RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Café Theaterpause - Bewertung

am 17. September 2012
Hartaberfair
55
7
11
-Speisen
2Ambiente
2Service

Wir waren am Samstag in der Volksoper und machten in der Vorstellungspause einen Abstecher ins Café Theaterpause (vormals Volksoperncafé). Für mehr würde ich das Café auch nicht empfehlen.

Das Essen: Es werden kleinere, einfache Gerichte angeboten. In der Vorstellungspause gab es zum Beispiel Würstchen mit einer Semmel oder Apfelstrudel. Die Qualität der Speisen kann ich nicht beurteilen, da wir uns auf ein Getränk beschränkt hatten. Die Preise sind ok. Mit 2,80 Euro für ein Almdudler 0,33l macht man zwar kein Schnäppchen, verglichen mit den Preisen in der Volksoper spart man sich aber ein paar Cent.

Der Service: Schwer zu beurteilen, da Selbstbedienung herrscht. Der Herr und die Dame hinter der Theke wirkten auf mich aber nicht wie die Ausgeburt der Freundlichkeit. Alles ist sehr gehetzt, bei Nachfragen wird man schon eher ungut angeschaut.

Das Ambiente: Muss man mögen. Alles im original 70er Jahre Stil. Mein Fall ist das gar nicht. Bisschen schmuddelig wirkt es. Es handelt sich nach meinem Begriff um ein Raucherlokal. Ich habe zwar nicht gesehen, ob es einen Nichtraucherbereich gibt, zumindest gibt es aber keinerlei räumliche Trennung, so dass man so oder so vollgequalmt wird.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert

Kommentare (2)

am 25. Februar 2016 um 20:18

Das "Theaterpause" ist mein absolutes Lieblingsrestaurant, wenn ich in die Volksoper gehe. Schon der Empfang durch den reschen, liebenswürdigen Chef, einfach halt ein echter Wiener Gastronom nach'n alten Schlag in seinem gemütlichen Lokal im Stil der 50er-Jahre ist ganz einfach ein "Heimkommen". Vor der Volksoper mit sensationeller Wiener Küche bestens versorgt, in der Pause, besonders auch im Freien auf ein Glaserl Sekt und danach im Kreise der Künstler ein wunderbarer Ausklang. Eigentlich ist das "Theaterpause" für uns die zweite Bühne der Volksoper. Mein absoluter Geheimtipp, was es in ganz Wien in der Qualität nirgendwo mehr gibt: eine Schinkenrolle mit einem Achterl Welsch! Wohl bekomm's!

Gefällt mir
0
1
Unregistered am 2. Februar 2013 um 17:12

Ich kann das nur bestätigen - die Qualität der Küche (gutbürgerliche Kost) ist sehr gut, das Service wenig freundlich bis schnippisch. Auch wenn das Lokal zwischen den Pausen spärlich besucht wird, ist mit langen Wartezeiten zu rechnen. Mehrmaliges Urgieren ist notwendig, was vom Personal mit unprofessionellen Kommentaren ("habe ich vergessen", "habe ich selbst gegessen") quittiert wird.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Café Theaterpause
Lustkandlgasse 4
1090 Wien
Ecke Bleichergasse
Speisen
Ambiente
Service
--
20
20
1 Bewertung
Café Theaterpause - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK