RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Hubertus Stub´n - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. August 2012
leckermaeulchen
38
7
14
3Speisen
3Ambiente
3Service
11 Fotos1 Check-In

Erneut stellte sich die Frage, wohin in Brixen im Thale. Geht es um Atmosphäre gepaart mit dem ehrlichen Bemühen der Küche seine Gäste begeistern zu wollen. Wir besuchten die Hubertus Stub´n.
Das Restaurant befindet sich im Hotel Hubertus, daher auch die ähnliche Namensgebung für das im Hotel befindliche Lokal. Es ist keinesfalls ein typisches Hotelrestaurant, somit widmet sich die Crew verstärkt den normalen Besuchern, als nur Hotelgästen.
Beim Betreten des Lokals erhellten sich sogleich unsere Mienen, in der Hubertus Stub´n wurde erkennbar investiert. Die Räumlichkeiten laden ein Platz zu nehmen. Nachdem wir an diesem Abend vom Wetter verwöhnt wurden, gingen wir auf die sehr schöne Terrasse des Restaurants und nahmen dort Platz. Vor der Terrasse wurde ein kleiner Schwimmteich angelegt, inmitten einer schön gepflegten Gartenanlage. Eine stimmige gepflegte Anlage. Bravo, hier sind bemühte Hotel und Wirtsleute am schaffen.
Eine weibliche deutsche Stimme begrüßte uns. Die Kellnerin reichte uns die Speisekarten. Die Dame war wie häufig in Tirol zu erkennen, nicht ortsansässig. Man wird den Eindruck nicht los, Tiroler meiden den Job im Service tätig zu sein. Egal, dachten wir uns, dafür wird es in der Karte uriger und tirolerischer zugehen. Weit gefehlt. Statt Kaspressknödeln gab´s Schnitzel und statt Spinatknödeln gab´s einmal mehr das Wiener Backhenderl.
Schade, klappt das wirklich? Will man als Wirt immer nur entsprechen? Reagieren statt agieren?
Hmh, wir bestellten somit sehr „international“ Auf der Karte entdeckte ich tatsächlich einen Flammkuchen mit Speck und Zwiebeln. Den ließen wir uns in die Mitte des Tischs servieren und teilten uns diesen brüderlich. Urteil: großartig. Flammkuchen wird ja gerne mit Creme fraiche bestrichen, was die Sache unerträglich geil macht. Hier in der Hubertus Stub´n wird er statt dessen mit Sauerrahm versehen, darauf kommt dann der Speck und die Zwiebeln. Der Teig war hauchdünn und super knusprig. Kompliment der Einstieg war schon mal gelungen. Weiter ging es mit unseren bestellten

Vorspeisen

Wir aßen Blattsalat mit Räucherlachs meine bessere Hälfte nahm es mit Fusilli alla Bolognese auf. Zum Blattsalat kann ich mich nicht groß äußern, der Lachs war geräuchert (stand ja auch so auf der Karte) vielleicht hätte man die Filets etwas dünner schneiden können. Die Fusilli sind hier schon mehr zu erwähnen. Die Sauce zog schön in die Spiralen- förmige Nudeln ein, die Sauce beinhaltete auch Erbsen, was wir für eine phantastische Bereicherung empfanden. Wichtig: die Erbsen waren schön grün. Ein deutliches Signal, dass in der Küche Könner am Herd stehen. Bravo!

Hauptspeisen

Einmal mehr bestellte ich ein Backhenderl, meine Begleitung den Tafelspitz. Das Backhenderl war ordentlich gemacht, der mitgelieferte Kartoffelsalat ließ unsere Lobeshymnen auf die Küchenleistungen nach dem Verzehr der Fusilli wieder leiser werden. Nein, so sollte ein Kartoffelsalat nicht schmecken. Er war langweilig, definitiv war hier zu wenig Essig dran. Auch der mitservierte frittierte Petersil war entbehrlich. Das war vor zwanzig Jahren noch aufregend, jetzt ist so etwas nur mehr Fett und schwer verdaulich. Schön und geschmacklich sehr gut, war der Tafelspitz, sämtliche Beilagen waren fein zubereitet. Spinat wie Röstkartoffeln waren fein gewürzt. Das Fleisch war so wunderbar saftig und ganz zart. Hierfür gibt es ein dickes Kompliment.
Desserts ließen wir aus. Zu erwähnen, ist die Eintragung in der Karte, dass unter dem Siegel „kulinarisches Erbe“ Lieferanten aus der Umgebung den Ursprung der verwendeten Produkte liefern. Ein schöner Ansatz den es weiter zu verfolgen gilt. Die Weinkarte enthält nicht das riesige Angebot, ein paar bekannte Winzer sind dabei.
Fazit: dieses Restaurant will überzeugen. Der Abend war gelungen. Das Ambiente gefiel uns sehr gut. Die Speisenauswahl war uns persönlich etwas zu gering. Preis Leistungsverhältnis stimmt hier. Einmal mehr fragen wir uns, wo der Mut geblieben ist auch tiroler Spezialitäten in den Fokus zu stellen, zumindest mit anzubieten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir5Lesenswert2

Kommentare (1)

Unregistered am 27. September 2013 um 18:02

typisch deutscher Nörgler, das Restaurant ist empfehlenswert

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Hubertus Stub´n
Ahornweg 4
6364 Brixen im Thale
Tirol
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
1 Bewertung
Hubertus Stub´n - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK