RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Café Neko - Katzencafé - Bewertung

am 20. Oktober 2012
Gerfried
3
1
1
2Speisen
3Ambiente
1Service

Das Angebot an Speisen (Snacks) und Getränken ist mager, die Bedienung zeigt sich ziemlich desinteressiert und uninformiert über das eigene Angebot (kann z.B. den Unterschied zwischen "Indischem Tee" und "Irischem Tee" nicht erklären). Nach dem Servieren null Aufmerksamkeit, für's Bezahlen muss erst urgiert werden. Ein schlichter Schwarztee zu EUR 3,20 war mit Sicherheit der teuerste Tee, den ich in einem Lokal dieser Klasse jemals konsumiert habe. Aber das Schlimmste: die armen Katzen!! Die Tiere machen einen überfütterten, apathisch-schläfrigen Eindruck und zeigen in ihrer offenkundigen Lethargie keinerlei Freude an der Begegnung mit Menschen. Sanftes Streicheln "akzeptieren" sie gerade noch, weil sie sichtlich zu träge zum Weglaufen sind, aber wenn man versucht sie in den Arm zu nehmen, gehen sie in Abwehrhaltung. Fazit: Billige Reklame mit "Katzen-Streichel-Café", aber dahinter einfach nur arme, wehrlose Tiere!!
Gerfried Gutenstein, Wien 16.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert

Kommentare (21)

am 29. Mai 2013 um 10:58

Stimmt schon, amamrone.

Ich hab ja auch zwei Stubentiger zu Hause, die der Liebsten und mir erlauben, in ihrer Wohnung zu leben, wenn wir sie dafür füttern und uns um sie kümmern ;-)

Gefällt mir
Experte
80
48
am 29. Mai 2013 um 09:28

Carissimo pilota, genau das meine ich ja.
Katzen sind wie wir Menschen Individuen mit Charakter. Sie zeigen uns unmißverständlich, wenn sie Zueingung wollen - oder in Ruhe gelassen werden wollen.
Gerfried hat wahrscheindlich noch nie Katzen zuhause gehabt.
"...wenn man versucht sie in den Arm zu nehmen, gehen sie in Abwehrhaltung".
No na, wenn ich bequem auf der Couch rützen will, dann braucht mich auch niemand auf den Arm zu nehmen.
In meiner Stamm-Unterkunft in Oberösterreich gibt's auch mehrere Katzen. Die kommen dann, wenn sie wollen, nicht wenn der Gast Lust zum Streicheln hat.
Die kommen her, wenn sie neugierig sind, setzen sich zu mir, lassen sich streicheln, schauen mir beim Brotstreichen zu - und wenn sie genug "Liebe" - oder einen Fingernagel voll Butter bekommen haben, dann verziehen sie sich wieder.
Kann schon sein, dass das Konzept des Katzencafés nicht stimmig ist. Aber auch nur, weil die meisten Menschen keine Ahnung haben, wie man mit Katzen umgeht.

Gefällt mir1
Experte
315
75
am 28. Mai 2013 um 23:32

Caro amarone, I respectfully disagree. Die Gasthauskatze, die faul am Kachelofen liegt, - da hast Du Recht.

Ein Lokal, das als Konzept "Katzen" hat, lockt zwangsweise Besucher an, die kommen und katzistreicheln wollen und sich dann wundern oder ärgern, wenn Katzi das nicht mag.

Als Konzept für mich schon etwas fragwürdig.

Gefällt mir3
Experte
80
48
am 28. Mai 2013 um 23:02

Gourmeuse: echte Gasthauskatzen gehören dazu wie die Chefin und der Chef. Man respektiert sie und lässt sie dort sitzen oder liegen, wo sie eben gerade sitzen oder liegen.
Gasthauskatzen sind mir sogar einen eigenen Tag [taeg] wert ;-)

Gefällt mir
Experte
315
75
am 28. Mai 2013 um 16:51

Katzen sind keine Kasperln, auch meine (Freigänger) schlafen meist tagsüber, und hochnehmen von Fremden lassen sie sich schon gar nicht! Tiere sind kein Spielzeug, allein deswegen schon stehe ich diesem Konzept sehr kritisch gegenüber.

Gefällt mir3
Experte
59
12
Martin D. am 28. Mai 2013 um 14:35

ich war am Sonntag dort und finde das nur ein "tollen PR-Gag".
Vom Kaffehausangebot eher ärmlich und ja die Katzen sind lethargisch. aber das ist eh egal, die Hand, die sie füttert, wird nicht gebissen.
LG

Gefällt mir
Martin D.
Kein Tester
am 15. April 2013 um 13:17

miauuuu..

Gefällt mir
Experte
85
16
gerhard am 15. April 2013 um 11:50

lieber Gerfried
leider hast du keinen Schimmer von Katzen.
Sie lassen sich einfach nicht nach Belieben
wie Spielzeug angreifen...

Gefällt mir
gerhard
Kein Tester
Unregistered am 8. Februar 2013 um 08:19

haha, ja, lieber gerfried, auf gäste wie dich hat man nur gewartet! ;-) offensichtlich hast du echt keine ahnung von katzen. dass sie sich eben nicht auf den arm nehmen lassen, zeigt, dass sie gaaaanz normal sind! ...und nicht lethargisch :-)

Gefällt mir1
Unregistered
Kein Tester
am 5. Februar 2013 um 21:16

Also Ich war jetzt schon 2x mal dort und finde es gemütlich und entspannend. Mich freut dass dort Katzen herumlümmeln. Und wie Zuhause verschwinden sie einfach, wenn sie nicht mehr wollen.So wie es jede Katze macht.

Gefällt mir
13
1
Glitzerfee am 5. Februar 2013 um 21:03

Finde so ein Verhalten von Katzen (lethargisch, desinteressiert und dem In-den-Arm-Nehmen-von-völlig-Fremden abgeneigt) durchaus nicht sonderbar...

Gefällt mir1
Glitzerfee
Kein Tester
Unregistered am 5. Februar 2013 um 20:45

Also ob es "normal" ist wenn Katzen wie betäubt alles über sich ergehen lassen!

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Unregistered am 5. Februar 2013 um 14:35

Glaub, den Katzen gehts im Kaffehaus WEITAUS besser als im Tierschutzhaus, die mehr als überfüllt sind. Die Tiere bekommen dort Zuwendung und wenns ihnen zuviel wird (typische für Katzen) zeigen sie es und ziehen sich zurück. Sie haben Rückzugsmöglichkeiten etc. ....

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
am 19. Jänner 2013 um 23:17

Hunde haben Herren, Katzen haben Personal!Glaube nicht, dass die Katzen sich gerne vom Personal streicheln lassen wollen wanns ihm passt.

Gefällt mir1
Experte
152
83
Birgit am 19. Jänner 2013 um 22:44

Also wie du so über Katzen redest denke ich nicht das du irgendeine Ahnung darüber hast,.. Meine Katzen lassen sich auch nicht gerne von Fremden hoch nehmen und das ist glaub ich bei mehreren Katzen so,... Und viele Katzen sind einfach immer müde. In der Nacht springen und spielen sie bestimmt herum. Meine Katzen zB sind in der Nacht sehr oft draußen und fangen sich Mäuse und am Tag liegen sie drinnen herum.. und warum sollten sie weg laufen wenn die Leute sie streicheln wollen ?? -.-

Gefällt mir3
Birgit
Kein Tester
Unregistered am 19. Jänner 2013 um 14:16

Also ich weiß ja nicht ob du Katzen hast... Aber die wenigstens lassen sich gerne in den Arm nehmen... Und bis auf die drei mal 10min Aktivität am Tag ist fast jede Katze schläfrig. Also, jede die ich kenne zumindest. Das klingt für mich alles nicht nach "arm". Eher nach ganz normalen Katzen, die nunmal weder Vergnügungs- noch Schmusetiere sind.

Gefällt mir1
Unregistered
Kein Tester
am 18. Dezember 2012 um 09:44

Da muss ich ihnen recht geben.Die Reklame ist wirklich billig und verspricht etwas zu viel.

Gefällt mir
2
1
am 18. Dezember 2012 um 04:42

Mir tun die Katzen auch leid.

Gefällt mir
Experte
63
50
am 17. Dezember 2012 um 22:11

Katzen sind keine Hunde und lassen Schmeicheleien nur zu, wenn sie es selbst so wollen. Das weiß jeder der eine eigene Katze besitzt.

Gefällt mir2
13
1
Unregistered am 10. November 2012 um 22:37

oje gerfried und tom sind wohl keine samtpfotenkenner und liebhaber :(

Gefällt mir3
Unregistered
Kein Tester
Tom am 20. Oktober 2012 um 21:01

Es ist eine Tiequälerei und das Lokal riecht nach Katzenlulu!

Gefällt mir2
Tom
Kein Tester
Café Neko - Katzencafé
Blumenstockgasse 5
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
33
38
34
12 Bewertungen
Café Neko - Katzencafé - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK