RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Echo - Der City Thai Vienna - Bewertung

am 14. November 2012
shumway
1
1
4Speisen
3Ambiente
0Service

Sind eigentlich langjährige Kunden im City Thai gewesen. Essen ist in Ordnung, obwohl die Preislage für das Gebotene recht hoch ist. Vom Service waren wir zuletzt aber zuletzt mehr als entsetzt. Die Kellnerin war mit der Höhe des Trinkgeldes nicht zufrieden und hat uns vehement um mehr angebettelt da sie ja Studentin sei, es war richtig peinlich!! Aus Mitleid haben wir uns (dummerweise) breit schlagen lassen und mehr gegeben, was aber im Nachhinein ein extrem ungutes Gefühl bei uns ausgelöst hat. Werden die Kellnerinnen dort so schlecht bezahlt?? Dass das City Thai uns jemals wieder sehen wird, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen ....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert

Kommentare (16)

Klein am 11. Dezember 2012 um 15:46

Dem muss ich beistimmen, dass das Personal freundlich und bemüht sein soll, aber wenn es das im normalen maße ist (auch ohne schleimen und übertreiben) dann sollte ein anständiges Trinkgeld gegeben werden.
Sehr oft wird nicht wenig Trinkgeld gegeben weil die Gäste unzufrieden sind, sondern weil sie unwissend sind.

Gefällt mir
Klein
Kein Tester
am 11. Dezember 2012 um 14:17

Es sollte dem Personal aber auch bewußt sein, dass es sich dementsprechend verhalten muß, wenn es Trinkgeld will.
Wobei 13 Euro bei so einer Rechnung natürlich völlig indiskutabel sind, außer das Personal hat sich schrecklich daneben benommen.

Gefällt mir1
Experte
33
15
Klein am 11. Dezember 2012 um 13:25

@hautschi: wie gesagt, dass Anbetteln empfinde ich auch nicht als angenehm, aber es ist ein Irrglaube (Ihr Irrglaube), dass ein Trinkgeld für das Servierpersonal im Preis enthalten ist. Das Personal bekommt seinen geringen Stundenlohn, und Service ist in den seltensten Lokalen in dem Betrag der Speisen enthalten. Die KellnerInnen leben vom Trinkgeld, und Gäste eines jeden Lokals sollten sich das bewusst werden.

Gefällt mir
Klein
Kein Tester
am 10. Dezember 2012 um 22:00

Nun hat er meinen Kommentar auch gelöscht! Na toll!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 10. Dezember 2012 um 16:53

13 euro bei dem betrag ist echt eine frechheit

Gefällt mir
6
0
am 10. Dezember 2012 um 16:27

..... nach einer Stunde bereits war er weg! Und: es standen wirklich keine Namen im Bericht.

Gefällt mir
Experte
63
50
ernesto2656 am 10. Dezember 2012 um 16:14

war mein Kommentar...

Gefällt mir
ernesto2656
Kein Tester
Unregistered am 10. Dezember 2012 um 16:12

Wo ist eigentlich mein Originalkommentar?????
Habe keine Namen erwähnt, wollte nur auf den leider immer öfter werdenden Alltag im Service hinweisen.
Die Vorbereitungsarbeiten begannen um 15 Uhr (
Tafel, Buffet ectr. ) die Feier war dann von 19 Uhr bis 02.Uhr früh.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 10. Dezember 2012 um 12:45

das trinkgeld gehört in der gastronomie in österreich zum gehalt und sollten sich um die 10 % bewegen ! hat sich aber in den letzten jahren bei 1-3 % eingependelt, was ich so bei meinen lokalbesuchen mitbekomme, die kellner kommen sich dann teilweise schon verarscht vor und sind dann logischerweise nicht mehr so freundlich zu den gästen. die meisten werden nach dem kollektivvertrag bezahlt und sind dann natürlich auf das trinkgeld angewiesen.
und dann haben wir dann das grundproblem, kein mensch möchte dann mehr zu einem hungerlohn arbeiten und in den gastronomielokalen gibt es nur mehr unqualifiziertes personal, die froh sind überhaupt geld zu verdienen. irgendwann gibts dann nur mehr sb lokale.
nun meine frage: wolln ma das ?

Gefällt mir
6
0
am 10. Dezember 2012 um 12:26

@ klein: Da in Österreich das Service im in der Speisekarte angegeben Preis enthalten ist, sehe ich das Trinkgeld, als Honorierung einer über das normale Maß hinausgehenden Leistung. Ich fühle mich weder verpflichtet immer und standardmäßig Trinkgeld geben zu müssen, noch viel weniger möchte ich als Gast um Trinkgeld angebettelt werden!

Gefällt mir
Experte
107
33
ernesto2656 am 10. Dezember 2012 um 09:28

Das war die Feier einer Firma bei uns im Restaurant.....

Gefällt mir
ernesto2656
Kein Tester
am 9. Dezember 2012 um 20:42

@erneste klär mich bitte auf ..... beziehen sich diese Zahlen auf eure Weihnachtsfeier am 07.12.?

Gefällt mir
Experte
63
50
Klein am 24. November 2012 um 00:48

Auch qualifiziertes Personal in der Gastronomie ist unterbezahlt. Ob mit oder ohne Lehre, die Gastronomen zahlen wenig, da das Personal ja eh auch Trinkgeld bekommt (was leider hier in Österreich nicht immer passiert), und wem es nicht passt ist sofort ersetzbar. Ob das Service gut oder schlecht war, ist zum Teil irrelevant, wenn die Kundschaft ungebildet ist was ein gutes Trinkgeldverhalten ist.
Für einen freundlichen, aufmerksamen Kellner oder eine Kellnerin sind zB 2 € oder 3 € bei einer Rechnung von 100 € wie ein Schlag ins Gesicht.
Niemand kann sich von einem "Danke, wir hatten einen schönen Abend" ernähren.
Sicher ist ein Betteln um Trinkgeld unangebracht aber vielleicht steigert es auch die Aufmerksamkeit jenen Gästen, dass Servicepersonal in jedem Lokal angemessen Trinkgeld bekommen sollte, wenn sie mit dem Service zufrieden waren.
Angemessen Trinkgeld geben sollte im Restaurant und im Taxi, und in anderen Dienstleistungsberufen zu einer Selbstverständlichkeit werden.

Gefällt mir
Klein
Kein Tester
am 22. November 2012 um 21:51

Ich möchte trotzdem nicht vom Personal angebettelt werden!

Gefällt mir1
Experte
63
50
Madame Bovary am 22. November 2012 um 21:46

Reden sie mal mit Kellnern, wie dieser Job tatsächlich so ist. Schlechte Bezahlung -> nur Studenten? Sagt doch alles über das Lokal Schlechtes Service? -> offensichtlich möchte man sich dort qualifiziertes Personal einfach nicht leisten. Sie brauchen nicht zu denken, dass die Gäste immer die Crème de la Crème sind. Wenn jemand um Trinkgeld betteln MUSS sehe ich darin eher die Not des Angestellten des Lokales und weniger einen Afront gegenüber dem Gast. Sie brauchen nicht zu glauben, dass für das Geld, was ein Kellner verdient, Freundlichkeit selbstverständlich ist. Wenn man oft sieht, welch lächerliches Trinkgeld Gäste geben und sich gebärden als wären sie der jetzt der Nikolaus persönlich, ist das auch mehr als peinlich.

Gefällt mir
Madame Bovary
Kein Tester
am 18. November 2012 um 16:13

da dreht's einem ja den magen um, bei solchen kellnern..

Gefällt mir
Experte
85
16
Echo - Der City Thai Vienna
Passauer Platz 2
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
36
30
28
23 Bewertungen
Echo - Der City Thai Vienna - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK