RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Mangoo - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 28. Dezember 2012
Experte
bubafant
283
71
29
3Speisen
4Ambiente
2Service
35 Fotos1 Check-In

Lust auf ein kleines Mittagessen im nachweihnachtlichen Shoppingwahn. Etwas abseits der Hauptstraße, am Rande des Domplatzes befindet sich das Mangoo. Durch einen breiten Eingangsbereich mit einigen Sitzplätzen für die wärmere Jahreszeit werfen wir erste Blicke durch die Scheiben des großen Holzportals. Schaut sehr einladend aus. Nach dem Eintreten befindet man sich in einem schmalen Bereich, wo Rattansofas mit viel Kissen, Decken, Deko und Überbau mit Vorhängen zu einer Lounge umfunktioniert worden sind.

Daran anschließend befinden sich Sofas an der Wand entlang, diesmal mit Tischen und Stühlen. Das erscheint uns zum Essen – zumindest für eine Person – etwas unpraktisch. An der Bar vorbei stoßen wir an Glastüren, hier kann man an normal hohen Tischen sitzen, allerdings ist das der Raucherbereich. An der Bar vorbei zurück gibt es ein paar 'reguläre' Tische mit Stühlen, wo wir uns einen aussuchen, gleich daneben weitere Sofas zum Lümmeln. Und der Eingang zur Küche.

Auf den Tischen liegen Platzsets, auf denen die komplette Speisekarte aufgedruckt ist: Vorspeisen, Salate, Suppen, Spare-Ribs, Ofenkartoffel, Burger, Grillspeisen, Mexican Specials und Desserts. Im Plexi-Ständer befinden sich noch eine Cocktailkarte, eine Baristakarte mit den Kaffeeangeboten, sowie eine kleine Auswahl an Bieren und Weinen. Für Stammgäste liegt ein Sammelpass für Kaffeetrinker auf. Der Kellner passiert unseren Tisch am Weg zur Küche und versichert uns, dass er gleich bei uns ist.

Wir entscheiden uns für Enchilada (Tortilla gefüllt mit Huhn, Rinderfilet, Tomaten und Zwiebel, mit Käse überbacken, serviert mit Sauerrahm, Chili Salsa und Patatas - € 9,90), sowie 0,5l Paulaner hell (€ 3,80) und Cranberryjuice, aufgespritzt mit Leitungswasser (€ 2,60). Da wir ein halbes Ohr bei der Küchentür haben, können wir mitverfolgen, dass das Fleisch in der Pfanne bruzzelt und die Erdäpfel aus dem TK-Sack kommen.

Der NR-Bereich ist relativ gemütlich eingerichtet, mit viel Deko. Die Tür zum Raucherbereich steht offen, das stört nicht, da er unbesetzt ist. An der Bar essen auch ein paar Gäste. Die Sanitäranlagen erreicht man über eine geschwungene Treppe im Keller. Diese sind bedingt sauber, leicht renovierungsbedürftig und die Schuhe kleben nach dem Besuch …
Während der Mittagszeit wird Ware auf großen Plateauwagen geliefert. Der Kellner erlaubt nicht, dass damit direkt in die Küche gefahren wird und somit wird an der Bar alles ausgepackt und einzeln verstaut.

Unsere Enchilada werden serviert, das Steak-Besteck haben wir schon vorher bekommen. Die Portion ist groß, die Tortilla an den Enden dicht eingeschlagen, obenauf je ein Drittel mit Rahm, Chili Salsa und Käse bedeckt. Als Beilage ein paar Wedges und unmarinierter Salat, der mit Balsamicocreme versehen ist. Nachdem nach ein paar Mal Schneiden endlich die Fülle erreicht wird, beiße ich beim ersten Stück Rind auf eine Mega-Flachse. Das fängt ja gut an. Der Kellner huscht während der Gabel-Bergung des Stücks vorbei und flötet – gut ? schmeckt‘s ? Ich bin gerade verhindert, aber er wird ja wieder kommen. In Summe sind in meiner Portion vier gleichartige, flachsige Stücke, in der zweiten Portion nicht. Das Huhn ist in Ordnung und zart. Die komplette Füllung inklusive Zwiebel und Tomaten ist gut gewürzt. Der Rahm kühlt, die Chili Salsa wärmt (normal scharf) und der Käse ist kaum wahrnehmbar. Da der Kellner beim Abservieren nicht mehr fragt, ob alles in Ordnung war/ist, kann ich ihm nicht von meinem Rindfleisch erzählen.

Fazit: Das Mangoo hat ein gemütliches Ambiente. Auf der Speisekarte gibt es für uns noch einiges zum Ausprobieren. Der Service ist nicht sehr professionell, am Nebentisch werden sowohl die Getränke, als auch die Suppen falsch geliefert. Beim Rausgehen stehen im Lounge-Bereich noch weitere Liefercontainer und haben den Teppich aufgeworfen – akute Stolpergefahr.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert8

Kommentare (2)

am 28. Dezember 2012 um 21:03

Sooo viele Fotos und sooo viele Tags ... Reschpäkt :-)

Gefällt mir1
89
34
am 28. Dezember 2012 um 21:03

Sooo viele Fotos und sooo viele Tags ... Reschpäkt :-)

Gefällt mir
89
34
Mangoo
Domplatz 4
7000 Eisenstadt
Burgenland
Speisen
Ambiente
Service
34
42
24
2 Bewertungen
Mangoo - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK