RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Ikarus - Hangar 7 - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 3. Dezember 2012
Update am 6. Dezember 2012
DagmarS
141
2
12
4Speisen
3Ambiente
4Service

Ich möchte vorausschicken; dass die Bewertung des Ikarus auf höchstem Niveau gesehen werden muss - das Ganze bewegt sich auch auf höchstem Preisniveau (pro Person 200,-) bei geringstem Risiko - bei Nichterscheinen werden auch 100,- verrechnet.
Das ganze Prozedere beim Reservieren (man muss eine Kreditkartennummer bekannt geben, sonst wird nicht reserviert) hat mich schon etwas verstimmt, mit einer Kollegin wollte ich mir das Erlebnis dennoch nicht entgehen lassen. Schon im Vorfeld habe ich per Mail bekanntgegeben, dass wir "getrennte Rechnungen" wollen, dennoch wurde vor Ort noch einmal nachgefragt.
Die "Location" gefällt mir gar nicht - man muss das wollen - spacig und alles schwarz - gemütlich ist das nicht. Und dass man mit dem Lift aufs Klo fahren muss, gefällt wahrscheinlich nur Hardcore-Fans. (Am Klo gab es dafür das größte und protzigste Naturblumen-Arrangement, das ich jemals gesehen habe... - auf noble Bescheidenheit oder auch nur Understatement wird hier kein Wert gelegt - klotzen und nicht kleckern heißt es!) Der Service war große Klasse - unauffällig und trotzdem immer präsent - warum dennoch nur 4 Punkte? ( Unstimmigkeiten auf der Rechnung - warum hat man meiner Kollegin nicht mitgeteilt, wann man eine neue Mineralwasserflasche geöffnet hat? Hat eine Person tatsächlich 3 Flaschen Mineralwasser a 15,- getrunken???)
Wir nahmen als Aperitif Bier - war sehr gut gezapft - und dann das Menü "Jacob Jan Boerma" - Grüße aus der Küche super - besonders das "Macaron mit Lebermousse und Rotweinapfel", köstlich die Gillardeau Auster (ich mag eigentlich keine Austern, aber diese war durch den Fonds gezogen und köstlich), ebenso die Langostinos, und der Taschenkrebs. Enttäuschend hingegen die Seezunge (zu durch), hervorragend die Jakobsmuscheln, sehr gut die Taubenbrust, fad die "Happy Berries", versöhnlich und köstlich die "Haselnussvariationen" zum Abschluss. Dieser bestand aus drei verschieden gefüllten Schokokugerln, selbst gemachtem Nougat und Mousse und war außerordentlich gut.
Als interessanter Zwischengang wurden verschiedene Brot- und teilweise sehr exotische Buttersorten angeboten, als weiteren Nachtisch hätte es noch den Käse vom Wagen und diverse Pralinen gegeben.
Die Getränke sind überteuert (eine Flasche Grüner Veltliner um 48,-), ein einziger kleiner Grappa vom Ott um 15,-. das finde ich echt dekadent!!
Und eigentlich lade ich alle, die schon einmal in Salzburg sind, ein, sich im Gegensatz dazu im Mesnerhaus in Mauterndorf bekochen zu lassen... da ist das Preis-Leistungs-Verhältnis auf jeden Fall nachvollziehbar!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir7Lesenswert3

Kommentare (1)

am 4. Dezember 2012 um 07:39

Das mit dem Mesnerhaus werde ich mir merken ;-)

Gefällt mir1
89
34
Ikarus - Hangar 7
Wilhelm-Spazier-Str. 7
5020 Salzburg
Speisen
Ambiente
Service
36
43
46
6 Bewertungen
Ikarus - Hangar 7 - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK