartett eine wunderbare Komposition.

Der zweite Gang war eine Rehsuppe mit Sherry, Hirschleberpofese mit Gemüsestreifen und Wildsauleberknödel.
Wer auch immer diese Suppe einmal bekommt, nicht gleich zulangen sondern mal daran riechen, dieser feine,süssliche Sherrygeruch wird in Erinnerung bleiben. Der Sherry rundet die Suppe richtig ab und und Pofesen und Knödel sind die Showeinlage.

Hauptspeise war Barbarie- Entenbrust auf Selleriepürree mit Kohl- Lauchgemüse und scharfen Pepper Jelly. Unbedingt jede einzelne Komponente für sich mal kosten! Die Barbarie Entenbrust innen noch leicht rosa und absolut weiches zartes Fleisch, welches das Messer fast abkömmlich macht. Das Selleriepürree nicht zu dominant, jedoch mit wiedererkennbaren Wert und Kohl -Lauchgemüse mit Bisscharakter. Der Überraschungsgast war Pepper Jelly, ein Gelee mit Chillistreifen, hübsch anzusehen und eindeutig das Überraschungsei als Beilage.
Wer würde das Symbol der französischen Küche in Altenmarkt erwarten? Ist das vielleicht das kleine gallische Dorf mit dem Druiden in der Küche?

Die Nachspeise ein Türmchen aus Vanillekipferlparfait mit Erdbeersauce und geschälten Orangenstücken. Ein wunderbares vanilliges Deja-vu der Weihnachtszeit.

Hier gilt wirklich , wo Überraschung draufsteht ist Überraschung auch drin.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir4Lesenswert2

Kommentare (7)

am 5. Jänner 2013 um 17:45

danke für jedes Feedback, denn daran kann man wachsen und lernen:-)

Gefällt mir
2
1
am 5. Jänner 2013 um 17:24

@laurent.
Es wurden eigentlich bei allen drei Reviews nur die Speisekarten bis ins Detail angeführt.
Na man wird ja sehen, ob von den Dreien auch noch weitere Reviews kommen. Ansonsten weiß man ja ....

Gefällt mir
58
15
am 5. Jänner 2013 um 17:22

Gerne die Ergänzung :
zum Service: Die Kellnerin Anita war sehr zuvorkommend und nett, perfektes Service! Deshalb auch nicht beim Trinkgeld knausrig sein!! Wer sich das Essen leisten kann, kann sich auch ein entsprechendes Trinkgeld leisten!
Als Getränk hatte ich einen Apfel - Karottensaft und einen kleinen Schwarzen. Beides sehr gut.

Gefällt mir1
2
1
am 5. Jänner 2013 um 17:21

laurent, jetzt wo du es so sagst .....
Vielleicht erhalten wir ja noch einige Zusatzinformationen von gbittermann?

Gefällt mir
Experte
107
33
am 5. Jänner 2013 um 17:03

wobei mir jetzt auffällt, dass alle 3 Höchstnoten ( Küche/Service) immer nur von Einmal-Bewertern stammen- Auffallend auch der sehr ähnliche Stil der Berichte: Zufall dass trotz Höchstbewertung bei allen kein einziges Wort zum Thema Service verloren wurde?

Gefällt mir1
Experte
301
58
am 5. Jänner 2013 um 16:53

auch von mir ein ehrliches H-L., wobei leider nicht ein einziges Wort zum Thema Getränke & Service zu lesen ist...

Gefällt mir
Experte
301
58
am 5. Jänner 2013 um 16:16

Gratuliere zu einer äußerst gelungenen ersten Bewertung! Bei den Beschreibungen rinnt einem ja förmlich das Wasser im Mund zusammen.
Von mir als Einstand gleich mal ein ehrliches H-G-L :)

Gefällt mir
Experte
107
33
Landgasthof "Zum schwarzen Adler"
Altenmarkt 6
2571 Altenmarkt / Triesting
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
40
30
39
7 Bewertungen
Landgasthof "Zum schwarzen Adler" - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK