RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Cafe Griensteidl - Bewertung

am 18. September 2012
Lakshmi
9
1
2
0Speisen
4Ambiente
1Service

Wir waren mit einem Gutschein im Griensteidl:
8,90 statt 17,80 € - „Griensteidl Frühstück“ für Zwei inklusive Heißgetränk im traditionsreichen Cafe-Restaurant Griensteidl gegenüber der Hofburg.

Mittlerweile kostet das "Griensteidl Frühstück" laut Karte allerdings nicht mehr 8,90 Euro pro Person, sondern schon 9,25 Euro (auf der Homepage stehen noch ganz alte Preise!).

Das "Griensteidl Frühstück" besteht aus einem Heißgetränk, 2 Stück Gebäck, Schinken, Käse, einem weichen Ei, Butter, Marmelade oder Honig.

Bei der Bestellung frage ich die Kellnerin, welches Gebäck zur Auswahl steht. Es gibt nur Semmeln. Aha. Ich schaue verduzt, darauf Sie: "Na ja, ich kann Ihnen ja 1 Kornspitz dazugeben." Ok gut. Wir möchten beide Kaffee und ich frage sie, welcher denn zur Auswahl steht. Filter-Kannenkaffee!

Ok, ich denke mir, verdammt, der Gutschein-Fluch hat wieder zugeschlagen. Offensichtlich machen sie Abstriche beim Kaffee und man bekommet keinen Cafe Latte, sondern nur einen seltsamen Kannenkaffee. Gut, soll so sein, auch wenn wir nicht begeistert waren.

Am Nebentisch saß schon ein anderes junges Paar beim "Griensteidl Frühstück" - mit Cafe Latte und einer Melange. Als die beiden gehen, sagt noch unsere Kellnerin zu ihnen: "Von Ihnen bekomme ich ja nichts mehr, mit Ihrem Gutschein ist ja alles beglichen."

Wtf? Wir bekommen auf Nachfrage Kannenkaffee und die Leute neben uns mit dem selben Gutschein können den Kaffee frei wählen, und das bei der gleichen Kellnerin?

Ich komme mir jetzt natürlich vera... vor.

Noch dazu war das Frühstück nicht gut: Geschmackloser Käse, Press-Schinken, Gebäck auch nur so la la. Billiges Aufbackzeug.

Dafür wollen sie regulär 9,25 Euro!
Da kann auch die Aussicht von der Terrasse auf die Hofburg nicht mehr entschädigen.

Das Cafe Griensteidl sieht mich nie wieder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert

Kommentare (6)

am 3. Jänner 2013 um 18:47

Ich frage mich mittlerweile eher, warum die Restaurants, Kaffeehäuser und dergleichen überhaupt Gutscheine erstellen, wenn sie dann den Gast mehr als unliebsamen Schmarotzer als willkommene Marketing-Möglichkeit erachten...

Gefällt mir
28
10
am 18. September 2012 um 16:01

Unreg: ein Gutscheinkunde darf also nicht motzen, wenn er zum halben Preis halbe Qualität bekommt? ....

Gefällt mir
Experte
315
75
am 18. September 2012 um 16:00

Ich schätz emal, dass sich die anderen Gäste nicht mit dem Kannenkaffee abspeisen haben lassen und deshalb einen ordentlichen Kaffee bekommen haben.
Daraus hab ich gelernt: Nervig sein und immer wieder nachfragen, nachfragen, nachfragen. Aber da vergeht mir das Frühstück leider auch...

Gefällt mir
9
1
am 18. September 2012 um 15:27

Und wieder einmal ein -Hoch!- auf die österreichische Gutschein-Unkultur.
Gutscheine zum halben Preis anbieten und halbe Qualität servieren.

Gefällt mir
Experte
315
75
am 18. September 2012 um 14:11

Nein, die hatten den gleichen Gutschein. Das hab ich beim Überreichen gesehen.

Gefällt mir
9
1
Unregistered am 18. September 2012 um 13:08

Vielleicht hatten die einen anderen Gutschein!
Aber bei einem Frühstück um 9 Euro für 2 Personen muss man eigentlich nicht motzen.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Cafe Griensteidl
Michaelerplatz 2
1010 Wien
Speisen
Ambiente
Service
25
36
23
9 Bewertungen
Cafe Griensteidl - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK