RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Yang Haus - Bewertung

am 8. November 2012
lexxal
62
7
12
3Speisen
3Ambiente
3Service

Das Restaurant an sich ist von außen ziemlich unscheinbar und sieht auch etwas heruntergekommen aus. Jedoch findet sich im Inneren ein total liebevolles und großes Lokal. Es bietet einen separaten großen Raucherbereich, sowie einen Nichtraucher Wintergarten und zusätzlich für den Sommer einen „Innenhofgarten“. Prinzipiell gibt es Buffet mit grill oder a la carte.
Als Vorspeise hatte ich Dim Sum (reismehltaschen) mit garnelen gefüllt. Diese waren gut, die Mischung im inneren war nicht zu würzig und so kamen auch die Garnelen geschmacklich gut zur Geltung, außerdem waren sie überhaupt nicht fettig. Dazu gab es eine für mich VIEL zu scharfe Soße. Was genau das war, kann ich nicht sagen, jedoch bin ich scharf essen doch etwas gewöhnt aber das war für mich viel zu viel, somit bitte die Soßen in diesem Lokal mit vorsicht genießen :)
Als Hauptspeise hatte ich „Huhn mit vorzüglicher Soße“, die nach meiner Anfrage etwas süßer mit Honig gestaltet wurde, dazu bestellte ich mir einen Teller Gemüse vom Tepanyaki. Das gemüse war knackig, bunt wie ich es vom grill gewöhnt bin und mit terriyaki soße gewürzt. Das Huhn war in Ordnung, war gut durch nicht zäh. Es war zwar eine Riesenportion (hätte für 2 leute gereicht), aber dem essen fehlte das bestimmte „etwas“. Entweder war es zu wenig gewürzt oder diese „vorzügliche“ Soße schmeckt einfach ein bisschen fad.
Mein Freund aß etwas anderes als ich und war sehr begeistert. Die Qualität an sich kam mir gut vor, es sah alles frisch aus und schmeckte auch so, ich werde beim nächsten mal etwas anderes probieren:)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert

Kommentare (2)

am 9. November 2012 um 11:06

Hello!

Sriracha sauce.. muss ich mir unbedingt kaufen und sehen ob ich mich daran gewöhnen kann! :)
Ahja stimmt, die sind ja gedämpft.. an das hat ich gar nicht gedacht :))

Nunja, soweit ich das verstanden habe, hat er zu der "fertigen sauce" nur etwas honig hinzugegeben, somit sollte sich am geschmack an sich ja nichts verändern, sie bekommt nur eine süßlichere note... wie gesagt, mir war sie etwas zu langweilig :) (vl hatte ich nach der scharfen sauce auch keine geschmacksknospen mehr) ich werde das nächste mal buffet essen :)

ja der abend ansonsten war super:) LG

Gefällt mir
62
7
am 8. November 2012 um 23:51

Hallo Lexxal,

Da mir das Yang Haus eigentlich nur in positiver Erinnerung blieb - vor allem wegen der gedämpften Dim Sum (die Erdnuss/Rind sind fantastisch) möchte ich nur kurz etwas hinzufügen.

Die Sauce die du zu den Dim Sum bekommen hast ist eine Sriracha Sauce, welche auch in jedem Asialaden erworben werden kann - lediglich im Yang Haus verwenden sie anscheinend die extra scharfe Variante. Da diese Reismehltaschen gedämpft werden, ist es auch klar, dass es hier kein Fett zu bemängeln gab ;)

Normalerweise ist das Huhn in vorzüglicher Sauce sehr zu empfehlen, jedoch wenn der Koch auf Sonderwunsch etwas mit der Schärfe runtergegangen ist, kann das Gesamtergebnis manchmal schon leicht leiden.

Schön, dass ihr einen guten Abend hattet ;) Lg

Gefällt mir1
16
11
Yang Haus
Otto Bauer Gasse 20
1060 Wien
Speisen
Ambiente
Service
30
33
33
16 Bewertungen
Yang Haus - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK