RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Plachutta Nussdorf - Bewertung

am 2. Jänner 2013
AlexanderN
26
6
5
4Speisen
4Ambiente
4Service

Nach 4 Jahren in Wien nun mein erster Besuch im Plachutta. Aufgrund der Bewertungen bei Restauranttestester hatten wir uns wohlweislich für Nussdorf entschieden und mussten es nicht bereuen.
Zu 90 % kann ich mich übrigens der Bewertung von hautschi anschließen: Ambiente sehr angenehm, nicht zu eng, im Nichtraucher haben wir erfreulicherweise nichts von den Rauchern mitbekommen.
Service sehr freundlich und aufmerksam, nur zum Ende hin lies die Aufmerksamkeit bei fast kompletter Restaurantbelegung etwas nach, aber das ist Jammern auf hohem Niveau.
Wir waren zu viert und hatten alle Tafelspitz in leichter Variation, mal als Schultersterzl, als mageres oder durchwachsenes Gustostückerl. Hier kann ich mich kurz fassen: die kräftige Rindssuppe mit Frittaten oder Fleischstrudel als Einlage war ausgezeichnet, ebenso das Rindfleisch, die Gemüseeinlage und die Markknochen. Die obligatorischen Beilagen geröstete Kartoffeln waren ebenfalls sehr gut, ebenso der Apfelkren. Semmelkren muss man wohl mögen, die Schnittlauchsoße war etwas schwer, da hätte ich mir was leichteres, frischeres gewünscht. Das war es dann aber auch schon. Vorab hatte ich noch eine Vorspeisenvariation mit Gänseleberpastete, Tafelspitzsulz und Tartar, als Dessert hatten meine Begleiter einmal die Schneenockerln und einmal die Rum-Kokos-Mousse. Aber allzuviel an Vor- und Nachspeisen kann man kaum bewältigen, wenn man den Tafelspitz gewählt hat. Wir waren alle rundum satt und sehr zufrieden. Mit den Getränken Vitamincocktail, diverse kleine Biere und paar 1/8 Grüner Veltliner kamen wir dann bei 190 € raus. Fazit: den guten Ruf hat der Plachutta Nussdorf wirklich zurecht, wir werden wieder kommen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir2Lesenswert

Kommentare (4)

am 9. März 2013 um 03:56

@ AlexanderN: Das Problem, dass das Service bei vollem Lokal "zurückschraubt" kenne ich dort auch. Die Personaldecke dürfte sehr am Limit sein.

Gefällt mir
Experte
107
33
am 2. Jänner 2013 um 16:15

Schloss Aigen bei Salzburg präsentiert seine Speisekarte wie im Anatomiebuch: Link

Gefällt mir
Experte
315
75
am 2. Jänner 2013 um 15:47

Ja und Nein. ich will hier jetzt keine i-Tüpferl-Reiterei, wie es auf österreichisch heisst, veranstalten. Ich denke es dürfte auch jedem klar sein, was gemeint war: verschiedene Stücke Rindfleisch so zubereitet und serviert wie der Tafelspitz im engeren Sinne. Dieser war bei unserem Eintreffen um 12 Uhr aber noch nicht verfügbar, weshalb wir auf die anderen Stücke ausgewichen sind.

Gefällt mir
26
6
Stephan Seiz am 2. Jänner 2013 um 15:37

Sie hatten nicht "Tafelspitz in allen Variationen" -- Tafelspitz ist ein Stück gekochten Rindfleisches das angeboten wird, Schulterscherzl ein anderes Stück und die "Gustostückerln" sind beim Plachutta nix anderes als eine frei zu wählende Variation aus drei verschiedenen Stücken Rindfleisch ;-)

Gefällt mir1
Stephan Seiz
Kein Tester
Plachutta Nussdorf
Heiligenstädter Straße 179
1190 Wien
Speisen
Ambiente
Service
38
36
36
11 Bewertungen
Plachutta Nussdorf - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK