RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Klee am Hanslteich - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. Oktober 2012
FrueheStueck
29
12
8
4Speisen
4Ambiente
4Service

LOCATION: Mitten im Grünen (1170 Wien) in der Amundsengasse 10 neben einem kleinen Teich (Hanslteich) liegt das Klee das aus einem älteren Nebengebäude und einem neuen Zubau aus massivem Holz besteht. Steigt man aus dem Auto aus, findet man sich in der Pampa wieder, geht man jedoch einige Schritte Richtung Restaurant (beschildert) erblickt man den Teich und den perfekt auf die Umgebung angepassten, im Juni 2012 errichteten, Zubau aus mittelbraunem Holz und transparenten Fronten, welche eine ansprechende Sicht auf den Teich erlauben.

Der Hauptgastro-Bereich befindet sich im Zubau, welcher durch hochwertiges, Mobiliar (massiv Holztische und Stühle, um die 5 2er Tischen an den Seiten, großer Tisch mit ca. 30 Sitzplätzen in der Mitte des Lokals und mehrere Plätze auf runden Bänken) einen qualitativ hochwertigen Eindruck vermittelt. Das Ambiente ist sehr hochwertig, das Dach des Zubaus und auch die Seitenwände lassen sich im Sommer öffnen, im Oktober waren diese allerdings geschlossen. Für Wärme sorgen Heizstrahler an den Wänden und leichte Fleecedecken auf jedem Sessel.

SPEISEN: Anfangs etwas ernüchternd war die eher kleine Speisenauswahl in allen Kategorien, auch keine Tagesgerichte bzw. Empfehlungen der Küche. Auswahl zwischen 4 Vorspeisen 2 Suppen 7 Hauptgängen (davon 2-3 Fisch) und 4 Desserts möglich. Ich kann 2 Vorspeisen beurteilen, daich diese kombinierte. Das Beef Tartar wurde ca. 8 Minuten nach der Bestellung mit der Sellerieschaumsuppe meines Freundes Serviert. Dabei waren 2 halbierte getoastete Weißbrotscheiben. Das Beef Tartar war von hervorragender Qualität, sehr gut, klassisch gewürzt und auch richtig temperiert. Die Kombination mit Avocados war mir neu, passten aber sehr gut zum Fleischgeschmack und zu den Tupfern von Senfsauce. Die Sellerieschaum-Suppe war sehr schmackhaft und zurückhaltend gewürzt, für Diätler ob des deftigen Schlagobersgeschmacks jedoch eher nicht geeignet. Die knusprigen Calamare waren mit einem sehr würzigen und nicht zu sauer-dominantem marinierten Friseesalat angerichtet, drum herum Chilimayonnaise (nicht scharf). Schön knusprig nicht zu fettig und vor allem reichlich (ca. 200-250 Gramm Calamare) machten mich satt und glücklich.

Der Tafelspitz meines Freundes bestand aus 3, größer als die Handfläche ca. 6mm dick aufgeschnittenen, Rindfleischstücken (Tafelspitz) mit dünnem Fettrand, übergossen mit Gekochten Karotten, Sellerie und Lauch in ein wenig Süppchen. Als Beilage wurde Apfelkren und Schnittlauchsauce mit Rösti separat serviert.

Das Fleisch war sehr weich, saftig und schmackhaft, die Saucen rundeten des Geschmack perfekt ab - beide hausgemacht. Das Rösti hätte mehr Butter und weniger Kümmel vertragen, war aber auch sehr solide. Grundsätzlich überzeugte der Tafelspitz durch klassische Zubereitung und qualitativ hochwertige Produktauswahl.

PREISE: 8,50 - 12,5.- EUR für Vorspeise, 9,50 - 22,50.- EUR Hauptspeisen, Desserts 7,50.- EUR. Gedeck ist nicht zu bezahlen und besteht hier auch aus einer nicht unhübschen Plastikkombination aus Auflage und Halterung für Besteck und Stoffserviette.

SERVICE: nach den unten anstehenden Beurteilungen war ich auf das Schlimmste vorbereitet - dies blieb jedoch aus. Nach einer freundlichen Begrüßung durch gleich mehrere Kellner beim Betreten des Lokals wurden wir an einen (reservierten) Tisch unserer Wahl gebracht, wir entschieden uns kurzfristig für einen anderen Tisch näher an der Seitenfront, was kein Problem war. Keine 2 Minuten am Sessel sitzend wurde die erste Bestellung aufgenommen und die Getränke prompt serviert. Hinsichtlich Service gab es in unserem Fall nichts zu beanstandeten, eher positiv hervorzuheben. Beim Verlassen des Lokals wurden wir von mehreren Kellner (auch die die uns nicht bedienten) verabschiedet.

FAZIT: Ab heute, 22.10. sperrt das Klee für 4 Monate wegen Umbau, der alte Teil wird renoviert, sobald dieses lauschige Restaurant wieder geöffnet hat, kann ich nur empfehlen: sich selbst ein Urteil bilden, einen Tisch mit Aussicht reservieren und die Speisen in einer sehr speziellen Atmosphäre genießen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir3Lesenswert2

Kommentare (2)

Annie Weich am 17. November 2012 um 16:21

Mein Mann und ich waren heute dort spazieren, es schaut nicht nach einem geplanten Umbau aus, sondern eher als ob es mehr oder minder fluchtartig verlassen wurde. Wann sollte umgebaut werden, wenn nicht jetzt in der noch frosfreien Zeit, wenn man angeblich in vier Monaten wieder eröffnen will?!

Gefällt mir
Annie Weich
Kein Tester
am 22. Oktober 2012 um 15:52

war am Samstag dort- selbiges Ergebis: Bewertung folgt!

Gefällt mir1
Experte
300
58
Klee am Hanslteich
Amundsenstraße 10
1170 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
42
31
43 Bewertungen
Klee am Hanslteich - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK